entenmutter hat ein Küken kann ich ihr ein junges Enteküken unterjubeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Küken darf auf keinen Fall alleine bleiben. Wenn du dich dazu entscheidest, es per Hand auf zu ziehen, musst du für zusätzliche Geschwister sorgen. Der Mensch ersetzt keinen Artgenossen.

Was die Mütter angeht, kann man da keine pauschale Aussage machen. Ich habe schon verschiedene Fälle erlebt. Die eine Ente duldete keine fremden Küken und hat versucht diese tot zu beißen. Eine andere Ente hat besagte erste Ente permanent angegriffen und von deren Küken vertrieben. Diese Ente wollte alle Küken. Die Ente hat am Ende auch alle bekommen...

Dieses Jahr habe ich eine andere Warzenente, der ich echt jedes Küken unterjubeln konnte. Sie hatte selbst nur 4 Küken und über 10 Tage sind immer neue Küken dazu gekommen. Am Ende hatte sie 18 Stück. Alles kein Problem.

Jede Ente ist anders. Dies gilt ganz besonders für Warzenenten.

Je weniger Küken eine Ente hat, desto schwieriger ist meiner Erfahrung nach auch das Unterschieben. Auch bemühen sich manche Enten um zwei Küken oder weniger nur sehr wenig. Als wären sie der Meinung, das lohnt nicht. Eine meiner Enten fing bereits 12 Tage nach dem Schlupf an neue
Eier zu legen und begann eine neue Brut. Zwei Küken saßen doof neben ihr am Nest.

Du siehst, es ist nicht ganz einfach.

Wenn das junge Küken schreit, reagiert und antwortet deine neue Wunschmutter? Wenn nicht, oder sie dem Küken droht, kannst du es vergessen. Sie ändert ihre Meinung nicht mehr.

Oder droht die Ente eher dir?
Manche Enten sehen den Mensch als Gefahr für ihre Küken. Wenn dann Mensch ein Küken zu ihr setzt, ist das manchmal auch eine Gefahr.

Pass auf, dass das Küken genug Wärme bekommt, wenn es nicht unter eine Mutter darf.

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte gehen. Die neue Mutter muss sich erst an das kleine gewöhnen. 

Aber du musst am Anfang dabei bleiben, falls die Mutter es angreift.

Am besten du versuchst es ein paar mal. Es sollte vor allem mit den anderen Küken zusammen sein, zusammen fressen, Wasser trinken, etc.

Die Mutter wird es dann früher oder später annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?