Frage von BirgittB, 256

Kann man in einer Pantryküche/ Miniküche den Kühlschrank gegen eine Waschmaschine austauschen?

Wir haben eine sehr kleine Wohnung besichtigt, in der es im Bad keine Möglichkeit gibt, eine Waschmaschine anzuschließen. Die einzig einfache Möglichkeit scheint zu sein, aus der Pantryküche den Kühlschrank auszubauen und an dessen Stelle eine Waschmaschine einzubauen. Den Kühlschrank kann man zur Not an eine andere Stelle der Wohnung stellen, da er nur einen Stromanschluss braucht. Leider weiß die Vermieterin auch nicht so recht, wie das Teil aufgebaut ist. Weiß das hier jemand? Hat eine Pantryküche nur ein Kabel, über das der Strom zum Kühlschrank und zu den Kochplatten fließt oder ist jedes Gerät extra versorgt mit zwei Stromverbindungen. Leider ist die Küche so klein, dass man ohne großes Bauen nicht an die Rückseite kommt, was bei einer Wohnugsbesichtigung bisschen schwierig ist.

Danke schon einmal für eure Antworten.

Antwort
von meSembi, 227

Könnt ihr nicht einfach die Waschmaschine neben die Küche stellen, nur die Schläuche verlängern? Es gibt ja Raumsparmodelle (z.B.: nur 33 cm tief). Ansonsten schauen, wo die Küche gekauft wurde und gegebenenfalls die Anleitung suchen. Oder probieren, den Kühlschrank raus zu bekommen... Ansonsten kannst du die Waschmaschine z.B.: auf ein Rollbrett stellen, und bei einem Waschtag in die Küche rollen, den Abfluss-Schlauch in das Waschbecken hängen und den Wasserzulauf beim Wasserhahn anschließen. Das wäre aber letzteres, da man die Maschine während des Betriebes fixieren müsste. Du kannst dich aber für eine 3kg Equisit/Daewoo Waschmaschine zur Wandmontage umschauen. Die könntest du gegebenenfalls über die Abwasch hängen!

Kommentar von BirgittB ,

Leider geht das nicht. Die gesamte Küche ist gerademal 1,40 breit...Daneben passt leider nichts. Neben der Pantryküche steht gerade mal ein etwa 30 cm breiter kleiner Schrank. So schmale Waschmaschinen gibt es nicht. Da die Küche auch nur 1,60 tief ist, kann man sie auch sonst nicht stellen, ohne größeren Umbau oder dass sie einem im Wege steht. Und wir wissen eben nicht, ob man den Kühlschrank herausbekommt oder das ganze Teil rausschmeißen und völlig neu planen muss. Letzteres ist für den, der die Wohnung in diesem Fall bekommen soll, und das auch nur kurzzeitig, leider eine nicht zu unterschätzende Kostenfrage. Die Maschine einfach gegenüber der Spüle aufzustellen scheitert am Platz, dann kann man nicht mehr bequem zwischen Maschine und Spüle stehen und die Tür vom Spülenschrank nicht vollständig öffnen. Wird dann noch enger, als es ohnehin schon ist. Ich wusste nicht, dass es so kleine Räume gibt und im Bad die Möglichkeit des Waschmaschineneinbaus schlichtweg vergessen worden ist. Dazu müsste das ganze Bad umgebaut werden, Toilette, Waschbecken, Dusche sind schlichtweg falsch angeordnet worden. Wasserzulauf- und Ablauf müssten quer im Raum liegen. Stromkabel auch meterlag verlegt werden...Bisher wurde die Miniwohnung nur als Gästewohnung für Verwandtschaft benutzt, da war eine Waschmaschine nicht nötig, sagte uns die Vermieterin... Das wird ein Spaß... :-(

Kommentar von meSembi ,

Ja, eine neue Küche zahlt sich da echt nicht aus, so wie das Bad umreißen. Also Nein, umreißen, verlängern steht nicht dafür... Hier habe ich mal einen Link: https://m.redcoon.de/B492763-Daewoo-DWD-CV-701-PC_Kompakt-Waschmaschinen Vielleicht passt diese Maschine irgendwo auf eine Wand. Hat zwar nur 3kg, schleudert auch nicht so stark, ist trotzdem eine Waschmaschine....

Kommentar von BirgittB ,

Danke, hat sich alles erledigt. Heute ist die Vermieterin vom Vertrag zurückgetreten, der am Freitag unterschrieben worden war... :-(

Kommentar von meSembi ,

Bitte doch! Ou, das ist echt schade :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community