Frage von blckmrvn, 23

Ghost Sona 2?

Hey! Ich will mir demnächst ein neues Mountainbike holen. Auf meiner Suche bin ich auf das Ghost Sona 2 gestoßen.

  1. Was haltet ihr von dem Mountainbike?

  2. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Mountainbike gemacht und kann ein wenig darüber sagen?

Danke!

LG, Marvin.

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, MTB, Mountainbike, 19

Wenn du wirklich mountainbiken willst, ist es nicht gut.

RST Gila, schlechte Schaltung, mechanische Scheibenbremsen. Keine guten Komponenten, die nicht lange halten werden.

Die Gabel bietet nur eine schwache Federleistung und die Bremsen sind zu schwach, weil bei mechanischen nur von einer Seite ein Bremsbelag drückt.

Gute MTBs beginnen ab 650€. Für die Stadt, Schotterwege und gelegentlich mal leichtes Gelände wird das Ghost aber reichen.

Kommentar von blckmrvn ,

Denkst du, dass es für etwas gröbere Waldstrecken reicht? Ich bin jetzt nicht der heftigste Downhill Fahrer, weshalb ich das auch nicht allzu oft und auch nicht ganz so extrem mache.

Ich fahre jede Woche 4 mal ca. 18 km auf der Straße, und 2 mal ca. 10 km im Wald (nichts besonderes; nur vereinzelt Verwurzelungen, große Steine o. Ä).

Ich fahre zur Zeit mit einem WIRKLICHEN Schrottrad von KS Cycling, welches damals ca. 230,00€ gekostet hat. Mit dem hatte ich vereinzelt mal Probleme, aber sonst lief eigentlich alles. Und an dem Fahrrad hatte ich schlechte Felgenbremsen, Schaltung aus der Steinzeit und eine Suntour mit 80mm Federweg.

Also ich vermute mal, dass das Ghost das schaffen sollte, oder nicht?

Kommentar von elenano ,

Besser als das KS sollte es schon sein.

Die Bremsen würde ich aber irgendwann aufrüsten, wenn du merkst, dass sie dir nicht reichen. 

Kommentar von blckmrvn ,

Alles klar. Danke dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community