Frage von sweetrabbit2014, 119

Broiler (Masthähnchen) halten?

Also ich habe überlegt mir wieder ein paar Hühner zu kaufen und bin dabei auf Broiler (Masthähnchen) gestoßen. Da ich Vegetarier bin, hatte ich sofort mitleid mit den Tieren, da sich die Leute die ja soweit ich weiß zum Schlachten kaufen. Und dann habe ich überlegt wenn ich mir schon Hühner kaufen will, vielleicht ein paar von ihnen zu kaufen, um sie sozusagen zu retten. Deshalb wäre meine Frage ob man sich diese Tiere halten kann oder ob sie zusehr durch eventuelle Überzüchtungen leiden würden? Kennt jemand vielleicht eine gute Internetseite auf der ich mehr dazu lesen kann? Würde mich über Antworten freuen, LG :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sabrina11, 60

Lass das lieber.

Je nach dem, aus welcher Hochleistungslinie du Tiere kaufst, sind sie für eine normales Leben als Freilandhuhn überhaupt nicht geeignet.

Du bist aus laut Tierschutzgesetzt verpflichtet deine Tiere bedarfsgerecht zu versorgen. D. h. im Fall der Mastküken soviel zu füttern, wie sie für ihr Wachstum brauchen. Ein solches Huhn ist auf ein sehr schnelles Wachstum gezüchtet und braucht dementsprechende Nahrung. Bekommt es diese nicht, ist es unterversorgt und hungert.

Bei der bedarfsgerechten Versorgung wächst es dann auch, wie es von der Züchtung erwartet wird. Heißt, viel zu schnell für ein gesundes, langes Leben.

Ob und welche gesundheitlichen Beschwerden ein solches Tier später aufweist, ist nicht abzusehen. Meiner Meinung nach wäre der Versuch, zu sehen, wie lange ein solches Huhn durchhält, Tierquälerei. Könntest du es am Ende von seinem Leid erlösen?

Sie sind leider darauf gezüchtet, schnell zu wachsen und geschlachtet zu werden, wenn sie 'fertig' sind. Meist schon nach 4 Wochen.

Habe mal gesehen, wie jemand meinte die Tiere so lange zu halten, bis er sie essen wollte. Er wollte sie nicht einfrieren. Also immer nur jede Woche oder so, ein Tier geschlachtet. Ein paar der Tiere konnten kaum zum Futter laufen und lagen nur hechelnd irgendwo rum, andere hatten blaue Kämme auf Grund einer Herzschwäche. Diese Tiere lebten normal mit anderen Hühnern! Kein schöner Anblick :-(

Aber sieh mal hier: http://www.vogelforen.de/huehner-zwerghuehner/82865-masthaehnchen.html

Oder stell deine Frage auf http://www.huehner-info.de/forum/forum.php?s=c187cbb75c80dc275a4c04d04d40c3e9 noch mal. Dort gibt es mehr Leute, die Erfahrung mit diesen Tieren haben.

Wenn du Hühner retten willst, dann versuche noch 1-2 Hähne oder ältere Hennen aufzunehmen. Oft gibt es auch in der eigenen Umgebung Leute, die plötzlich wegen Krankheit, Umzug etc. schnell einen guten Platz für ihre Lieben finden müssen. Hier zu helfen, fände ich für alle Beteiligten sinnvoller und tierfreundlicher.

Kommentar von sweetrabbit2014 ,

Nein, das sie nochmehr leiden möchte ich auf keinen Fall. Dann kaufe ich mir lieber "normale" Hühner oder schaue ob es vielleicht sogar im Tierheim welche gibt. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :)

Kommentar von Sabrina11 ,

Gerne.

Du könntest auch eine Anzeige auf www.deine-Tierwelt.de oder www.ebay-kleinanzeigen.de schalten, dass du z. B. ein paar (ältere) Hennen aufnehmen würdest. Das würde dich dann auch nichts kosten. Die Anzeigen sind umsonst und du brauchst auch keine Schutzgebühr (Tierheim) zu zahlen.

Wie gesagt, es gibt immer Hühner von privat, die ein neues Zuhause suchen. Zur Zeit vorallem viele Junghähne von 2015, aber auch mal ältere Hennen. Ich nehme mal an, dass du jetzt keine jungen Rassehennen suchst. Die gibt es dort natürlich auch.

Antwort
von michi57319, 57

Wenn du Federvieh halten willst, was einfach nur nett ist, aber nicht schlachttauglich, dann hol dir Laufenten.

Ansonsten "rettest" du dein Gewissen, aber nicht wirklich Hühner. Zudem bleiben dann Millionen von Tieren ungerettet. Was dann?

Ich persönlich hole lieber ein Huhn vom Bauern für mein Essen, als ein Masthähnchen aus der Tiefkühltruhe des Supermarktes.

Kommentar von sweetrabbit2014 ,

Aber für die Tiere die ich "rette" verändert sich das ganze Leben und ich finde das das auch schon etwas ist. Nur wenn sie sich durch Überzüchtungen zu stark quälen würden, würde ich die Finger davon lassen.

Laufenten möchte ich nicht, da mir die erstens zu scheu sind, ich 2. keine Enten haben darf da ich noch nicht volljährig bin (Hühner haben wir ehh, deswegen macht das keinen Unterschied)und ich glaube das sie 3.viel mehr Platz brauchen. Aber danke für den Vorschlag.

LG

Kommentar von michi57319 ,

Ob die Hühner ein langes Leben haben, weiß glaub ich keiner. Weil die alle nicht so lange leben, um es herauszufinden. Probier es halt aus.

Antwort
von skogen, 43

Aber wenn Leute sie privat halten und schlachten, ist das doch besser, als wenn sie Fleisch aus der Massentierhaltung (mit Tierquälerei) kaufen?

Wenn dir die Tiere leid tun, dann versuche lieber aktiv gegen Massentierhaltung vorzugehen.
(Im übrigen kommt Butter, Milch und Eier auch meist aus dieser!)

^^ Frag den Züchter doch, der muss es wissen!

Liebe Grüße

Kommentar von sweetrabbit2014 ,

Natürlich ist es besser sie wenn schon privat zu halten, aber ich dachte das man vielleicht trotzdem einige vor ihrem Schicksal retten könnte ;)

Kommentar von skogen ,

(: Lieb gedacht! Hol dir lieber Legehennen! Und versuche Menschen dazu zubringen, lieber frisch vom Kleinbauer zu kaufen! Ist billiger und trägt zum Tier- und auch Umweltschutz bei. Außerdem kann man sich da auch ne Übersicht über die Tiere verschaffen! ^^

Antwort
von cuppychg, 41

Hey das ist keine so gute Odee finde ich.
Denn für die vier Hühner die du kaufst kommen wieder vier Hühner nach somit unterstützt du die Massentierhaltung ja nur noch. Und ich glaube das ist nichtbdein Ziel.
Aber ich finde es toll das du dich einsetzen möchtest☆

Antwort
von tarreh7799, 56

Ich finde es echt super, dass du so ein Herz für die Tiere hast ♥ 
Aber ich würde mir keine Masthühner zulegen, da sie ja nur für diesen einen Zweck gezüchtet wurden. Dem Züchter ist es egal, ob du die Hühner schlachtest oder nicht, hauptsache er bekommt sein Geld. Damit würdest du zwar ein paar Tieren, das Leben retten, aber du würdest nicht viel damit bewirken.

Und außerdem habe ich gehört, dass sie sehr anfällig für krankheiten sind. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück mit deiner Entscheidung! 
Wir Veggis müssen ja zusammen halten (; lg.

Kommentar von frank394 ,

Also ich glaube, dass es dem Züchter nicht egal ist und dich wohl daraufhin weißen würde, dass die Tiere wirklich nur für die Mast  geeignet sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten