Ich denke, das hält sich die Waage. Einmal ist es der Mann, der kochen kann und gerne kocht, ein aneresmal die Frau. Ich denke, daß es heute echt nicht mehr eine reine Frauendomäne ist. Zumal ich irgendwie immer mehr Frauen kennenlerne, bei denen der Mann in der Küche steht oder es auch ausgewogen ist, mal der eine , mal der andere.

...zur Antwort

Das ist eine Sache der Schönheit Deines Gartens. Genrell verwittert das Laub von selber und bietet den Pflanzen im Beet einen prima Dünger und dem Boden einen guten Frostschutz. Die kleinen Tiere (Igel...) hast Du auch auf Deiner Seite, die haben ein kuscheliges Plätzchen für den Winter und fressen Dir im Gegenzug dafür die Schädlinge weg. Also, wenn es dich stört, dann lege es auf einen Haufen oder ins Beet, dann kannst Du nur profitieren. Wenn Du aber einen sauberen gepflegten garten möchtest, dann mußt Du es wohl wegräumen, denn zwifelsohne schaut es nicht schön aus, wenn die Wiese voller Laub liegt.

...zur Antwort

Beim Legen der PDA wird vorher ein lokales Betäubuungsmittel in die Stelle gespritzt. Die Spritze ist etwas unangenehm, aber vom Legen der PDA bekommt man nichts mit. Nur das Mittel macht einen leichten Druck, wenn es hineinläuft. Außerdem werden von dem Schläuchlein nur die Haut und die äußerste Hülle des Rückenmarkes durchstochen, in einem Gebiet, wo aber schon kein Rückenmark mehr ist, sondern nur noch Liquor und ein paar Nerven. Also alles unbedenklich.

...zur Antwort

Das beste ist immer, wenn auch jemand anderes aml sagt, daß es schlimm aussieht. Das zieht mehr, als wenn es immer von Dir kommt. MAch ihm klar, daß Du ein gewissen MAß an Reinheit brauchst und daß das auch für die gesundheit wichtig ist. Rede mal in einer ruhigen Minute ganz ernsthaft mit ihm und macht euch vielleicht noch mal gemeinsam Gedanken zu eurem Putzplan. Vielleicht kann man da ja auf seinen dichten Zeitplan mehr Rücksicht nehmen.

...zur Antwort