Frage von 3juli3, 82

Alternativübung zu Squats?

Hallo zusammen

Ich habe gewisse Probleme mit meinen Squats. Ich komme einfach nicht tief genug. Ich habe lange daran gearbeitet mein OSG bewegliche zu machen, aber selbst jetzt, ich komme zwar tiefer, aber wenn ich nicht meine Knie extrem weit über meine Fussspitze gehen lasse und den Oberkörper nach vorne beuge, falle ich nach hinten um. Irgendwie ist dies einfach nicht effektiv, wenn ich die Squats nicht richtig ausführen kann. Gibt es Alternativübungen für die selbe Muskelgruppen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Amokhunter, 25

Alternative zu Squats? Ketzer! :P

Wo ist denn das Problem dabei, wenn das Knie über die Fußspitze kommt? Das man nicht mit dem Knie über die Zehenspitzen kommen soll ist völlig veralteter Mumpitz.

Jeder ist anatomisch anders gebaut und wer lange Oberschenkelknochen hat, der wird beim tiefen Squat zwangsläufig mit dem Knie über die Fußspitze kommen.

Wichtig ist dass du sicher stehst, also das Gewicht während der ganzen Bewegungsamplitude auf den Fersen liegt und du nicht auf den Fußballen verlagerst.

Zudem sollten Oberschenkel/Knie auf einer Flucht liegen mit dem Fuß, also das Knie gerade über den Fuß nach vorne schieben, die Füße sollten irgendwo zwischen Schulter- und Hüftbreit aufgestellt sein, mit einem leichten dreh der Fußspitze nach außen.

Was allerdings NICHT sein darf ist, dass du den Oberkörper hängen lässt / einrollst. Damit kann du dir die die Wirbelsäule ruinieren, der Rücken muss gerade bleiben, er ist zwar an der Hüfte leicht nach vorn geneigt, aber selbst an sich gerade.

Guckst du hier:

Antwort
von Markusalem, 36

Da gibt es ganz viele Übungen, die du alternativ machen kannst. Auf YouTube müsstest du dazu unzählige Videos finden.

Es gibt Übungen, die du mit Widerstandsbändern machen kannst. Im Fitnessstudio gibt es dafür auch ein Gerät. Du tust einen Fuß in eine Schlaufe und ziehst das entsprechende Bein immer nach hinten.

Oder du arbeitest mit Gewichtsmanschetten an den Beinen und machst verschiedene Übungen.

Antwort
von UNKWN, 38

Mach mal Hackenschmitt-Kniebeuge, da hältst du Stange so wie bei Kreuzheben nur hinter dir :)

Antwort
von Elvirus, 30

Versuche doch mal, dich mit dem Rücken an einen Türrahmen oder so zu lehnen und runter wie bei kniebeugen.  Vielleicht hilft dir das bei der Stabilität. Und alternativ würde ich auch Ausfallschritte oder Beckenheben (mit gewichten) machen.

Antwort
von mrjmarv, 38

zb Ausfallschritte sind eine gute alternative:) einfach mal 30-40 meter dann spürst du diese muskelgruppen ganz gut je nach Trainingszustand versteht sich ansonsten vllt Hock streck sprünge:D oder Burpees bei interesse einfach googlen oder mich anschreiben hoffe ich konnte helfen marv

Antwort
von Barteline, 25

Wie wäre es sonst mit Sumo-Squats? Vielleicht kommst du damit tiefer UND nicht zu sehr über die Knie.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 14

- Lunges mit und ohne Zusatzlast

- Boxwalks mit und ohne Zusatzlast

- Boxjumps

- radfahren (die dicken Gänge)

Günter


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community