Frage von Zarife9876, 49

Goldene regel vor und Nachteile?

Was du nicht willst das man dir tu das füg auch keinem anderen zu

Antwort
von TUrabbIT, 10

Vorteil: Man schließt größtenteils aus das jemand dem anderen absichtlich Schaden zufügt

Nachteil (bei konsequenter Umsetzung): Unterschiedliche Bedürfnisse (wie Liebessprachen etc.) werden nicht berücksichtigt, so braucht die eine Person vielleicht viel Körperkontakt aber reagiert gar nicht gut auf Lob, während die andere voll auf Lob und Ermutigung abfährt aber Körperkontakt eher als lästig oder unangenehm empfindet. Folgen nun diese Personen dieser Regel kommt da bestenfalls nur unwohlsein beider raus. Das ist dabei noch ein relativ harmloser Fall, kritischer wird es mit Spezialfällen wie Sexuellen Vorlieben (SM, BDSM, Pedophil etc.) oder anderen Störungen.

Antwort
von Haldor, 7

„Dass man den kategorischen Imperativ nicht als lebensgefährlich empfunden hat!“, ruft Nietzsche in seiner Schrift „Der Antichrist“ aus.

Der kategorische Imperativ Kants ähnelt der goldenen Regel. Wer diese (wie den kategorischen Imperativ) konsequent anwendet, sozusagen in ihr das wahre Wesen des Menschen sieht, könnte sich in (Lebens-) Gefahr begeben – meint jedenfalls Nietzsche.

Wie kommt er zu dieser Auffassung? Nietzsche hasste das Christentum, weil es den Menschen zur Gutmütigkeit verführe; Gutmütigkeit aber bringe ihn in Gefahr.

Denn wenn es stimmt, dass in unserer Welt „nur ganz schwache Spuren von Moral“ (Schopenhauer) zu finden sind, dann könnte in der Tat einer, der konsequent christlich handelt, der den kategorischen Imperativ ernst nimmt und die goldene Regel zur Grundlage seines Handelns macht, erheblich ins
Hintertreffen geraten. Die vielen anderen, die auf die goldene Regel
pfeifen, hauen den einsamen Anhänger der goldenen Regel gerne eins
übers Ohr, lachen ihn aus oder treten ihm sonst wie in den Hintern.
Die Vorteile für denjenigen, der die goldene Regel schätzt, dürften
gering sein.

Doch vielleicht irre ich mich, vielleicht haben andere gute Erfahrungen mit ihrer goldenen Regel gemacht!?

Antwort
von Andracus, 20

Vorteil ist, dass du nicht aktiv was schlechtes machst. aber wenn sich jeder nur um seinen eigenen kram kümmert, geht auch niemand aktiv auf einen anderen zu, der hilfe braucht. Das schließt die regel nicht aus, aber sie beinhaltet es auh nicht konkret - die aussage ist im grunde, solange du niemanden damit störst, reicht es, wenn du nach deinen eigenen belangen schaust. aber leute, die sich nicht selbst ausreichend versorgen können - in welcher form auch immer - fallen da ein bisschen aus dem raster. die biblische version: alles, was ihr nun wollt, dass die leute euch tun sollen, das tut ihnen auch.

Antwort
von unicorn2k16, 19

Jeder behandelt andere dann so, wie er behandelt werden will ohne Rücksicht auf andere Bedürfnisse die er nicht hat zu nehmen

Antwort
von Kleckerfrau, 22

Genau so ist es.

Kommentar von Zarife9876 ,

Was sind die vor und Nachteile davon ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten