Flossensauger Futter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Leider ist dein Besatz nicht in Ordnung.

Guppys sind Hartwasserfische während neons weiches, saures Wasser benötigen. Von den Wasserwerten her passen sie Also nicht zusammen.

Deine Flossensauger sind Kaltwasserfische, dauerhafte haltung über 23grad schwächen ihr Immunsystem und verringert ihre Lebenszeit. Zudem hält man Flossis ab 6 Tieren aufwärts in einem Bachähnlichen Biotop (Sand, viele flache runde Steine, leichte Bepflanzung, starke Strömung).
Übrigens sind sie keine reinen Carnivore. Neben fleischlichen Sachen sind sie vor allem Algenaufwuchsfresser. Versuch es doch mal mit Spirulina.

Ich würde dir raten deinen Flossensauger in ein Artenbecken abzugeben denn bei dieser Fischkonstruktion und warscheinlich falscher Tenperatur hälst du das Tier nicht Artgerecht. Das gilt auch für die Fische die in falschen Wasserwerten schwimmen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

hab das auch schon versucht, aber diese Fische sind echt sehr schwere Pfleglinge. Zunächst wäre es wichtig zu wissen, welche Art von Floßensauger du hast. Für den Riesenfloßensauger wäre das Becken zB schon viel viel zu klein.

Und leider bist du da anscheinend ähnlich wie ich damals daran gegangen, der Fisch ist interessant und ein Hingucker, keine Frage, er gehört aber nicht in Gesellschaft mit den Fischen die du hast.

Die kommen in der Natur in Bächen vor, die eine sehr starke Strömung aufweisen, hinzu kommt das die andere Temperaturen als Neons zB brauchen. ernähren tun die sich von Kleinstlebewesen die zB auf Steinen, Algen etc leben. 

Und sie leben meist in Gruppen und nicht ganz alleine, damit sich Aggressionen verteilen sollte man schon mindestens 5 Tiere einsetzen. Einsetzen sollte man sie nur in Aquarien die schon länger laufen, so das sie verwertbare Kleinstlebewesen auch finden zu futtern, sonst muss man mit ganz feinen Lebendfutter nachhelfen, von der Größe her würde ich es mit Daphnien versuchen oder jungen Artemia. 

aber meist werden die in Standard Gesellschaftsbecken nicht sehr alt, ein Aquaristiker hat mir mal gesagt das es quasi wie Guppy, Molly und Co Massenware ist, die leider recht schnell versterben :(

Die Schwertträger sind auch zu überdimensioniert für dein Becken, die hält man auf einer Mindestkantenlänge von 1,20 m....das sind ca 300 Liter! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cooligirl
18.08.2016, 13:48

Ich möchte nur sagen dass alle Fische nicht größer als 5 cm sind

0

Flossensauger sollte man eigendlich eher nicht mit putzer halten.. oder wenn sollten die flossensauger vor den anderen schon drinn sein..

Ich geb meinen diese tabletten und nicht diese stäbchen.. so bekommen sie immer was ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cooligirl
18.08.2016, 10:29

Das sind keine Stäbchen das sind kleine runde braune fressen

Trotzdem danke

0
Kommentar von Blacksnow87
18.08.2016, 11:33

die sollten aber trotzdem einzeln als bodenfisch gehalten werden und ab mind 4 stück... am besten fragst ob du ihn zurück geben kannst

1