Frage von Cocodd, 130

Katze frisst katzenstreu & hat ein geschwollenes Bein?

Hey,
Coco macht es uns wie immer nicht leicht.. Sie hat wieder ein dickes Bein & es ist komplett blau... Aber wir waren vorgestern schon beim Tierarzt gewesen.. Blutergebnisse bekomme ich heute.. Ich weiß aber das ihr thrombozyten-Haushalt in eimer ist... Nur 18% statt den 30-60% was der normalbereich ist... Aber mein Hauptfrage ist:
Sie frisst ihr katzenstreu seit 2 Tagen! Warum?
Ich nehme das weiße von Lidl!
Kann mir jmd helfen?
Auf mein letzten Thread hat leider keiner geantwortet ob wir zur Coco eine bkh-Kitte holen können.. Weil Freundin von mir meinte normale Hauskatze und eine rassekatze geht nicht zusammen.. Was ich nicht ganz glauben kann... Vlt kann mir das auch jmd beantworten... Wäre toll!

Antwort
von xbumblebee, 52

Zu deiner Frage ob ihr eurer Coco einen Kameraden holen könnt: Auf jeden Fall! Die Rasse spielt bei Katzen meistens keine Rolle, Ausnahmen sind in meinen Augen z.B Hybriden wie Bengalen denn die haben weitaus mehr Power als unsere gängigen Haustiger :-)

Die Meinung von Herb3472 kann ich nicht teilen. Klar, deine Wohnung ist momentan erstmal das Revier von deiner jetzigen Katze, aber Katzen sind soziale Wesen, und in meinen Augen sieht deine Coco sehr aufgeweckt und neugierig aus. Und sie ist ja erst ein Jahr alt! In dem Alter ist ein Spielkamerad sehr wichtig. Hole ihr die BKH auf jeden Fall mal als Probe, ich kann mir gut vorstellen dass sie gern einen Artgenossen zum spielen, schmusen und putzen hätte. Aber bitte erst wenn beim Tierarzt alles abgeklärt ist und Coco wieder fit ist, sonst ist das zu viel Stress für deine Kleine.

Zusammenführungen brauchen ihre Zeit, lass das Kätzchen bitte erst ein paar Wochen bei euch bevor ihr es wieder zum Züchter bringt falls die Beiden sich die ersten Tage böse angucken. Lies dich hier am besten einmal ein: http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzen-Haltung/Zusammenfu...

Kommentar von Cocodd ,

Top Dankeschön ja sie ist Mega Agil... Aber erstmal muss sie ja auch gesund werden...

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 32

Du solltest das mal bei Deinem Tierarzt ansprechen, dass Deine Katze die Streu frisst, denn das ist nicht normal und könnte auf den Mangel von Mineralien hindeuten. Vielleicht rufst Du ihn einfach an, oder gehst mit Deiner Katze nochmal zum TA.

Klar kannst Du ne Haus- und ne Rassekatze zusammen halten, solange beide kastriert und vom Charakter her ähnlich sind. Ne Katze fragt nicht nach ner Fellfarbe oder Rasse, der ist es egal.

Antwort
von GabbyKing, 35

Unsere Katze hat Ihr Streu auch gefressen und es lag an ihren Nieren wo  sie sehr schlechte Werte hatte, dass ist aber gefährlich da das Streu im Magen verklumpt !!
Wir haben dann Holzstreu von DM gekauft da es nicht Kluft und es nicht so schlimm ist wenn sie es frisst geh damit aber auch unbedingt nochmal zum TA denn es könnte auch ein Mangel an irgendetwas sein.
Eine Katze kannst du natürlich auch dazu holen und dabei spielt es keine Rolle ob es eine Rassekatze ist oder nicht.
Ich nehme an das deine Katze noch nicht so alt ist sonst könnte es problematisch mit einer Zweitkatze werden.
Alles Gute für deine Kleine :)

Antwort
von melinaschneid, 38

Wenn die Katze streu frisst ist es wichtig das das streu NICHT Klumpt. Sonst kann es im Magen/Darm zu einem Klumpen werden.

Lass Bitte mal das Blut deiner katze auf Mineralstoffe usw. Untersuchen. Streu fressen könnte auf einen Mangel hinweisen.

Kommentar von Cocodd ,

Ich habe im Text geschrieben das ich schon beim Tierarzt war..!

Kommentar von melinaschneid ,

Ja aber der Mineralstoffe Haushalt ist in einem normalen Blutbild nicht dabei. das muss man extra anfordern.

Kommentar von Cocodd ,

Noch ein Blutbild??? Sie wird grad auf alles getestet, weil wir nicht wissen warum ihr Bein immer so anschwillt und blau/lila ist!

Kommentar von melinaschneid ,

Naja wenn Blut genommen wurde kann man das noch nachträglich beantragen lassen. Das ist deine Entscheidung aber streu fressen ist eben nicht normal.

Kommentar von Cocodd ,

Ich werde es heute Nachmittag mit ansprechen...

Antwort
von Herb3472, 51

Für die Gesundheit Deiner Katze ist der Tierarzt zuständig, dazu kann ich nichts sagen. Aber zum Thema Zweitkatze: Eure Coco wurde bisher als Einzelkatze gehalten und betrachtet daher ihr Revier als das ihre. Ich würde es unserer Einzelkatze nicht antun, ihr eine zweite vor die Nase zu setzen frei nach dem Motto: "so, da hast Du jetzt eine Artgenossin, jetzt darfst du lernen, zu teilen!"

Kommentar von Cocodd ,

Sie wird erst am 28.4. ein Jahr... Und bei uns ist sie seit September... Und vorher hatte sie Artgenossen... Wir haben mit unserem Kumpel das so geklärt das wir die bkhkitte auf "Probe" erstmal bekommen...

Kommentar von maxi6 ,

Das, was Herb3472 hier von sich gibt, ist nicht so gut, denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben, auch wenn leider noch immer viele der Meinung sind. Einzeln gehaltene Katzen können sich schnell mal langweilen, vor allem wenn sie nur in der Wohnung gehalten werden und nicht in den Freigang können.

Sogar verwilderte Strassenkatzen leben in mehr oder weniger grossen Gruppen zusammen, also sagt das ja schon alles.

Kommentar von Herb3472 ,

denn Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben,

Woher hast Du denn diese "Weisheit"? In der Regel sind Katzen Einzelgänger, die sich lediglich zum Jagen zusammenrotten. Unsere freilebende Katze bewacht z.B. ihr Revier akribisch und verjagt jede andere Katze, die sich in ihr Revier wagt. Sie ist uns als Jungtier aus der bäuerlichen Nachbarschaft zugelaufen und hat damals als erste "Amtshandlung" gleich einmal damit begonnen, alle anderen Artgenossen und Artgenossinnen von unseren Anwesen zu verjagen und Revieransprüche zu stellen.

Sogar verwilderte Strassenkatzen leben in mehr oder weniger grossen Gruppen zusammen, also sagt das ja schon alles.

Wir leben am Land, da gibt es jede Menge "verwilderte Straßenkatzen" (auf den Bauernhöfen wachsen die Katzen mehr oder weniger wild und unbeobachtet heran und sind daher natürlich auch nicht sterilisert oder kastriert), aber einen Katzenrudel habe ich hier noch nirgendwo gesehen.

Kommentar von xbumblebee ,

In der Regel sind Katzen Einzelgänger, die sich lediglich zum Jagen zusammenrotten.

Falsch. Genau das Gegenteil entspricht bei Katzen der Wahrheit: Sie sind Einzeljäger, aber keine Einzelgänger.

aber einen Katzenrudel habe ich hier noch nirgendwo gesehen.

Katzen leben auch nicht in Rudeln, sondern in Gruppen. Jeder geht mehr oder weniger seinen eigenen Weg, bleibt aber in der Nähe der anderen Katzen. Katzen sind durchaus sehr soziale Tiere und jede Katze pflegt auf ihre Art und Weise diese sozialen Kontakte. Falls sie nicht in Einzelhaltung in der Wohnung eingesperrt ist und/oder Verhaltensstörungen aufzeigt.

Kommentar von Herb3472 ,

Katzen leben auch nicht in Rudeln, sondern in Gruppen. Jeder geht mehr oder weniger seinen eigenen Weg, bleibt aber in der Nähe der anderen Katzen. Katzen sind durchaus sehr soziale Tiere und jede Katze pflegt auf ihre Art und Weise diese sozialen Kontakte. Falls sie nicht in Einzelhaltung in der Wohnung eingesperrt ist und/oder
Verhaltensstörungen aufzeigt.

@ybumblebee: bist Du Katzen-Verhaltensforscherin oder was, weil Du für Dich in Anspruch nimmst, die Weisheit über das Verhalten von Katzen gepachtet zu haben? Wir sind hier am Land von Katzen nur so umgeben und haben ausreichend Gelegenheit, ihr Verhalten zu beobachten. Es gibt Katzen, die die Nähe anderer suchen, und es gibt andere, die Einzelgänger sind.

Unsere Susi ist weder eingesperrt noch verhaltensgestört, sie streunt jedoch nahezu immer allein herum und sucht keinen Kontakt zu anderen Katzen - außer fallweise zu einem einzigen Kater aus der Nachbarschaft. Sie hat sich uns als ihre "Familie" ausgesucht, und das scheint für sie auszureichen.



Kommentar von xbumblebee ,

bist Du Katzen-Verhaltensforscherin oder was

Nö, ich widerspreche nur deinen Aussagen da du scheinbar das Verhalten deiner Mieze verallgemeinerst. Mein Vater hat auch eine Katze die eine Einzelgängerin ist und jede andere Katze nicht näher als einen Meter auf sich ranlässt, obwohl sie mit ihrer Schwester und zwei weiteren Katzen aufgewachsen ist. Manchmal ist das eben so, genau wie bei uns Menschen.

Unsere Susi ist weder eingesperrt noch verhaltensgestört

? Habe doch nicht behauptet dass deine Katze eine Verhaltensstörung aufweisen würde oder gar eingesperrt wäre. Das bezog sich darauf, dass Katzen welche ihr Leben als Wohnungskatze in Einzelhaltung fristen müssen nicht selten Verhaltensstörungen entwickeln.

Kommentar von Herb3472 ,

@xbumblebee:

Ok, mit reinen Wohnungskatzen habe ich mich noch nie befasst, weil das meines Erachtens eigentlich keine artgerechte Haltung ist.

Antwort
von MariaSchu34, 59

Ich würde schnellstmöglich das Katzenstreu wechseln. Gesund kann das nicht für die Katz sein. Gute Besserung.

Kommentar von Cocodd ,

Das kann ich erst heute Nachmittag weil wir jetzt alle arbeiten sind.. Aber zu welchem soll ich wechseln? Wir nehmen das seit 3 Monaten...

Antwort
von Amarenaeis, 39

Hallo Cocodd,

du solltest mit deinem Stubentiger umgehend zum Tierarzt, wenn er das Katzenstreu frisst!

wir nehmen das hier. Riecht nach nichts. Sogar fast angenehm und saugt super auf.

https://www.fressnapf.de/p/cat-s-best-oekoplus%2340-liter?gclid=CjwKEAjw55K4BRC5...

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Alles Gute.
Amarenaeis

Kommentar von Cocodd ,

Ich war vorgestern mit ihr und heute Nachmittag müssen wir auch wieder hin, weil die Blutergebnisse da da sind.. Ja danke das ist dass was grad in der Werbung ist bei Fressnapf.. Das hatte ich auch schon im Auge gehabt...

Kommentar von Amarenaeis ,

Es kostet zwar etwas mehr aber dafür fühlt sich unsere richtig Wohl mit dem Streu. Auch wenn ein Geschäft platziert wurde, ist es doch sehr geruchsarm im Gegensatz zu dem Sandartigen Streu.

Kommentar von maxi6 ,

Sprich das bitte unbedingt bei Deinem Tierarzt an, dass Deine Katze Streu frisst, denn es könnte auf nen Mangel an Mineralien hindeuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten