Frage von Ellen250, 165

Ist das Kleid zu kurz für eine 14 jährige?

Antwort
von TorDerSchatten, 79

Es kommt auf den Anlass an.

Abschlußball ist es zu kurz, für eine Hochzeit ist es in Ordnung, aber dann noch ein Jäckchen oder Schal über die Schultern in der Kirche.

Antwort
von mexp123, 28

Das Model ist bestimmt 1,75 und dem ist es nicht zu kurz, drum ist es bei einer 14-jährigen bestimmt auch nicht zu kurz

Antwort
von Niklas3004, 32

Ich würde es nicht anziehen halt in die schule zum Strand währe es ok wen du älter wärest so 17 köntest du es auch in die stadt anziehen.

Antwort
von Pannapanna, 59

Für den Strand oder das Schwimmbad ist es ok. Aber wenn du es in der Stadt, in der Schule oder für eine Party anziehen willst, dann ist es definitiv zu kurz! Weniger ist nicht immer mehr! 

Antwort
von Denischen, 33

Also finde ich nicht :) es ist ja nur ein Stück über den Knien :) kommt halt drauf an wo du es anziehen möchtest

Antwort
von incocknito, 55

Geht noch solange man nicht durchsehen kann

Antwort
von GreekyBash, 24

Kommt auf den Gebrauch an. Aber ich sage einfach mal - ja.

Antwort
von YuyuKnows, 27

Die bessere Frage ist: fühlt sich die 14-jährige darin wohl? Findet sie sich hübsch darin?

Was die anderen Menschen denken sollte irrelevant sein. Vor allem was junge Männer denken sollte hier gar nicht in Frage gestellt werden.

Sie darf es ruhig anziehen, wenn es ihr gefällt. Warum nicht? 

Kommentar von gwf79 ,

Was aber, wenn die 14-jährige sich darin wohler fühlt, wenn sie weiß, daß es jungen Männern gefällt?

Menschen sind soziale Wesen und sie sind sexuelle Wesen. Wenn es nur darum ginge, worin man selbst sich wohlfühlt, ohne irgendeine Berücksichtigung der Ansichten anderer Menschen, dann sähe die Mode komplett anders aus, schon allein, weil es keine Mode gäbe.

Maßstab: Man sitzt mit einer üblen Grippe allein zu hause und die Gegend ist zwei Meter hoch eingeschneit, so daß garantiert niemand vorbeikommen wird. Was man dann anzieht, das ist die Kleidung, in der man sich wirklich allein für sich selbst wohlfühlt.

Und ich wage mal die Behauptung, keine Frau der Welt würde in der Situation ein Minikleid, High Heels, dramatisches Makeup und aufwendig gestylte Haare tragen. Eher wohl einen Jogginganzug oder so. Trotzdem behaupten viele "Ich style mich nur für mich selbst so" und das ist schlicht Selbstbetrug.

Natürlich sollte man sich nie verbiegen, um anderen Leuten zu gefallen. Aber so zu tun, als sei das eigene Wohlbefinden nicht von der (unterstellten) Meinung anderer Menschen abhängig, ist doch albern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten