Frage von sunboy97, 448

Als Junge barfuß in der Stadt/Uni?

Hallo, Ich laufe sehr gerne barfuß, jedoch traue ich mich noch nicht barfuß in die Öffentlichkeit. Wie findet ihr es, wenn ein 19 jähriger barfuß durch die Stadt geht. Und wenn ihr selber barfuß lauft, wie habt ihr angefangen?

Vielen Dank schon für die Antworten

Antwort
von Maybewrong, 336

Find ich nicht schlimm, kenne auch jemanden (eisbader) der läuft auch noch im December barfuß zum Supermarkt.

Ich selbst liebe es auch.
Aus Faulheit ziehe ich dann fix zum einkaufen auch keine Schuhe an oder gehe einfach so in unserem Garten und auch in den Taubenschlag.
Wenn mir auf dem nachhause Weg die Füße in den Schuhen wehtun oder jetzt da es so warm ist ich es nicht mehr aushalte, ziehe ich die dann auch aus und laufe zu nach Hause.

Auf den ersten Blick werden vllt einige gucken aber danach nicht mehr. Du hast keine Schuhe an, na und? Für dich muss es angenehm sein :)

Antwort
von rotesand, 324

Hallo!

Ich gehe höchstens im Sommer zuhause in der Wohnung oder auf dem Balkon barfuß.. aber wenn jmd. das draußen machen will, soll er es ruhig machen & ich wäre der letzte, der dumm schauen würde oder sich drüber i.wie mokiert.. ich meine, jeder soll das machen, was er möchte :)

Allerdings hätte ich Bedenken wegen Glassplittern, Nägeln, usw. was man sich eben eintreten könnte... das wäre mir zu unsicher!

Antwort
von AKStudent, 45

Hallo sunboy, 

das waere wirklich cool,  wenn du das machen wuerdest.  Es ist gesund und macht wirklich Spass. 

Gerade wenn man noch ganz jung ist,  wie du,  ist es fuer viele ganz komisch und verpoent,  aber wenn du da mal bock drauf hast,  dann mache es :) .

Bei mir in Koeln ander Uni machem das auch viele. 

Falls du auch irgendwie aus der Naehe kommst, koennen wir auch gerne mal gemeinsam barfuss die Stadt schlendern:) . 

Antwort
von bertfell, 284

Bei DMAX gibt es eine Typen der macht so eine ausgesetzt in der Wildness Show und der trägt auch seit 20 Jahren keine Schuhe mehr 

Antwort
von barfussjim, 249

Ich mache es schon seit ein paar Jahren, sowohl in der Stadt als auch an der Uni, in dieser Jahreszeit immer und überall. Andere Barfußläufer sehe ich oft, meine Freundin trägt immer Sommer auch keine Schuhe.

Ich habe mit 20 an der Uni angefangen. Bin die ersten Male von meinem Wohnheim aus barfuß zum Freibad, zum Einkaufen und zur Wiese am Fluss gegangen, noch im selben Sommer auch in die Bib, in die Mensa, in Seminare und Vorlesungen. 

Habe bis jetzt nur positive und interessierte Reaktionen bekommen. Seit ich weiß, dass auch meine Eltern, Freunde und Dozenten keine Probleme damit haben, wenn ich barfuß bin, ist es für mich normal geworden.

Antwort
von superkeks888, 254

Ich mag es auch. Ich habe es einmal gemacht bis mir bewusst wurde, das man in der Stadt unheimlich aufpassen muss, wo man hin läuft. Du kannst schnell auf Glasscheiben oder sonstiges treten. In der Straßenbahn fände ich es auch sehr unhygienisch. Ich finde Füße auch sehr eklig. Ich glaube dir, das du es magst, aber ich würde mich aufgrunddessen sehr darüber aufregen.

Kommentar von ChrisausM ,

Ehrlich gesagt, wäre es mir sowas von schnurz, wenn du dich aufregst. Das wäre wirklich eher Dein Problem als meins.

Servusle

Kommentar von superkeks888 ,

Dann spreche ich jetzt für alle deine Mitmenschen und hoffe das du deine Füße pflegst.

Kommentar von ChrisausM ,

Selbstverständlich! Meine Füße werden mehr gepflegt, als die meisten Hände!

Außerdem, was machst du, wenn die Leute in Flipflop oder Sandalen rumlaufen?  Dich ärgern? 😂😂

Du tust mir leid, schone deine Nerven! ☺ 

Kommentar von superkeks888 ,

Du hast doch nach unserer Meinung gefragt wie wir das finden? :D Ich kenne einige Leute die sagen, dass sie Füße nicht schön finden. Wir sehen dann einfach bewusst weg. Du würdest mich in der Uni auch nicht jucken.

Kommentar von earby1975 ,

Als ob mich das interessieren würde, wenn Du Dich aufregst, nur weil Du Füße eklig findest. Ich pflege meine Füße und laufe barfuß und das kann keiner verhindern.

Antwort
von seppi89, 215

Kannst du gerne machen, jedoch in der Uni würde ich trotzdem Schuhe anziehen.  Aber in der Öffentlichkeit sollte es kein Problem darstellen, achte Bitte nur auf Glas etc auf den Straßen 

Antwort
von lamyde, 322

Ich seh das mittlerweile öfters in der Stadt und in der Bahn. Es ist vielleicht ein bisschen ungewöhnlich und man muss total aufpassen, aber jedem das Seine. Im Winter finde ich es allerdings sehr merkwürdig.

Antwort
von Bigi37, 36

Geh ruhig Barfuß. Brauchst dich nicht dafür zu schämen

Antwort
von esenz342, 308

Also in die Stadt würd ich nicht barfuß gehen. Können ja überall Splitter, Nägel oder sonstwas sein.

Antwort
von MarkSchoen, 236

Seitdem mich eine Hummel auf der Wiese in den Fuß gestochen hat laufe ich nicht mehr barfuß

Kommentar von BarfussTobi ,

Hummel können nicht stechen glaube ich zu wissen:

Und was ist wenn Dich eine Wespe sticht die zwischen Fuß- und Flipflopsohle eingeklemmt wurde dann wäre barfuß doch besser...

Antwort
von earby1975, 244

Wenn Du Lust darauf hast, dann mach es. Ich mache es jetzt schon viele Jahre und habe schon als Jugendlicher damit angefangen, weil mich Schuhe und Socken schon immer genervt haben.

Antwort
von Florian46, 195

Ich finde eher es ist cool

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten