Frage von DiscoBunny, 79

Jacke reklamieren wegen bescheuertem Grund?

Hallo, Ich hab mir am 20.10. eine neue Jacke gekauft und noch keinmal getragen. Das Preisschild war schon im Geschäft nicht vorhanden. Hab zeugen dafür. Kassenbon ist noch vorhanden. So: jetzt fusselt die Jacke so dermaßen und zieht Staub an und ich hatte sie noch keinmal an. Und das nervt mich und sieht total ungepflegt aus.

Ich habe versucht das mit einem Ionenfön zu beheben. Hab versucht mit dem Fusselroller drüber zu gehen und mit Haarspay hab ich es auch versucht. Und mit einem Ionen Fön hab ich es auch versucht. Das hilft alles nicht. Da gibt es aber noch dieses anti Statik Spray. Das ist mir aber zu teuer...

Kann ich den Parka reklamieren? Ich kann ihn so net tragen. Ist das überhaupt ein Grund?

Der Laden macht bald dicht und umtauschen tun die nicht mehr. Dies ist aber eine Reklamation. Und wenn, krieg ich überhaupt mein Geld wieder? :(

Antwort
von PolluxHH, 39

Reklamation erfordert, daß das Produkt mängelbehaftet ist, was aber nicht produkttypische Mängel erfaßt. Es ist eine andere Formulierung für die Inanspruchnahme von Gewährleistung. So kann man Wollkleidung nicht deshalb reklamieren, weil diese in die Reinigung muß, also nicht gewaschen werden darf.

Also ist die Frage, ob die statische Aufladung in dem Maße als produkttypisch und von Kunden zu dulden anzusehen wäre oder nicht (und ob - hier liegt ja ein Kauf im Ladenlokal vor - diese Eigenschaft schon beim Kauf hätte erkannt werden müssen). Eine Rückabwicklung wegen Reklamation ist damit eigentlich schon fast als Kulanz zu werten, doch versuchen würde ich es. Vielleicht hat man ja noch bessere Tips auf Lager, wenn man die Reklamation nicht annimmt.


Kommentar von DiscoBunny ,

Was wären denn das so für Tips ? 

Kommentar von PolluxHH ,

Ich bin nicht in der Bekleidungsbranche tätig, aber es kann ja nicht ausgeschlossen werden, daß es auch heute noch qualifizierte VerkäuferINNEN gibt ;). Versuchen würde ich es aber wie gesagt auf jeden Fall. Wird der Mangel anerkannt, bleibt ja der Schaden auch nicht am Verkäufer hängen, denn durch Deine Haarspray-Aktion ist die Jacke nicht mehr als neuwertig zu verkaufen.

Der Reklamationsgrund wäre übrigens, daß die Jacke aufgrund ihrer statischen Eigenschaften nicht zum Nutzungszweck geeignet ist, für den sie produziert wurde.

Antwort
von JollySwgm, 29

Da hier ja kein Produktionsfehler vorliegt sieht es mit einer Reklamation schlecht aus.
Und was sollten die denn machen? Die Jacke einschicken? Oder gegen ein gleiches Modell tauschen?
Dann wären aber die Eigenschaften die gleichen.

Immerhin hast du die Jacke ja im Geschäft in der Hand gehabt und konntest den Stoff fühlen. Da wird allerhöchstens etwas auf Kulanz gehen. Allerdings bei einer Jacke voll Haarspray...

Antwort
von maroc84, 41

Da du sie im Laden direkt gekauft hast, ist die Rücknahme durch den Verkäufer reine Kulanzsache.

Manch eine große Kette hat evtl. ein 14 tägiges Rückgaberecht eingeräumt. Das müsstest du aber selbst in Erfahrung bringen, da du den Händler nicht nennst.

Das, was du schilderst, bereits mit der Jacke angestellt zu haben, wird jedoch für eine Rückgabe aus Kulanz nicht gerade förderlich sein ;)

Kommentar von DiscoBunny ,

Nicht Rückgabe/Umtausch, sondern Reklamation 😭. Ich bin da tausendmal mit dem Fusselroller drüber gefahren 

Antwort
von Panazee, 29

Glaube ich kaum. Vor allem nachdem du die Jacke schon mit Haarspray behandelt hast.

Das sie fuselt wird wohl kein Mangel sein, den man reklamieren kann.

Antwort
von ClausO, 17

Nachdem du Haarspray drauf hast, Nein, Kein Geld und keine Reklamation.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community