Frage von nfrei7, 87

Hefe in Salz aufgelöst?

Hallo zusammen :)

Gestern habe ich Hefe jeweils in Zucker, Salz und Mehl hineingelegt und heute Morgen war ich überrascht: Die Hefe im Zucker war klar das sie flüssig wird. Die Hefe im Mehl war auch ziemlich klar das sie trocken bleibt. Jedoch die Hefe im Salz war fast auch so flüssig wie die im Zucker.

Warum bleibt jetzt die Hefe im Mehl trocken und die im Salz flüssig?

Danke im voraus!!!

Antwort
von Pummelweib, 21

Hefe löst sich in direkter Verbindung mit Hefe auf, deswegen sollte man es auch nie zusammen schütten, so das es direkt in Kontakt kommt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Sollar ,

Hefe löst sich in Hefe auf? Was meinst Du damit?

Antwort
von Baertierchen1, 48

Wie Everklever schon angesprochen hat, hat das ganze mit Osmose zu tun.
Salz und Zucker wirken stark hygroskopisch und ziehen das Wasser aus den Hefezellen um die Konzentration auszugleichen. Da die Zellmembran eine Barriere darstellt und der Konzentrationsunterschied viel zu hoch ist, werden die Zellen stark dehydriert und sterben ab.

Kommentar von Everklever ,

Unter dem Mikroskop dürften diese Hefezellen jetzt etwas eingefallen und schmallippig wirken. Eine Art Hefemumien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten