Ich wüsste nicht mal, dass es eine Sachs Performance Kupplung für einen Skoda Yeti gibt🤔

...zur Antwort

Du kannst, !auf eigene Gefahr!, Sport machen. Hab ich auch bei meinem Kapselriss beim Mittelfinger gemacht. Aber hatte eine Schiene.

wenn du LangzeitSCHÄDEN vermeiden willst hör auf den Arzt!

...zur Antwort

Sauerstoff könnte auch von chemischen Reaktionen stammen wie bei Sauerstoffkerzen https://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoffkerze ; Ich weiß aber nicht ob es nicht effizienter ist Sauerstoff in Tanks mit Versorgungslieferungen bereit zu stellen!

...zur Antwort

Machen tuts nichts, habs aber trotzdem reingegeben. Zum schutz vor staub usw

...zur Antwort

Was ist das für ein Schaumstoff, schon mal was von Drahtschneiden gehört? Ich wunder mich wie du einen Schaumstoff stanzen willst.

vor allem hydraulisch? Pneumatisch würds doch locker tun bei einem Schaumstoff

...zur Antwort

Falls du Luftwiderstand noch berücksichtigen willst würde das wie folgt aussehen. Nach Energieerhaltung: Zustand auf dem Baum, v=0, Arbeit durch Luftwiderstand=0, Lageenergie=m*g*h

Zustand am Boden kurz vor dem Aufprall, v=m*v^2/s , Lageenergie=0, Arbeit durch Luftwiderstand= 1/2*cw der Kastanie* projizierter Fläche*v^2 ist die Kraft durch den Luftwiderstand das mal der geflogenen Länge H, nun Zustand 1=Zustand 2 und die quadratische Formel auflösen nach v, und schauen welches der zwei Ergebnisse Sinn ergibt.

...zur Antwort

Naja was sagt Kontinuität aus? Was reinkommt, das muss auch wieder rauskommen.

DAs heißt deine Strömungsgeschwindigkeit hängt vom Volumenstrom und dem Durchmesser ab.

Volumenstrom=Strömungsgeschw.*Fläche [m^3/s]

Dann hast du einen konstanten Druck, wenn die ganze Druckenergie in Geschwindigkeit umgewandelt wird, dann kannst du dir das mit Hilfe der Bernoulli Gleichung für inkompressible Medien ausrechnen was das für eine Geschwindigkeit wäre. Die kannst du oben einsetzen.

Nun kannst du dir für einen kleinen Querschnitt und großen Querschnitt deinen Volumenstrom ausrechnen und was wird dir auffallen? Nur weil der Schlauch größer ist wird es bei konstantem Volumenstrom nicht schneller gehen, da müsstest du schon die Pumpe hochdrehen, dass sie mehr Durchsatz hat, dann geht es schneller.

Bei kleineren Durchmessern ist die Strömungsgeschw höher, bei größeren niedriger. Bei konstantem Volumenstrom dauert es aber noch immer gleich lang bis das Volumen durch ist. nur die Geschwindigkeiten im Rohr sind anders.

...zur Antwort

Mit Rechnung? Naja was du brauchst wäre einen sehr sehr guten Wärmetauscher. Erwünschenswert wäre, dass natürlich keine Energie verloren geht und sämtliche Energie die bei der Verbrennung entsteht beim Wasser ankommt um dieses zu erhitzen. Ist sehr schwer in der Realität.

Du verbrennst eine gewisse Masse (meist 1Kg) an Propan. Dabei wird Energie frei. Diese erhitzt im Wärmetauscher das Wasser und dann kannst du dir die Energie mit

dh=cp*dT ausrechnen. So kommst du auf den unteren Heizwert, den oberen bestimmt man in dem man die Energie noch dazurechnent, welche sich in den entstehenden Abgasen befindet. zb im Wasserdampf der entsteht.

Das beziehst du auf ein Kg des verbrennten Materials und kommst auf die richtige einheit von kJ/Kg =)

Pauschal eine Rechnung gibt es nicht dafür. Aber so könnte man ihn bestimmen

...zur Antwort

Schönes vorhaben, wird aber sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, ausser du hast von allen Baueteilen schon Maße und Prinzipskizzen.

Wenn du schon so hohe ansprüche an dich selber hast wirst du ja auch darauf schauen, dass du ihn so zeichnest, dass die Funktion des Kurbeltriebs auch gegeben wäre.

Da aber ein W-Motor, V-Motor oder ein Boxer was hochkomplexes ist würde ich dir mal empfehelen bei was kleines "primitiven" anzufangen-

Da würd ich dir mal einen 2 Takter ans Herz legen. Selbst der wird schon sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, wenn du die Überströhmkanäle usw Detailgetreu nachzeichnen willst.

Einfach schnell was Zeichnen funktoniert nicht bei Baugruppen die miteinander zusammenhängen :P Ingenieure arbeiten nicht um sonst jahrelang an sowas.

Schau dir mal die Seite grabcad.com an, da kannst du dir mal einen vollständigen Motor ziehen. Dann wirst sehen was da an Arbeit drinnen steckt

...zur Antwort

Wenn du einen Apfel in 3 Scheiben schneidest hast du wenn du drei mal eine Scheibe hast wieder einen ganzen. 3* 1/3 =3/3=1

Wenn du aber nur 2 davon hast also 2 * 1/3=2/3 und das sind halt als Dezimalzahl 0,66666...

Verstehst ?

...zur Antwort
ja - ich wische ihn ab

Wennich auf dem Klo sitze definitiv, im stehen hast du ja kein Klopapier.

Was mich aber immer verwundert, dass es eiskalt Männer gibt die beim stehenden Pinkeln ihre Vorhaut nicht zrückziehen. Das stinkt dann nach nicht mal einem Tag wie Sau und ist für mich mega eklig, weil auch nicht gscheid trocknen kann.

Aber gut, jeder wie er will :D

...zur Antwort

Also ich machs immer so, wenn ich mit Autos fahren darf, die nicht mir gehören und viel Leistung haben. (Naja fahr schon 5 Jahre undhab schon mehrere Autos im Grenzbereich und darüber hinaus bewegt also weiß ich was auch mich zukommt; Bin schon über 600 PS gefahren). Trotzdem bestehe ich darauf, dass der Besitzer mit mir eine Probefahrt macht, zuerst fährt er und dann ich.

Was ich davor noch tue, ich setz mich ins Auto und mach mich mal mit den ganzen Anzeigen und Miltimediafunktionen vertraut.

Wenn das alles passt und der Besitzer sagt das geht in Ordnung, steht einer Ausfahrt nichts mehr im Weg.

Natürlich immer umsichtig fahren, da es ja nicht dein Auto ist und du auf keinen Fall einen Schaden riskieren willst.

Weil merke: Jedes Auto verhält sich anders in gewissen Fahrsituationen. Fahrwerk ist vielleicht anders, Bremspunkt variiert oder im Winter ist es Allrad bzw Front/Heckantrieb.

Mach mal eine Vollbremsung bei der Probefahrt um das Auto mal zu fühlen, wie verhält isch das ABS usw. Was passiert, wenn ich enge Kurven zu schnell fahre oder aus Kurven zu stark beschleunige. Sag deinem Vater du willst dass er da daneben sitzt und das ganze kann man ja auf einen leeren Parkplatz mal probieren

Wenn du das alles im Griff hast kannst ja mal Gas geben :P

LG

...zur Antwort

Keine Ahnung was du da rechnest, weil du paar Rechenoperatoren anscheinend vergessen hast.

Elektrische Leistung P=U*I ; U=R*I oder I=U*R

Hast du den Strom gemessen dann verwende P=R*I^2

Wenn du die Spannung weisst P=U^2/R

Und der Widerstand ist kalt sowieso kleiner als im Betrieb btw

Rechnerisch macht das zweite Ergebnis auch keinen Sinn, weil du dir den Widerstand der Birne sowieso bei 230 V Nennspannung ausrechnen kannst. Musst nur den fließenden Strom messen.

1kW bei 100W Nennleistung, das würd die Birne niemals packen und brennt durch

...zur Antwort

Ansatz stimmt schon mal und dann musst du noch wissen, dass du das zwei mal Ableiten kannst. Dann musst du in die Ableitungen einsetzten und das Gelichungssystem lösen.

zb.: ax^3+bx^2+cx+d =y

erste gleichung musst du da oben für x=5 und y=200 einsetzen

zweite Gleichung mit dem selben bei x=0 und y=0, weil durch den Urspung

dritte musst du ax^3+bx^2+cx+d =y ein mal ableiten und dann bei x=0 ist ein hochpunkt.

eine fehlt dir noch und da wirst du sicher selber nun draufkommen.

LG

...zur Antwort

Wenn alles andere in Ordnung ist, sprich alle Triebwerksteile und der Rahmen sich nicht verzogen hat, wirst du nur die Lackschäden zu beseitigen haben. Bzw eine neue Stoßstange. Das kostet aber auch ordentlich.

Würd mir das sehr gut überlegen, weil kommt nicht gerade seriös rüber-

Denk mal nach, wieso haut wer das Auto weg nur, weil die Stoßstange kaputt ist ?

...zur Antwort

Wie wärs, wenn du dir einfach ein eigenes System überlegst?

Wieso sich immer was von anderen abschauen. Bringt ja nichts, wenn du wirklich so perfektionistisch bist

...zur Antwort

Wie fließt Strom woher kommen die Elektronen?

Hallo,

ich möchte nun endlich mal verstehen wie Strom eigentlich fließt und woher die Elektronen kommen die ja beim Strom fließen.

Ein sehr guter Vergleich ist für mich die Spannung mit Druck und den Strom mit Volumenstrom zu vergleichen. Hat man nun zwei Gefäße, das eine Voll und das andere leer und verbindet sie mit einem Rohr unten fließt so lange Wasser durch den Leiter(=Rohr) solange es einen Potenzialunterschied (=Spannung) zwischen den Wasserpegeln gibt. Dabei stellt sich ein Volumenstrom ein (=Strom) der 0 wird, sobald es keinen Potenzialunterschied mehr gibt.

Wenn man jetzt einen Stromkreis betrachtet mit einem generator/batterie einer Leitung und einem Verbraucher stellt der Generator sozusagen die Elektronen bereit die eine gewisse Spannung haben, kann man das so sagen? Aber woher kommen diese Elektronen? Die können ja nicht einfach so auftauchen..

Denn wie der Name schon sagt StromKreis und ein Kreis ist ein abgeschlossenes System. Wenn man das ganze jetzt Atomar betrachtet, dann haben ja Metalle die Eigenschaft, dass sie durch die "Elektronenwolke" freie Ladungsträger haben oder? Sind freie Ladungsträger Elektronen ?

Vorher wurde mir die Frage benatwortet, dass Spannung gleich dem Abstand des Elektrons zum Atomkern ist. Aber wenn die Elektronen sich um Kupferkabel frei bewegen können, woher wissen sie dann wie weit sie sich vom Atomkern entfernen müssen?

Und ein Strom ist ja ein Druchsatz pro Zeiteinheit, dass heisst die Elektronen müssten ja durchaus, wenn sie weiterfließen durch ein anderes Elektron ersetzt werden, nur woher kommen diese?

Sind die im Verbraucher enthalten oder schweben paar Elektronen so in der Wel herum die sich dann da verpflichtet fühlen mitzuwirken?

...zur Frage

bzw wenn ich wo einen Elektronenüberschuss habe wie kann man sich das vorstellen? Woher nehm ich denn die Elektronen die für einen Überschuss sorgen und was passiert dann mit den Atomen die eben keine Elektronen mehr haben und dann positiv geladen sind? Suchen sie sich irgendwo freie Elektronen um wieder in den neutralen Ladungszustand zu gelangen? und dann gibts halt mal ne fette entladung?

...zur Antwort

Ja und am besten ist es dann, wenn du du den mega Muskelkater in der Brust hast und sie dann beim Treppen - Runtergehen richig auf und ab hupfen. So grausig das gefühl :D

...zur Antwort