Alternative zu Klimmzügen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

mach die selben bewegungen. nur ohne klimmzug.

es trainiert nicht ganz so gut, aber ist besser, als alle übungen, bei denen du dein gewicht wegstösst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

umgedrehtes bankdrücken, kannste unterm tisch machen. ist ähnlich, trainiert ein paar muskeln mehr, ist aber nicht ganz so intensiv wie klimmzüge.

leg dich untern tisch und zieh dich an der tischkante hoch. achte natürlich auf deine haltung, schultern nicht durchhängen lassen etc. wenn du die beine anwinkelst ist es einfacher, wenn du deine beine streckst wird es schwieriger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mojo47
01.02.2016, 01:35

ist auch eine übung um sich an klimmzüge heranzutasten, mach das erst mal, da die meisten menschen klimmzüge sowieso nicht richtig machen und sich schaden.

wenn man bei klimmzügen am ende die schultern zur stange bewegen muss, ist die kraft noch nicht ausreichend und man sollte andere übungen machen. wichtig ist die spannung in den schulterblättern...

aber was rede ich, du kannst dich ja einfach mal informieren.

0

du kannst zum Beispiel ein oder zwei Terrabänder nehmen und über die Tür hängen. Dann hinknien Brust raus (Schultern zusammen) und ziehen :) besser als nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibts leider kaum ersatz.

Ich jogge vor dem training immer durch den schulhof hier im ort. dort ist ein klettergerüst andem ich schnell meine klimmzüge auf dem hin und rückweg mache.

Manchmal hat sich mein training auch schon mit den pausen der schule überschnitten aber ich hab nochnie irgendwie ärger bekommen.

Glaube jemand der da schnell durchjoggt und kurz bisschen herumklettert stört niemanden.

Vielleicht gibts ja irgendwo in deiner nähe auch sone möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben dem schon erwähnten Türreck kannst Du auch Langhantelrudern  machen.

Das formt die Tiefenmuskulatur im Rücken.

Ferner gut für den Rücken: Kreuzheben

Beides natürlich nur in sauberer Technik.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dir ein Türreck kaufen. Ist nicht so teuer und man kann damit prima Klimmzüge machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegestütze tuns auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewichte heben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorgebeugtes Rudern trainiert den Latissimus. Rudern im Allgemeinen ist gut für den Rücken. Auch Stützübungen. Lege dich auf den Boden, ziehe die Beine an und drücke dich mit Hilfe der Unterarme hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?