Frage von Hasenlover7000, 33

Ist der Stall AniOne Woody Home 120 qualitativ gut?

Hallo,

Ist der Stall AniOne Woody Home 120 qualitativ gut? Also jetzt nicht wegen Größe sondern von der Qualität :) Wäre zum Rückziehen....

Ich freue mich über jedes Feedback, Liebe Grüße

Antwort
von wutzwutz, 18

Hallo,

brauchst Du ihn für die Innen-, Kaltstall- oder Außemhaltung?

https://www.fressnapf.de/p/anione-woody-home-120-rotbraun

Innenhaltung: Nein, er ist völlig ungeeignet, zu klein und viel zu teuer. Für unter 50 Euro kann man ein Innengehege bauen, dessen Maße dann auch den Tieren gerecht werden (z.B. 200 x 100 cm). Dazu benötigst Du ein Reststück PVC (etwas größer als das genannte Maß), 2 Fichtenholzregalbretter 100 x 30 cm, 2 Fichtenholzregalbretter 200 x 30 cm, 4 Stücke Dachlatte oder Leiste 20 cm, 16 Schlossschrauben mit Scheiben und Muttern und eine Kartousche Silikon für Aquarien. Du verbindest die Regalbretter mit den Dachlatten in den Ecken und den Schrauben zu einem rechteckigen Rahmen und stellst ihn auf das PVC. Mit dem Silikon versiegelst Du die Verbindungen, so dass keine Späne und kein Pipi nach außen können, fertig!

Außen- und Kaltstallhaltung: Nein, er ist zu klein, nicht isoliert, nicht diebstahlgesichert und nicht raubtiersicher. Eine Schutzhütte für draußen muß doppelwandig sein, mit Dämmaterial zwischen den Doppelwänden. Sie muß abschließbar sein, damit kein fremdes Zweibein die Tiere entwenden kann und das Schutzhaus benötigt eine Verdrahtung aus 1 cm punktgeschweißtem Volierendraht. Bei dem gezeigten "Stall" können Räuber allelei Art (Maus, Ratte, Marder, Wiesel...) mit Leichtigkeit eindringen und ein Blutbad anrichten.

Fazit: Wenn Du ein praktisches, sicheres und artgerechtes Gehege für Meerschweinchen haben möchtest, solltest Du selber bauen oder bauen lassen. Kaufgehege jeglicher Art sind völlig ungeeignet. Es gibt mehrere kleine Hersteller geeigneter Gehege, die dann allerdings sehr teuer sind, z.B. Kleintiervilla, Wutzenarchitekt oder Happy-Nager. Dort kannst Du Dir auch Anregungen zum Selbstbau holen.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, sie möchte den Stall lediglich als Rückzugsort nehmen und das ist ausreichend. Es gibt keine Mindestma´ße für Rückzugsorte.

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 12

Hasenlover7000,

ich schließe mich wutzwutz in jedem Punkt an. Ergänzend hier noch einige Links.

Für Meerschweinchen:

Hier findest Du Informationen zum Gehege, auch zum Eigenbau:

http://www.diebrain.de/I-gehege.html

und hier weitere Infos zur Außenhaltung:

http://www.diebrain.de/Iext-aussen.html

Analog gibt es diese Infos für Kaninchen, schau mal hier:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Zum Zurückziehen ist der Stall übrigens ohnehin nicht geeignet. Wie sollen die Tiere denn den Stall erreichen? Der Stall ist fast 1m hoch, Du bräuchtest also sehr steile Rampen. Steile Rampen werden jedoch nicht gerne genutzt und sind vor allem sehr gefährlich.

Kommentar von spikecoco ,

man kann die Beine verkürzen.

Antwort
von Hasenlover7000, 14

Also um allen gleichzeitig zu antworten:

1.Die Frage war die Qualität (ist er Isoliert?
2. Es wäre "nur zum Rückziehen"
und so einer nur in nicht so hoch.
3.Kaninchen
4. Ja ich weiß die Mindestmaße :)
5. Es war nur ne Frage ;)

Also die Größe des Geheges ist kein Problem ;)

Antwort
von spikecoco, 17

was für Tiere sollen denn in diesem viel zu kleinen Stall leben?. Geeignet vielleiht dann, wenn man noch ein großes Aussengehege darum gebaut hat.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Lies doch nochmal die Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community