Frage von Anonymus0154, 98

Ist meine Katze durch Greifvögel gefährdet?

Ich bin heute in den Garten gegangen und habe gerade noch gesehen wie ein großer Greifvogel 2 Hühner gerissen hat (Flügelspannweite ca 3/4 Meter). Jetzt mache ich mir sorgen um meine Katze, weil diese sehr klein ist und immer im Garten spielt. Kann es passeieren, dass der Vogel meine Katze tötet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, 55

Klar kann das vorkommen, es kann aber auch vorkommen daß deine Katze den Vogel tötet. 

Es sind beides Raubtiere und Raubtiere erkennen und meiden einander.  Raubtiere jagen Beute (Essen) . Und andere Raubtiere passen da meist nicht richtig rein. zumal kein Jäger ein unnötiges Risiko eingehen will, verletzt zu werden und nicht mehr jagen zu können. Das wäre nämlich sein Tod.

Deswegen wird der Raubvogel so lange er noch scharf sehen kann eine Katze erkennen und nur angreifen wenn die zu nah an sein Nest ran kommt und umgekehrt deine Katze auch lieber Hühner jagen als sich mit dem Raubvogel anlegen. 

Antwort
von Thyralion, 69

Wenn deine Katze arg unaufmerksam ist, kann das durchauspassieren. Immerhin nehmen Greifvögel von entsprechender Größe es auch mal mit Beutetieren auf die ihr Gewicht bei weitem überragen. Steinadler z.B. sagen selbst zu Rehen nicht nein. Eine Katze mit 4 Kilo im Durchschnitt passt da vielen in Raster.

Allerdings sind Katzen sehr aufmerksam und schnell. Es ist also eher unwahrscheinlich, dass ein entsprechender Greifvogel, eine Katze aufbringt.

Kommentar von Effigies ,

Raubvögel sind wie alle Raubtiere vorsichtig, und ein Raubvogel kann eine Katze sehr gut von einem Reh unterscheiden. Das Reh hat keine Krallen und beiß nicht ;o)

Kommentar von Thyralion ,

Eine Katze hat die Krallen meist eingezogen, sind also für den den Greifvogel trotzüberlegener Sehkraft nicht zu sehen und ein Biss wird er wohl nicht merken, denn wenn er einmal zuschlägt, dann ist der Spass ohnehin vorbei.

Er unterscheidet auch nicht Reh oder Katze, sondern nur essbar und nicht essbar. Größe ist das einzige Maß was es abzuwiegen gilt. Einige Alder und auch der Uhu haben beispielsweise Marder und Katzen regelmäßig auf dem Speiseplan. Auch mittelgroße Hunde werden nicht verschmäht.

Aber wie ich schon sagte, sind Katzen in der Regel recht aufmerksam und suchen bei entsprechenden Flugsilhoutten meist das Weite.

Antwort
von newcomer, 54

eher umgekehrt sprich der Vogel kommt durch deine Katze zu schaden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten