Frage von reneefabireidel, 53

Ist es schlimm, dass Männer weinen, weil ich tue es oft, weil ich keine Freundin habe?

Antwort
von Suboptimierer, 31

Die Tatsache, dass es einen Grund zum Weinen gibt, ist schlimm, das Weinen an sich nicht.

Achte nur darauf, dass wenn du weinst, nur für dich alleine weinst, denn in der Gesellschaft kommt das häufig nicht so gut (auch wenn immer und immer wieder behauptet wird, dass es als gut empfunden wird, wenn Männer ihre Gefühle zeigen).

Kommentar von reneefabireidel ,

Warum  nicht  ?

Kommentar von Suboptimierer ,

Weil du damit schwach wirkst und nicht stark. Du schaffst das Bild eines Jammerlappens von dir. Du machst dich angreifbar, vor allem wenn du vor Sensibilität bei jeder Kleinigkeit zusammenbrichst.

Antwort
von DesbaTop, 36

Nein, das ist nicht schlimm. Solange du es alleine tust oder in gegenwart eines engen Freundes.

Die Gesellschaft akzeptiert sowas leider nicht, daher sollte man es an öffentlichen Orten vermeiden. Gibt nur unnötig Probleme

Kommentar von reneefabireidel ,

Aber  warum Probleme 

Antwort
von Temas, 11

Weinen ist nicht schlimm, da ist es völlig irrelevant ob Frau oder Mann. 

Aber es ist schlimm wenn man weint, weil man keine Freundin hat. 

Du brauchst keine Freundin um glücklich zu sein, beschäftige dich mit Dingen, die dir Spaß machen und wofür man keine Freundin braucht. 

Irgendwann hast du auch eine Freundin. 

Kommentar von reneefabireidel ,

Glaub  ich  nicht  bin nicht  der hübscheste 

Kommentar von Temas ,

Lerne dich erst selber zu lieben, bevor du es von jemand anderen erwartest. 

Antwort
von NorthernLights1, 23

Weinen ist nicht schlimm, aber der Grund ist etwas fragwürdig. 

Ich würde ja verstehen, wenn du um jemanden weinst, aber nicht wegen einem Zustand. 

Nur weil man keinen Partner hat, muss man doch nicht weinen ?! Wenn es dir nur um den status geht, dann such dir jemanden...

Antwort
von Greta1402, 22

Nein ,das ist nicht schlimm .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community