Frage von OneSizeFeet, 148

Fällt es negativ auf wenn ich barfuß durch öffentliche Räume laufe?

Hey Leute!

Habe in letzter Zeit für mich rausgefunden, dass ich es total spannend finde barfuß durch die Gegend, also Stadt, Park, Straßen, Uni zu laufen. Bisher meistens nur in den Abendstunden wo man nicht so viel draußen los ist und es dunkel ist, da ich mich meist unwohl fühle, wenn man mich oder meine Füße dann anguckt.

Findet ihr sowas abstoßend ?

Danke schonmal :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buddhishi, Community-Experte für Angst, Gesundheit, Medizin, ..., 56

Hallo OneSizeFeet,

das ist sogar ausgesprochen gesund für die Füße. Es dauert eine Weile, bis sich die erforderliche Hornhaut gebildet hat, aber Du wirst durch das Barfußlaufen vermutlich von einigen Fußkrankheiten, insbesondere z. B. Hallux valgus, verschont bleiben.

Im übrigen befindest Du Dich damit sogar in bester Gesellschaft. Es gibt z. B. einen Uni-Professor irgendwo in USA (habe ich mal in einer TV-Doku gesehen), der nur barfuß läuft und dadurch nicht nur sehr gesunde Füße hat.

Zuerst wurde er belächelt, inzwischen ist er durch sein Markenzeichen bekannt geworden. Also, nur zu - Fuß, barfuß ;-)

LG

Buddhishi

Kommentar von MarkusGenervt ,

Grins – da muss ich gleich an die Hobbits denken :)

Aber ich habe auch schon davon mal gehört und wenn man sich mal so manche Krüppefüße (Hallux valgus) von gewissen Schuhträgern anschaut, liegt es wohl auch auf der Hand.

Leute, Foto-googelt besser nicht "Hallux valgus"!
Das gibt Alpträume!!!

http://petpixie.liujiachen.com/wp-content/uploads/2013/07/Cat-frightened-express...

Antwort
von Stachelkaktus, 35

Ich finde das völlig in Ordnung. Im Sommer mache ich das auch gerne. In der kühleren Jahreszeit könntest du dir höchstens ein paar verwunderte Blicke einfangen, aber die müssen ja nicht gleich abwertend gemeint sein. 😉

Antwort
von uncia, 11

Es könnte auffallen, wenn jemand nach unten guckt.

Ob positiv, neutral oder negativ, hängt von der subjektiven einschätzung ab. Mir zaubert es ein lächeln ins gesicht, wenn ich (selten genug) mal nicht der einzige bin, der barfuß geht.

Du musst dich insofern nicht unwohl fühlen. Im dunkeln ist es eher ein sicherheitsrisiko, da du dann nicht immer siehst, was auf der straße liegt und in was du trittst. Insofern, aufpassen. Aber weiterhin viel spaß bei jeder tageszeit!

Antwort
von TednDahai, 62

Prinzipiell stört das nicht.. Aber in einer Bank oder anderen öffentlichen Gebäuden wird das nicht so gern gesehen. Draußen auf der Straße aber kein Problem... musst halt gucken wegen Glasscherben etc ;)

Antwort
von Moskito, 53

Die Straßen sind sehr schmutzig, von daher finde ich das abstoßend. Vor allem im Dunkeln, wo man nicht unbedingt sieht, wo man reintritt...

Ich würde Dich mit solchen Füßen nicht gerne in meine Wohnung lassen.

Antwort
von tstelian, 13

Im Job wirds wahrscheinlich schon negativ auffallen wenn du barfuß daherkommst (kommt natürlcih drauf an was du machst). Wenn du privat unterwegs bist ist es deine Privatsache und es geht niemand was an. Manche Leute werden halt doof schauen, damit muss man halt leben.

Antwort
von CountDracula, 38

Hallo,

neulich im Tierheim habe ich einen kennengelernt, der nur barfuß läuft. Nur für sehr unebenes Gelände hatte er ein Paar Schuhe. Gestört hat das niemanden, und es hat sich auch niemand darüber lustig gemacht.

Antwort
von Fabian0307, 92

Naja etwas ungewöhnlich schon. Mehr aber nicht.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst, Gesundheit, Medizin, ..., 9

Danke  für den Stern und Dein Kompliment :)

Schönes Wochenende

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 37

Die Straße ist voller Bakterien/ keime / Viren.
& ich würde auch aufpassen wegen Spritzen /Kanülen & Glasscherben,erbrochenem,Urin,Hundekot etc.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Zu viel Details – für meine Neigung zu Kopfkino ;)

Antwort
von Secretstory2015, 51

Warum abstoßend? Gibt auch Leute, die auf Füße stehen. Ist doch toll, die haben dann was zu gucken :D

Kommentar von OneSizeFeet ,

Lustigerweise tu ich das auch ein wenig!

Kommentar von Secretstory2015 ,

Dito ;)

Antwort
von astroval18, 54

Du musst halt echt aufpassen, ob du nicht in eine Scherbe trittst oder so

Antwort
von syrel137, 62

kommt drauf an, bist du eine frau oder ein mann? :D

Kommentar von OneSizeFeet ,

Mann :)

Kommentar von Buddhishi ,

Ich denke nicht, dass es von Belang ist, ob man als Mann oder Frau barfuß läuft.

Kommentar von MarkusGenervt ,
Antwort
von marina2903, 49

nein, wenn du keinen darauf hinweist bestimmt nicht

Antwort
von MarkusGenervt, 49

Nein, das ist nur sehr abgedreht, bzw. "individuell".

Allerdings ist es echt dreckig und Du weißt nie, durch wie viel Hundeschei55e Du läufst …

Kommentar von OneSizeFeet ,

Hahahahahha bruder ich guck doch auf den Boden wenn ich barfuß laufe :)

Kommentar von MarkusGenervt ,

Oh, ich meine nicht die fetten Haufen! Ich meine den Kot, der sich schon gleichmäßiger verteilt hat. Den siehst Du nicht und der klebt weit besser an den Füßen, als an der Schuhsohle, da die Kontaktfläche größer ist.

Kommentar von Larnas ,

Das ist nicht ganz richtig; du kannst ja mal deinen Fußabruck mit und ohne Schuhe vermessen. Da die Schuhsohle flach ist, ist hier die Oberfläche auch größer, allerdings gebe ich dir insofern Recht, da sich Schmutz besser auf der Haut hält, als auf dem Gummi der Sohle.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Leider muss ich Dir da widersprechen.

Durch das Profil der Schuhsohle reduziert sich die Kontaktfläche erheblich auch wenn der Umfang größer ist. Nur das hohe Profil bekommt Kontakt zum Boden.

Hinzu kommt, dass durch den Fettfilm der Haut die Schmutzpartikel besser kleben bleiben.

Kommentar von Larnas ,

Das ist prinzipiell richtig, kommt aber natürlich auf die Art des Schuhs an.

Bei der Haut widerspreche ich Dir nicht :-)

Kommentar von MarkusGenervt ,

Hier, so eine Standard-Sohle hat nicht mal ein Viertel Kontaktfläche:

http://www.herrenschuheblog.de/wp-content/uploads/2010/10/grobe-gummisohle-fuer-...

Wenn man aber mal so eine Sohle nimmt,

https://img.grouponcdn.com/deal/3LPS1Lx1ueZh8tEPxKX2/t620x376/zg-1000x600.jpg

dann hat sich zwar die theoretische Kontaktfläche vergrößert, aber im Gegensatz zur dieser Sohle ist der Boden nicht plan wie eine Glasscheibe sondern stark zerklüftet. Der nackte Fuß presst sich in die winzigen Poren des Straßenbelags und erhöht dadurch die Kontaktfläche auf das Maximum, während die harte Ledersohle nicht in die kleinen Poren des Bodens eindringen kann. Somit bleibt der Bodenkontakt mit einer glatten Hart-Sohle reduziert.

Die einzige Sohle, die eine größere Kontaktfläche hat, als der nackte Fuß, wäre eine profillose Weichgummi-Sohle, aber so etwas habe ich noch nicht gesehen. Das wäre auch nicht ratsam, da der Träger beim geringsten Feuchtigkeitsfilm sofort die Grätsche macht.

Kommentar von Buddhishi ,

Die Haut schützt sich mit der Zeit durch die Bildung von Hornhaut. Die Studien ergeben eindeutige Vorteile des Barfußlaufens (s. Kommentar unter meiner Antwort) LG Buddhishi

Kommentar von Buddhishi ,

Schaue Dir einfach die Studien dazu an u. Du kannst dazulernen. (s. Kommentar unter meiner Antwort)

Antwort
von nikegirl11, 30

Also ich lauf viel barfuss herum, ich spiele auch barfuss fussball alles easy :) 

Mit freundlichen Grüßen lidi <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community