Frage von Andrey12345, 115

Ist es unangenehm einen BH zu tragen?

Hey hab mal eine Frage an euch Mädels würde mich sehr interessieren,wie ist es einen BH zu tragen ist es sehr unangenehm oder merkt man nach paar mal tragen den bh nicht mehr . Ich meine ein BH sieht sehr unbequem aus, man hab ja kaum freiheit, wenn man den anzieht (; und wenn das würklich so unbequem ist, warum trägt Ihr den BH ich meine früher gabs ja auch keinen BH und alle waren zufrieden ?

Antwort
von ThePoetsWife, 33

Hallo Andrey12345,

ein Büstenhalter muss so gut sitzen, dass man ihn beim Tragen gar nicht spürt.

Ganz wichtig ist die richtige Größe, die man anhand der Unterbrust und der Brust bestimmt und der entsprechenden Beratung im Fachgeschäft/Abteilung.

Für Frauen mit großer Oberweite ist eine stützende Funktion und dementsprechend breitere Träger wichtig.

Für sportliche Betätigung gibt es extra Sportbüstenhalter.

Oder er hat auch mal die Funktion als wunderschönes Dessous.

Also ich fühle mich, obwohl ich eher so im Cup A bin, wesentlich wohler mit, als ohne, besonders mit T-Shirts oder Blusen.

Liebe Grüße


 

Kommentar von Himmelsschaf ,

Das mit den breiten Trägern ist ein Mythos :) Das Unterbrustband sollte 90% des Brustgewichtes stützen, die Träger sind eher für die Form der Brust da. Deswegen ist die Trägerbreite fast immer irrelevant.

Antwort
von Lapushish, 31

Wenn er richtig sitzt, bemerkt man ihn nicht. Aber da er die Brüste ja hält, also quasi abfängt; bei Hängebrüsten natürlich erstrecht, nimmt er einem die Last ein Stück weit ab. Also sollte er eigentlich angenehm zu tragen sein.

Antwort
von Maikiboy29, 19

Für viele Frauen ist es gar nicht so einfach einen passenden BH zu finden, denn oftmals haben ihre Brüste unterschiedliche Größen. So kann es sein, dass die linke Brust größer ist als die rechte und umgekehrt. Oder das die Eine, eine andere Form hat als die Andere. Da kann es für die Frau ganz schön frustrierend werden, und oftmals nimmt Frau dann halt einfach den BH, der irgendwie zu passen scheint.

Da wundert es nicht, das viele Frauen die falsche BH-Größe tragen und somit ihrem ganzen Körper mehr schaden als nützen. Eine falsche BH-Größe ist nicht nur auf Dauer sehr unangenehm sondern schädigt auch die Körperhaltung und Rückenprobleme sind vorprogrammiert.

Ich kann daher nur alles Frauen raten, in einem Fachgeschäft für Miederwaren ein professionelles Brafitting durchführen zu lassen, bei dem die Oberweite der Frau ausgemessen wird und sie so erfährt, welche BH-Größe sie tatsächlich braucht und welche Form für sie am besten geeignet ist. 

Antwort
von Cookialla, 23

Also ich fühle mich mit BH wohler. Zuhause trage ich immer einen Soft-BH, das finde ich auch beim Schlafen etwas angenehmer. Man merkt es schon, dass man einen trägt, aber man gewöhnt sich dran. Ähnlich wie bei ner Brille! Ich fühle mich inzwischen eher komisch, wenn ich keinen trage.

Kommentar von emojismiley1 ,

Geht mir genauso

Antwort
von AriellaElla, 31

Hi :)

Also mir es unangenehm deswegen trage ich zu Hause keinen BH (außer wenn ich Besuch habe). Im Winter ist es meiner Meinung nach auch nicht unbedingt nötig einen BH zu tragen, wenn man einen dicken Pulli anhat fällt das gar nicht auf. 

Antwort
von PrincessGaGaLis, 28

Ich finde BH's tragen super angenehm.

Ich verstehe immer gar nicht die ganzen Frauen/Mädels, die ihren sofort ausziehen, wenn sie zuhause sind.

Ich ziehe meinen immer erst aus, wenn ich schlafen gehen will. Eben weil ich es so bequem & angenehm finde. :)

Kommentar von PrincessGaGaLis ,

Ich glaube ein großer Faktor der Bequemlichkeit ist aber auch, ob der BH richtig sitzt.

Also ob es die richtige Größe ist z.B.

Kommentar von emojismiley1 ,

Ich schlaf mit BH

Kommentar von PrincessGaGaLis ,

Na siehst du. :)

Antwort
von Himmelsschaf, 18

Hallo! Ohne BHs war ich glücklich bis meine Brüste eine gewisse Größe erreichten. Dann fühlte ich mich gesellschaftlich genötigt einen zu tragen- fand es jahrelang furchtbar und hatte Rückenprobleme- bis ich mich mal eingehender mit der Materie auseinander gesetzt habe, nach langem Suchen und Probieren auf eine wirklich KOMPLETT andere Größe umgestiegen und jetzt schmerzfrei und glücklich bin. Jetzt würde ich eher auf meine Schuhe verzichten als auf meine BHs :)

Antwort
von dg0815, 26

Ich schätze das dient der heutigen Privatsphäre und du kannst es dir von Bequemlichkeits-Grad so vorstellen wie eine Boxershorts die bei uns Jungs ja auch meistens bequem ist es kommt halt auf die richtige Verarbeitung und Größe an ;) So hat es mir meine Freundin geschildert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten