Sehe keinen Grund, wieso man davon betroffen sein soll. Wenn ich diese Kommentare hier wieder lese, könnte man ja glatt meinen, die Leute malen sich die Welt, wie es ihnen passt und Gesetze werden mal schnell über die Nacht einfach so entworfen, alles überhaupt gar kein Problem, Hauptsache Impfen. FALSCH gedacht! Solange du ein amtliches Dokument besitzt, dass 6 Monate (180 Tage) vorschreibt, würde ich einschließlich bis zum letzten Tag davon Gebrauch machen, egal was dir hier irgendwelche Leute einreden. Diese Entscheidung wurde von der Politik nur getroffen, um die noch (ungeimpften) Genesen zum Impfen zu zwingen, also alles nur politisch, aus gesundheitlicher und wissenschaftlicher Sicht hat dies keinerlei Halt, oder warum sonst wurde der Status in der Schweiz auf 12 Monate verlängert?

Lange Rede, kurzer Sinn: „Zertifikat nehmen und bis zum Ablaufdatum benutzen!“

...zur Antwort
Andere (bitte dazu schreiben)

Often und das mit Abstand. Das faszinierende an diesem Lied ist diese einzigartige Atmosphäre und dieser ruhige Beat. Dazu noch das türkische Sample am Anfang und Ende, The Weeknd schafft es meiner Meinung damit einen perfekten Song zu machen, was ich so zuvor noch nie gehört habe. Früher war mein Lieblingssong „I feel it come in“, bevor er von „Often“ getoppt wurde.

Kann auch verstehen, wenn man Blinding Lights sagt, nur dieser Song erinnert mich zu stark an „Take on me“ von a-ha.

In diesem Sinne ganz klar Often

...zur Antwort

Ich habe Phasen von Selbsthass und Narzissmus, ist das normal?

Ich bin zurzeit seit ungefähr drei Jahren in einer depressiven Phase, in der es mir psychisch nicht gut geht. Aber weil ich, wie auch immer, für jeden Menschen eine eigene Persönlichkeit entwickle (die sich in manchen Fällen stark von meiner eigentlichen Persönlichkeit unterscheidet, kann ich meine Gefühle gut überspielen. Die Persönlichkeiten agieren nicht unabhängig voneinander sondern meine eigentliche Persönlichkeit steuert sie. Ich habe die Persönlichkeiten, um Schutz vor psychischen Verletzungen anderer Menschen zu haben.

Aber das ist nicht das Thema. Weil ich halt niemanden habe, dem ich genug vertrauen kann um mich zu öffnen, habe ich mein Schicksal hingenommen und unfassbar vieles unternommen um mit den negativen Gefühlen klarkommen zu können. Aber eines ist mir aufgefallen.

Ich habe mal Phasen, in denen ich mich abgrundtief hasse und mich sowas von hässlich finde. Immer wenn ich in den Spiegel gucke, sehe ich dann einen kleinen Teufel und keinen Menschen. Das denke ich mir in den Phasen.

Aber dann habe ich auch mal Phasen, in denen diese depressiven Symptome wie verschwunden erscheinen und ich mich sowohl vom Charakter als auch vom Aussehen her liebe. Und wenn ich liebe sage, meine ich liebe. In diesen Phasen bin ich fast schon so, als wenn ich in mich selbst verliebt bin. Ich liebe es in dieser Phase, mich im Spiegel zu betrachten und von meinen Konversationen mit mir selber kriege ich nie genug.

Und diese Phasen habe ich immer. Ich weiß nicht wie regelmäßig sie sind und wie oft sie andauern, aber es ist für mich unheimlich anstrengend. In der narzisstischen Phase sind die depressiven Symptome zwar nicht stark ausgeprägt wie in der selbsthassenden, aber immer noch da. Und dieser Wechsel von "Ich liebe mich" zu "Ich hasse mich" passiert ohne Vorzeichen. Von einem Tag zum anderen. Und das ist anstrengend. Stören tut mich zwar eher die selbsthassende, weil es mir dort psychisch schlechter geht, aber in der Narzissmus Phase will ich nur mit mir selbst reden und mit keinem anderen. Ich liebe meinen eigenen Intellekt und meine Interessen, wenn ich eine Person wie mich kennenlernen würde, wäre sie in meinen Augen ein perfekter Mensch. Ich liebe mich einfach und meine Diskussionen mit mir selbst. Niemand, den ich persönlich kenne, ist wie ich. Ich brauche sie auch nicht unbedingt, ich bin nur emotional an sie gebunden aber mehr auch nicht. Ich bin für jeden da, aber zurückbekommen tu ich wenig. Deshalb liebe ich mich. Ich bin immer für mich da.

Man merkt, dass ich gerade in der Narzissmus Phase bin, oder? Gibt es eine Krankheit oder sowas, die auf mich zutrifft? Bin dankbar für jede Antwort.

Nebenbei, bin 14 und männlich. Aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Pubertät daran Schuld ist, denn sowas konnte ich schon bei mir mit 9 oder 10 Jahren beobachten. Aber wirklich bewusst geworden ist mir das jetzt.

...zur Frage

Ich würde dir empfehlen, dich nicht zu sehr auf diese Phasen zu verkrampfen. Ich gehe trotzdem mal stark davon aus, dass diese Phasen auf Positiv- oder Negativerlebnisse zurückzuführen sind, die besonders durch äußere Faktoren entstehen. Grundsätzlich kann ich dir raten, dich immer zu lieben, nur dann kannst du auch andere lieben. Mit deinen 14 Jahren wirst du noch einiges vor dir haben und noch einige Schicksalsschläge erleben aber auch jede Menge Erfolgserlebnisse haben. Zudem solltest du stets deine Werte oder Prinzipien bewahren, nach denen du lebst und dich nicht für andere verstellen. Du hast geschrieben, du kennst persönlich keinen, der so ist wie du? Sei froh! Du bist ein Unikat und hebst dich somit von anderen ab. Es ist meiner Meinung nach auch langweilig, ein vollkommener Normalo zu sein, der sich stets gewissen Leuten anpasst, um so zu sein, wie diese es gern hätten. Ich kann dich beruhigen, mit 14 Jahren bist du noch in einem Alter, in dem jeder Menge Zeit hast, deine Wertvorstellungen und Prinzipien im Leben zu finden. Wichtig ist nur, dass du dich für keinen verstellst. Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Mfg,

Waterfall99

...zur Antwort

Diesem Arzt gehört die Zulassung entzogen, solche Prognosen zu machen. Erst wenn die Biopsie gemacht wurde, kann man solche Aussagen tätigen. Lass dich bis dahin nicht verrückt machen, kenne jemanden der hat 5 sichtbare Lymphknoteb und kein Krebs

...zur Antwort

Das müsste die Folge 562 gewesen sein. Das war dort, wo der Schulbrand und Anna in diesem brennenden Klassenzimmer war. Ich weis nicht ob Paul und Yannick dort schon als Personen auftauchen, aber dort hat sie Elli zum ersten Mal gesehen und kennengelernt. In Folge 564 hat sie sich jedenfalls zum ersten Mal mit denen getroffen

...zur Antwort

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das Kuscheltier als ihr Baby sieht, vielleicht gefällt es ihr einfach nur sehr gut. Beobachte das mal die nächsten Tage, vielleicht macht sie die von dir oben genannten Dinge irgendwann nicht mehr, und das kann ja auch nur so ne Phase sein. Hoffe ich konnt helfen LG waterfall1999

...zur Antwort