Frage von xaster, 73

In der Nacht komische Geräusche gehört, vermutlich aus meinem Zimmer - Was kann das sein?

Hallo Leute,

gestern Nacht bin ich gegen 3 Uhr ins Bett gegangen. Es war ganz normal, ich war im Bett, habe mein Licht noch angehabt und ein bisschen gelesen. Dann aufeinmal habe ich aus meinem relativ kleinen Zimmer hinten links, wo mein Laptop, Fernseher und andere elektronische Geräte stehen komische Geräusche gehört. Es hörte sich so ein bisschen an wie eine kleine Fliege, aber es war keine da. Dann dachte ich vielleicht, dass ich den Strom noch an hatte, aber der war aus und ich denke auch nicht, dass es daher kommt. Ich bin dann wieder ins Bett gegangen, habe das Licht ausgemacht und kurze Zeit war es ruhig und danach hat sich das Geräusch so angehört wie als ob ein kleines Baby leise schreien würde. In meinem Haus wohnt kein Kind, also kann das schonmal nicht sein. ^^ Aber es hat sich wie eins angehört! Dann habe ich meinen Bruder geweckt, und dann war das Geräusch aufeinmal weg. Ich kann euch versichern, dass es DEFINITIV da war und ich nicht halluziniere. Jetzt denke ich mir, ob es vielleicht von draußen gekommen sein könnte und es irgendein Tier war, aber ich war davon überzeugt, dass es in meinem Zimmer war...

Hat hier vielleicht irgendeiner Idee?! Ich möchte nicht, dass ich das heute Nacht wieder höre. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

LG

Antwort
von Andrastor, 9

Ich vermute eine akkustische Illusion.

Wenn wir etwas hören, was das Gehirn nicht zuordnen kann, beginnt es zu interpretieren um das Gehörte verarbeiten zu können. In deinem Fall hat es das Geräusch zuerst als eine Fliege/Strom interpretiert und dann als schreiendes Baby.

Egal was es in Wirklichkeit war, was das Gehirn als "gehört" abspeichert ist das was wir zu hören glauben.

Andernfalls kann es sich auch wirklich um ein Insekt gehandelt haben und um ein schreiendes Kind, welches vielleicht nur zu Besuch bei Bewohnern deines Hauses war, bzw. könnte es auch von einem Bildschirm gekommen sein (video eines schreienden Kindes), oder, wie du bemerkt hast, von draußen.

Der Eindruck es käme aus deinem Zimmer kann daher rühren dass die Wasserrohre in den Wänden Schall weitaus besser übertragen als Luft und das Kind in der Nähe eines solchen Rohres geschrien hat, welches den Schall bis in dein Zimmer getragen hat.

Ich konnte am Klo immner das Fernsehprogramm meiner Nachbarn mithören.

Antwort
von MarkusKapunkt, 25

Ich bin gestern Nacht von einer Schnake geweckt worden, die sich durch das offene Fenster in mein Schlafzimmer verirrt hatte. Wahrscheinlich war es bei dir ein ähnlicher Fall. Such dein Zimmer noch einmal gründlich ab, vielleicht war es bei dir auch ein solches Tier. Die "Schreie" können auch von draußen gekommen sein. Manchmal machen zwei streitende Katzen so einen Lärm, dass es wie Kindergeschrei klingt und sind dabei so laut, dass man denkt, die zoffen sich in deinem Zimmer.

Kommentar von xaster ,

Ne das mit der Schnake kann nicht sein, weil ich von dem Geräusch nicht geweckt wurde, sondern es gehört habe als ich ruhig im Bett lag und noch nicht geschlafen habe. Aber das mit den Katzen habe ich auch mal bei anderen Leuten auf anderen Seiten gelesen, vielleicht war das wirklich soetwas aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen... Aber danke für deinen Tipp, ich hoffe einfach dass ich es nie wieder hören werde. :)

Antwort
von AnStachelWe, 53

Manchmal machen Heizkörper seltsame Geräusche.. Und in der Wohnung in der ich als Kind gelebt habe, hat es ein Sirren gegeben, wenn bestimmte Gerätschaften zeitgleich eingestöpselt waren. Ansonsten kann es immer noch ein Tier gewesen sein. Ein Käferchen, dass du beim Überprüfen nicht gesehen hast.

Kommentar von xaster ,

Ich habe nachts schonmal so ein Gluckern von meinem Heizkörper gehört, das kann es nicht sein. Ja das mit den elektronischen Geräten kenne ich auch, aber ich hatte ja alles aus also kann das eigentlich auch nicht sein!? Ja klar, aber dann müsste ich das Geräusch jetzt ja auch noch hören.. Kann ja nicht sein, dass er sich aufgelöst hat.

Denkst du es könnte sein, dass das Geräusch von draußen kam und ich das so "laut" gehört habe, dass ich denke dass es aus meinem Zimmer kam?

Antwort
von Prinzessle, 21

Kater die rammeln klingen wie schreiende Babys, soviel zum Kinder schreien...

Das surren kann durchaus von einem der Geräte stammen...denn ich bitte Dich eine Fliege hört man im anderen Zimmer doch wohl kaum...

Antwort
von Zitrone182, 38

Kann sein, dass du einen Tinitus hast. Hatte monatelang immer das Gefühl ein Freizeichen laut zu hören. Egal wo ich war, dtadt, zu hause, sogar im Wald(!!) Das ist oft Einbildung, aber es hört sich an als wäre es in unmittelbarer Nähe. Kenn ich

Kommentar von xaster ,

Nein, ich habe keinen Tinitus. Meine Mutter hatte sowas zwar mal, aber wenn ich sowas hätte würde ich ja jetzt ein Piepsen auch hören, was nicht der Fall ist.

Kommentar von Zitrone182 ,

nein. Tinitus ist nicjt automatisch piepsen. Das denken nur immer alle.

Antwort
von frodobeutlin100, 19

Waren denn die Geräte vorher an .. eventuel waren es Geräsuche von sich abkühlendem Kunststoff ..

Kommentar von xaster ,

Ja die Geräte waren davor an, aber ich mache das schon seit Jahren so sozusagen, und habe noch nie etwas derartiges gehört, das kann doch nicht sein, dass ich aufeinmal soetwas höre oder?

Kommentar von frodobeutlin100 ,

lag vielleicht auch an der Uhrzeit ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten