Frage von Medacines, 125

Ist dieses Kleid auf einem Mittelalterfest sehr peinlich?

Hallo, Ich möchte in ein paar Wochen auf ein Mittelalterfest gehen und suche schon nach geeigneten Kostümen. Ich habe bereits angefangen, mich etwas über historischkorrekte Kleidung zu informieren und mir ist klar geworden, dass wohl noch ein ganzer Stapel Arbeit vor mir liegt... Ich habe aber gehört, dass man auch mit Fantasie oder Larp Kleidern auf ein Mittelalterfest gehen kann. Ich gehe das erste mal auf solch ein Event und würde mich freuen, wenn mir Leute mit Erfahrung sagen würden, ob es sehr peinlich ist mit solch einem kleid dort aufzukreuzen.

https://www.elbenwald.de/Mittelalter/Mittelalter-Kleid-Brigitta-natur-braun-p.ht...

Mir ist schon klar, dass dies ein Kostüm und keine Gewandung ist, aber ich finde das Kleid ganz schön und da ich es sowieso schon besitze, würde ich mich freuen, wenn ich es tragen kann. Falls dieses kleid den Experten tränen in die Augen treibt, entschuldige ich mich jetzt schon mal, aber was soll ich als blutiger Anfänger schon anderes tun, als zu fragen? Ich würde mich über ernsthafte Antworten freuen. Danke

Antwort
von Failea, 30

Hallo,

also ich bin Reenactor, das heißt ich gehöre zu einer Lagergruppe, die auf solchen Märkten lagern.

Man darf ALLES anziehen; viele haben normale Alltagskleidung an, das wär im Fall der Fälle kein Problem. Du könntest auch als Drache oder Transformer gehen ;-) Natürlich wäre Transformer jetzt etwas themenfremd und seltsam, aber für Besucher dennoch erlaubt. ;-)

Dieses Kleid ist ein typisches "ich-will-mittelalterlich-aussehen" Kleid. Es ist ans Mittelalter angelehnt, wirkt für Laien mittelalterlich. Ich würde aber von weitem erkennen, dass es eben nicht mehr ist, und die Kleidträgerin ziemlich sicher eine "Besucherin" ist; vielleicht noch eine, die einen Marktstand betreibt (die sind oft auch nicht sonderlich korrekt gekleidet).

Ich persönlich finde da aber völlig okay. Du bist ja eben nur das - eine Besucherin, die ein schönes Wochenende verbringen will. :)

Falls du eingeladen bist mit einer Gruppe zu lagern oder du das in naher Zukunft vor hast, würde ich mir etwas authentischeres aussuchen.

Ansonsten gibt es eine relativ günstige "Reihe", die Mittelalteregewandung entwirft, die zumindest auf den ersten Blick korrekt sind. Natürlich sind die auch Maschinengenäht und teilweise aus Baumwolle was ebenfalls unauthentisch ist, aber auf den ersten Blick würdest du da viel eher als "wirklich mittelalterlich" durchgehen. Das wäre meiner Meinung nach eine schnelle alternative, falls du persönlich "ein wenig" höhere Ansprüche haben solltest. Das sind nicht wirklich die höheren Weihen, aber "korrekter" als das, was du dir ausgesucht hast. 

https://burgschneider.de/kleid-mittelalter.html

(Man trägt immer unter- und Überkleid!) 

Antwort
von TT1006, 32

Auf einem Mittelaltermakrt kannst du so ziemlich alles tragen, was a) Alltagskleidung b) fantasymäßig c) tatsächlich mittelalterlich oder d) einfach nur irgendwie historisch ist oder so wirkt. Historisch korrekt kommt da fast niemand hin, die meisten haben einfach etwas an, dass recht mittelalterlich wirkt, aber letzlich ihrem persönlichen Styl entspricht. Mit dem Kleid bist du da super ausgehoben und bedeutend anderes wirst du an Kleidern weder im Netz noch in den Ständen vor Ort finden.

Antwort
von Paimon, 71

Das Kleid ist vollkommen in Ordnung,keine Sorge^^
Es laufen einige dort so herum,du kannst auch mal bei den Ständen schauen,was die für Kleider haben,da gibt es auch sehr schöne Kleider,wenn du dich nicht traust,das zu tragen^^
Aber dein Kleid geht völlig in Ordnung:3

LG Paimonc:

Antwort
von AlexChristo, 21

Also auf ein Mittelaltermarkt/fest kannst du auch in normaler Jeans hingehen. Du kannst auch das Kleid anziehen. Das ist total egal.

Antwort
von Testalegria5, 55

Schön, dass du dich für Mittelalter und die entsprechende Darstellung interessierst! :)

Wie du schon richtig festgestellt hast, handelt es sich nicht um eine historisch korrekte Gewandung (Trompetenärmel gab es nur in einer relativ kurzen Zeitspanne, die Borten sind synthetisch), aber um einfach mal als Besucher einen Markt zu besuchen und in die Szene hineinzuschnuppern, ist es völlig in Ordnung.

Ich selbst habe auch mal so angefangen - wenn du richtig Spaß dran entwickelst, fängst du automatisch an, dich mehr damit zu beschäftigen und dir nach und nach authentischere Gewandung zuzulegen ;)


Antwort
von Repwf, 71

Damit fällst du da auf keinen Fall auf, das ist da fast "stabdart" in dieser Art! Zumindest auf den Mittelalterlichen Märkten wo ich bisher war 

Antwort
von BarbaraAndree, 48

Du bist doch völlig im Trend! Hier ein Link zu den Kleidern des Mittelalters:

https://goo.gl/9zvLTq

Antwort
von Alsterstern, 64

Da steht doch sogar Mittelalterkleid. Ich verstehe Deine Bedenken nicht. Ich finde das Kleid ok.

Antwort
von ZNationx, 39

Hey. :3

Hab mir das Kleid angeschaut.Finde es sehr schön,passt auch gut zum Thema. c: Die Farben sind ja toll,wie der Schnitt c:

LG

Und viel Spaß auf dem Fest.

ZNationx

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten