6 adern in eine Steckdose mit nur Platz für 3 (Siehen Sie bitte das Bild)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beide "neutrale Adern" auf N, die beiden Phasen auf L und die beiden Erden auf den Schutzkontakt legen. Die Steckdose wird als eine Art "Weiche" eingebaut, mit den Dir als überflüssig erscheinenden Adern wird der Strom zur nächsten Steckdose oder dem Lichtschalter "weitergeleitet".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shuttlefly
20.09.2016, 10:07

2 Phasen Adern auf L... Wird das zur Überlastung führen?

0

normalerweise passen in jeden Anschluss 2 Drähte des üblichen Querschnitts rein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du klemmst die phase,N und erde immer in den gleichen kontakt.sieht man doch am foto das locker 2 reinpassen.2x phase,2xN und 2x erde einklemmen.meist führt das kabel weiter zu nächster steckdose deshalb hast 6 drähte.wenn die nicht einklemmst hat die keinen strom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn 2 drähte in einen Anschluss passen dann kannst die Steckdose verwenden. Sind die Drähte zu dick dann mussst eine andere kaufen die jeweils 2 Anschlüsse bietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeweils ein kabel in das rechte und linke und das Erdkabel in die mitte. auf die anderen eine 3er lüsterklemme drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Hauselektrik wird grundsätzlich parallel angeschlossen. Die 2 x 3 Adern, die zu Deiner Steckdose führen, sind vermutlich für 2 Steckdosen oder 1 Steckdose + 1 Verbraucher vorgesehen.

Mit einem Phasenprüfer kannst Du feststellen, ob beide Phasenleiter (braun) Spannung führen. Derjenige, der ständig Spannung führt, ist der richtige. Die anderen Adern kannst Du stillegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Querschnitt der Adern an. Eine Lösung wäre eine Zusammenlegung der Kabel per Kabelendhülse. https://www.google.de/search?q=kabelendh%C3%BClsen&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjfzN-NsJ3PAhWK2xoKHRcXBmYQsAQIHQ&biw=1280&bih=667

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
20.09.2016, 19:40

Aderendhülsen nimmt man nicht bei Massivdraht, nur bei Litze. Und Litze hat in einer ortsfesten Installation nichts verloren (Backofen zählt als ortsveränderliches Gerät).

Dann lieber mit dreier Wagoklemmen in der Dose zusammenführen und ein kurzes Stück Ader zur Steckdose, die Klemmen dieser Steckdose sehen nämlich nicht sehr vertrauenswürdig aus um da mehre Adern damit sicher auf Dauer zu klemmen. Mittlerweile haben nur noch Sonderfertigungen (Mehrfachsteckdose für den Einbau in eine Gerätedose, Zugschalter usw.) und Billigheimer Schraubklemmen...aber die haben meist welche die mehre Adern klemmen können.

https://www.amazon.de/Wago-2273-203-Compact-Dosenklemme-0-5-2-5-Nr-2273-203/dp/B003G610YK


0