Frage von evilsquirrel, 58

doppelkuppeln beim runterschalten mit zwischengas?

hab heute ein artikel übers runterschalten mit zwischengas gelesen, darin stand, dass man beim runterschalten 1. kupplung drücken, gang raus, 2. von kupplung runter 3. gas geben, wieder vom gas runter (drehzahl angleichen) 4. kupplung drücken, gang rein, kupplung los lassen.

warum kann ich nicht einfach bei gedrückter kupplung + leerlauf gas geben, wirkt für mich zeit-/aufwandeffizienter. oder mache ich damit irgendwas kaputt?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 23

Mit Zwischengas runterschalten kommt aus der Zeit als dies wegen den unsynchronisierten Getrieben nötig war. Die Getriebeübersetzung im geringeren Gang bewirkt eine höhere Drehzahl der Getriebeeingangswelle wodurch schliesslich der Motor dann auch höher dreht. Weil kein Synchronring vorhanden war der diese Welle beschleunigt hat musste man dies mit dem Motor machen. Wenn man dabei aber die Kupplung tritt dreht nur der Motor hoch, nicht die Welle um die es eigentlich geht.

Wenn Du bei gedrückter Kupplung und Leerlauf Gas gibst bringt es fast gar Nichts, nur dass Die Kupplung nicht nennenswert weniger belastet wird und evtl ein guter Eindruck entsteht. Der Synchronring im Getriebe nutzt sich trotzdem genauso ab.

Wenn ich runterschalte nehme ich mittels Gaspedalstellung die Lastübertragung von der momentanen Übersetzung, schalte ohne Kupplung in den Leerlauf, gleiche die Drehzahl mittels Gaspedalstellung an, trete die Kupplung und lege den kleineren Gang ein. Bzw ausgänglich Motor ohne Gas im Schubbetrieb, Gas geben, bei Lastunterbrechung Gang raus, bei erreichen der nötigen Drehzahl Kupplung/Gang rein und wieder vom Gas gehen um wieder in Schubbetrieb zu gelangen oder Gas geben wenn zur besseren Beschleunigung runtergeschaltet wurde.

Antwort
von HobbyTfz, 21

Hallo evilsquirrel,

Dieses Zwischengas geben war bei den alten Autos notwendig weil sie noch kein synchronisiertes Getriebe hatten. Um bei diesen Getrieben ohne "Krachen" zurückschalten zu können, mussten bei den Zahnrädern im Getriebe die Drehzahl erhöht werden. Der Motor musste diese Drehzahl ans Getriebe liefern und das geht eben nur wenn die Kupplung nicht gedrückt ist. Wenn die Kupplung gedrückt ist dreht nur der Motor allein höher.

Bei neueren Fahrzeugen war und wird das Zwischengas geben nicht mehr notwendig weil die Getriebe synchronisiert sind. Durch die Synchronringe wird die Drehzahl der Zahnräder beim Schalten angepasst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwischengas

Gruß HobbyTfz

Antwort
von checkpointarea, 20

Wenn Du bei gedrückter Kupplung Gas gibst, dann kann der Motor die Getriebeeingangswelle nicht beschleunigen, weil der Motor vom Getriebe getrennt ist. Damit ist eine Verringerung der Reibarbeit der Synchronringe (eigentlicher Sinn von Zwischengas im Zeitalter der synchronisierten Getriebe) logischerweise nicht möglich.

Doppelkuppeln ist übrigens nicht zwingend bzw. nicht bei jedem Fahrzeug nötig: Oftmals kann man den Gang ohne Betätigung der Kupplung entnehmen, sobald man vom Gas geht. Probier´s doch mal aus, solange es leichtgängig geht, machst Du nichts kaputt. Aber Achtung: Das klappt nicht bei jedem Motor.


Antwort
von wollyuno, 12

das ist nur bei alten unsyncronisierten getrieben erforderlich,traktoren,alte lkw und ähnlich.bei gedrückter kupplung bringst das getriebe nicht auf drehzahl da du es vom motor getrennt hast und hast scheinbar die funktion noch nicht verstanden

Antwort
von dave11104, 17

Doppelt kuppeln musst du bei moderneren Autos nicht mehr. Fürs Runterschalten mit rev match einfach während du die Kupplung gedrückt hast die Drehzahl angleichen und den Schaltvorgang währenddessen normal durchführen.

Kommentar von machhehniker ,

Was soll denn "rev match" sein?

Antwort
von nixawissa, 8

Lass lieber diese Spielchen und fahre normal! Diese Fahrweise erfordert Übung!

Antwort
von onidagori, 26

In diesem Artikel stand sicher auch die Beantwortung Deiner Frage.

Antwort
von BurningD, 31

Ich denke du solltest dich über den Sinn davon informieren.
Dafür habe ich für dich schon mal den Link rausgesucht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwischengas

Hoffe es hilft dir :)

Kommentar von evilsquirrel ,

für heutige autos zur schonung der kupplung, also um den schleifmoment zu minimieren und möglichst wenig abreibung zu haben, aber warum 2 mal kupplung drücken? warum nicht kupplung gedrückt halten und dann gas geben?

Kommentar von BurningD ,

Wie im Link beschrieben 

"Wenn sich der Schalthebel in Leerlaufposition befindet und die Kupplung geschlossen ist, wird ein Teil des Getriebes an die Motordrehzahl gekoppelt, während der andere Teil über das Differential an die Geschwindigkeit der Räder gekoppelt ist. Durch das Zwischengas wird die Drehzahl des motorseitigen Getriebezweigs erhöht und auf eine möglichst gleiche Drehzahl (Synchrondrehzahl) gebracht wie der radseitige Getriebezweig, so dass auch ohne Synchronringe oder bei defekter Synchronisierung geschaltet werden kann."

Kommentar von evilsquirrel ,

also, dass ich das richtig verstanden habe:

damit das zwischengas überhaupt einen sinn ergibt, muss die umdrehung an das getriebe weitergegeben werden. damit dies geschieht, muss im leerlauf eingekuppelt sein, damit kupplung und getriebe kontakt haben.

also ziel ist es, den "motor-getriebe"-teil zu beschleunigen? (also nicht nur den motor selbst?)

Kommentar von BurningD ,

Ein niedrigerer Gang hat eine höhere Drehzahl als ein Gang der darüber liegt, mit einer niedrigeren Drehzahl.
Du Kuppelst den Gang aus das keine Kraft auf das Getriebe geleitet wird.
Durch das Gas geben ohne eingestellten Gang, wird nur die Motordrehzahl erhöht und durch die Verbindung an das Differential an die Geschwindigkeit der Räder angepasst, geht man jetzt in den niedrigeren Gang hat man eine ungefähre Synchronisation, wodurch kein Ruckeln oder laute Geräusche entstehen.
Aber heutzutage ist das unwichtig, da die Fahrzeuge alle Synchronisiert sind.
Wichtig ist es vielleicht im Rennsport wegen der Kraftlastverschiebung.

Antwort
von rachtzehn, 13

Das musst du nicht 😉, nur zum Beispiel bei einem Horch oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten