Frage von mona1976ch, 168

Excel: Wie kann ich die Einfüge-Optionen ändern?

Ich muss täglich viele Male eine Text aus Word, aus einem Browser oder aus einer anderen Applikation in eine Excel-Tabelle einfügen.
Das mache ich mit Ctrl-C und Ctrl.V.
Nach dem Einfügen wird mir das nachstehende Bild angezeigt.
Das heißt: der Text wird erst einmal samt vorheriger Formatierung übernommen.
Das ist aber ärgerlich, weil ich bei sämtlichen Einfügungen nur den Text übernehmen will.
Die Formatierung ist in der Tabelle vorgegeben.
Wie kann ich nun die beiden Einfüge-Optionen vertauschen, so dass immer An Zielformatierung anpassen Standard ist und nicht Ursprüngliche Formatierung anpassen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 145

Eine wirklich befriedigende Antwort darauf habe ich auch nicht.
Ich wüsste nicht, wie man die Standard-Option beeinflussen kann.
Ich hätte höchstens eine Möglichkeit, wie Du das OHNE Maus bewerkstelligen kannst, und zwar:
STRG & ALT & V
Viermal Pfeil-runter (im erscheinenden Fenster)
ENTER
Ein bisschen Zeit könnte das mit etwas Übung sparen.
Aber ich Drücke Dir die Daumen, dass ein anderer Experte hier eine bessere Lösung findet.

Kommentar von Oubyi ,

P.S.:
Je nach Fingerfertigkeit ist es so noch einfacher:

STRG & ALT & V
T (T-Taste drücken)
ENTER

Das STRG & ALT & V
bekommst Du evtl. ohne Knoten in den Fingern besser hin, wenn Du das STRG (bzw CTRL) rechts mit der rechten Hand drückst und dann ALT & V links mit kleinem und Zeige- oder Mittelfinger.
Ist halt Übungs- und Ansichtssache.

Kommentar von Oubyi ,

EIN hab' ich noch (:o).
Ganz andere Variante:

ALT
(ALT- Taste loslassen)
dann (jeweils mit Loslassen):
R
V
M

Ich denke DAS ist die - bisher - beste Lösung.

Kommentar von Iamiam ,

DH! das übernimmt sogar die vorherige F'atierung der Zellen!

(ich wollte schon  empfehlen, in der "Leiste für den Schnellzugriff" (also links oben neben Widerrufen und Wiederholen) das Icon "Formate löschen" zu installieren und das gleich nach dem Einfügen zu betätigen (im nachhinein mit der maus), aber das wäre ja bestenfalls genauso umständlich). Eine geübte Sekretärin arbeitet eben am schnellsten mit NUR Tasten!

Kommentar von mona1976ch ,

Richtig: Tasten tippen anstatt Mäuse übert den Tisch schieben!

Kommentar von mona1976ch ,

Also ich habe alle Lösungsvorschläge mit meinem Bürokollegen geübt.
ALT R V M gab nach einigem Üben das beste Resultat.
Auch wenn jetzt vier Tasten gedrückt werden müssen, ist es immer noch schneller als jedes Anklicken mit der Maus.
Dies umso mehr als wir den Text im Originaldokument meist mit CTRL-A und CTRL-C auswählen können und dann mit ALT-TAB das Fenster wechseln.
Die Maus lasen wir schlafen!

Kommentar von Oubyi ,

Danke fürs

Antwort
von merkurus, 135

Puretext wäre eine Möglichkeit. Download auf

http://www.heise.de/download/puretext-799021db5deca500d3ccced2452c94e8-145184965...

Das ist ein seperates Programm. Damit kannst du z.B. einstellen, das mit Wintaste+V nur der Text ohne Formatierung eingefügt wird. Die Formatierung in der Zelle bleibt erhalten.

Kommentar von mona1976ch ,

Ja, diese Software funktioniert auch! Beim Lesen der Beschreibung dieser App stieß ich dann noch auf ac'tivAid von der c't-Redaktion. Ein Paket aus Skripten, die Windows komfortabler machen und um nützliche Funktionen, etwa Textbausteine und Online-Übersetzer, ergänzen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community