Frage von funnyKaty, 122

Ist es giftig, wenn mein Hund meinen Donut abgeschleckt hat?

Mein Hund hat gerade meinen Schokodonut einmal kurz abgeleckt! Er ist ein kleiner Welpe 2kg schwer. Aber er hat wirklich nur einmal geleckt! Ist das schlimm? :(

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von tom691, 122

nö ist es nicht,

allerdings solltest du lernen darauf zu achten was dein hund zu sich nimmt,jeder hundehalter sollte wissen das schokolade für seinen hund sehr ungesund ist, deswegen dem hund schnell beibringen nichts vom tisch zu nehmen und darauf achten nichts einfach rumliegen zu lassen, du hast nun einen hund(welpen) also hast du auch verantwortung

Antwort
von Jerne79, 86

Die aufgenommene Menge dürfte sich doch arg in Grenzen halten, insofern droht hier keine Gefahr für den Hund, du bekommst aber ohne Folgen die wichtige Lektion erteilt, daß du besser aufpassen mußt, was dein Hund alles erreichen und fressen kann.

Antwort
von Dackodil, 68

Nein, da passiert nichts, weder ihm noch dir.

Schokolade ist zwar giftig für Hunde, aber bei einmal drüber lecken kriegt er nicht so viel ab, daß es gefährlich werden könnte.

Antwort
von DCKLFMBL, 68

Schokolade enthält Theobromin weiße Schokolade 0,009mg/g Bitterschokolade bis zu 16mg/g pro 100 Gramm also für einen Hund mit 2kg Körpergewicht ist eine menge von 200g Theobromin tödlich aber wenn dein Hund nur einmal drübergeschleckt hat kann da nix passieren

Kommentar von Naninja ,

200 mg (!) sind tödlich- das entspricht bei einem Welpen von 2 kg 13 Gramm (!) Bitterschokolade.

Kommentar von DCKLFMBL ,

nein ich habe es doch ausführlich beschrieben erst an einer menge von 200g wird es gefährlich:)

Antwort
von Brunnenwasser, 37

Nicht giftig, aber für Leute wie mich im höchsten Maße unhygienisch und ekelerregend. Bei Hunden weiß man nie wo die Zunge vorher dran gesteckt hat.

Antwort
von Muellermaus, 76

Für Dich oder den Hund ? ;-))

Für keinen von Beiden, denn es ist ja nur eine geringe Menge Schokolade gewesen.

Antwort
von icebear375, 51

Naja wen er nur mal drueber geleckt hat und es ihm im momentan gut geht machts nix....  Aber Pass zukünftig auf weil gerade schockolade ist auf Dauer nicht gut fuer Hunde vor allem zartbitter

Antwort
von vikodin, 87

wenn er es nicht gegessen hat würde ich mir keine gedanken machen... je höher der kakao anteil desto problematischer... aber mit einmal ranschlecken ist da nichts außer er hat n schokosplitter abgeschleckt und geschluckt... 

Kommentar von blumenkind2 ,

Selbst dann stirbt er nicht :D
Mein Hund hat mal früher als er klein war und ich auch meine ganzen Halloween Süßigkeiten gegessen da war auch schoko drinnen und lollys mit Stil. Kam so wieder alles raus

Antwort
von nina12355, 34

Giftig ist es natürlich nicht, aber nicht so gesund. Mein Hund ist mir mal an Ostern zuvorgekommen und hat meinen Korb vor mir gefunden und mit Folie gefressen:D

Antwort
von lordpolska, 86

Hat dein Hund irgendeine schlimme Krankheit ?

Am besten du machst es so wie wenn eine andere Person deinen Somit abgeleckt hätte. Würdest du den Teil noch essen ? Wahrscheinlich nicht. Schneid den Teil raus oder iss darum herum. Aber eigentlich sollte nichts passieren ;)

Kommentar von Jerne79 ,

Die Frage zielt auf die Tatsache ab, daß das in der Schokolade enthaltene Theobromin für Hunde giftig ist!

Kommentar von brandon ,

Das nenne ich ein Missverständnis. 😄

Kommentar von lordpolska ,

Kann mal passieren :')

Antwort
von Rossii, 60

solang der Hund keine schlimmen Krankheiten hat, kannst du ihn Problem los noch essen :D geh vllt nochmal mit einem nassen lappen drüber und dann rein damit :p

Antwort
von GoldenFireWolf, 29

Nein, das ist nicht giftig. Aber du solltest aufpassen, dass dein hund nicht zu viel Schokolade bekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community