Hänchenschenkel in Pfanne braten wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Pfanne? Okay, also nicht im Backofen.

Hähnchenschenkel nach Geschmack würzen, ich empfehle Salz, Curry und Paprika. Sehr stark würzen finde ich leckerer als wenig zu nehmen.

In der Pfanne einen Löffel Margarine und einen Löffel Öl heiß werden lassen, Hähnchenschenkel rein geben und cirka zwei bis drei Minuten kräftig anbraten, dann wenden.

Normalerweise würde ich die Pfanne mit den angebratenen Hähnchenbeinen jetzt in den Backofen geben und bei cirka 140°C eine halbe bis dreiviertel Stunde garen lassen, aber du willst es ja in der Pfanne.

Also drehst du nach dem Anbraten die Hitze etwas herunter und brätst die Hähnchenschenkel in der Pfanne fertig. Du musst dabei sein und aufpassen, dass da nichts anbrennt und dir auch nicht die Gewürze verbrennen oder bitter werden, also recht häufig wenden.

Nach einer halben Stunde nimm ein Hähnchenbein raus und schneide es an, um zu überprüfen, ob es durch ist. Es darf nichts mehr glasig, rosa oder gar rot sein, Geflügel muss komplett durchgebraten werden (wegen der Salmonellengefahr). Ist es noch nicht ganz durch, noch eine viertel Stunde weiter braten.

Wenn es zu heiß wird und das Fleisch bzw die Haut zu dunkel wird, gieße auf das Fleisch (nicht ins Fett der Pfanne) etwas Sojasoße, das tropft dann sanft ins Fett und senkt die Temperatur etwas, gibt zudem einen leckeren Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hähnchenschenkel ist ziemlich dick und braucht dementsprechend lange.

Wenn du nur eine Pfanne zur Verfügung hast, musst du es auf jeden Fall mit Deckel braten/garen, denn offen braucht es ewig und du musst alle paar Minuten wenden.

Ich habe meine Keulen immer nur gesalzen und mit Knoblauchöl eingerieben, dann scharf angebraten von beiden Seiten, Deckel drauf und garen lassen. Ein Zeichen dafür, dass es gar ist, ist, dass sich die Haut vom Fuß ablöst, das sieht ungefähr so aus, als würde man sich die Legging nach oben zum Knie hin ziehen ;-))

Und erst dann würde ich hochheizen und würzen (Trockengewürze), auch nochmal nachsalzen, ohne Deckel, und wenn zuviel Flüssigkeit drin ist diese vorher abgießen, denn daraus kannst du eine Sossengrundlage machen, und evtl. wenn notwendig ein bisschen (1 Essl.) Öl nachgießen.

Sobald es anfängt zu knistern aufpassen und die Schenkel immer wieder bewegen, damit sie nicht anbacken, denn am Ende möchte man (ich jedenfalls!) eine schöne knusprige Haut haben, denn das ist für mich bei Hähnchen das Highlight!

Wenn deine Pfanne keinen Deckel hat, kannst du sie auch mit einem Teller oder Backblech abdecken- schlicht nach dem Motto, der Zweck heiligt die Mittel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei schwacher bis mittlerer Hitze mit Butterschmalz ca. 10 Minuten, ab und an wenden.

Man kann vorher bissl mit Paprika, Curry oder einer Gewürzmischung nach belieben würzen.

Vorsicht: Bei zu viel Hitze verbrennen Gewürze und werden bitter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adianthum
21.11.2016, 11:51

Ein Hähnchenschenkel braucht mindestens 30- 45 Minuten.

Nach 10 Minuten ist es noch roh!

1

Was möchtest Du wissen?