Besitzt man ähnliche Gene wie die Mutter väterlicherseits als Mann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Genetisch, nicht gentechnisch. Verstehe aber nicht so recht was du meinst mit "von der Mutter väterlicherseits und gemeinsame Gene"

Abgesehen von den Geschlechtschromosomen sind die auch jeweils zur Hälfte väterlich und mütterlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReginaSuperSofi
20.02.2016, 23:27

also kriegt man von dem Vater bzw der Mutter jeweils mehr oder weniger je 50% der Großeltern? 

0

Ja, natürlich bekommt Mann von ihr wahrscheinlichst auch noch Gene, irgendwas zwischen alle väterlichen Gene bis auf das Y Chromosom und gar keine Gene wäre möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agronom
20.02.2016, 23:23

Die Hälfte der Gene sind immer von Mutter oder Vater, ob sie zur Ausprägung kommen ist dann eine andere Frage, aber der mütterliche halbe Chromosomensatz ist immer in der Eizelle.

1

Ehm, da könnte man jetzt ganz weit ausholen. Ich versuch mich kurz zu halten. Du besitzt 46 Chromosomen, also 23 Chromosomensätze. Die Geschlechtschromosomen bei Männern sind XY und bei Frauen XX. Du bekommst halt von deinen Eltern aus jedem Chromosomenpaar, 1 Chromosom. Auch bei den Geschlechtschromosomen.

Wenn dein Vater dir sozusagen sein X Chromosom gibt wirst du ein Mädchen und beim Y Chromosom ein Junge. Das macht halt den Unterschied. Welche Gene ausgeprägt werden ist rein willkürlich (z.B. die lange Nase der Mutter und ihr blauen Augen oder die Knubbelnase vom Vater mit den braunen Auge).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du bekommst von dem  Opa - also väterlichseits der Mutter - auch einige Gene. Denn die Mutter bekommt von der Oma ein X und vom Opa ein X. Diese vermischen sich im Laufe der Entwicklung der Mutter. Und das Kind erbt dann diese großelterliche Mischung von der Mutter UND als "neue" Kombination noch das vom Vater.

Man könnte also behaupten, die Erbanteile sehen so aus:

Opa   Oma
  X         X
     \\     /
    Mutter    Vater
        X           Y
            \\     /
            Kind
             XY

Bzw. mathematisch ausgedrückt:
Papa von Mama = 25%
Mama von Mama = 25%
Mama = 50% (Also Oma und Opa zusammen)
Papa = 50%
Kind = 100% (Also Mama und Papa zusammen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReginaSuperSofi
20.02.2016, 23:25

geht um den Vater nicht die Mutter

1
Kommentar von Darkmalvet
20.02.2016, 23:28

Die Verteilung der Gene bei der Meiose ist zufällig !!!

Das Spermium aus dem Mann enstanden ist, könnte sogar theoretisch alle Gene haben, die der Vater von seinem Vater hat.

Oder aber alle Gene von die der Vater von seiner Mutter hat, bis auf das Y-Chromosom

0

Du erbst im Mittel 25% deiner Gene von der Großmutter väterlicherseits, wie von den anderen Großeltern auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im statistischen Mittel hast Du 25% der Gene mit der Mutter deines Vaters gemeinsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung