Also ich habe jetzt 2 Kundennummern. 1x Online, 1x auf der Karte. Macht irgendwie keinen Sinn was PayBack da macht. In die Heft wo die Karte drin ist steht eindeutig man kann die Karte online über payback.de/start registrieren. Dann erhält man aber eine vollkommend andere Kundennummer als die die auf der Karte steht. Die Kundennummer ist nicht wechsel bzw änderbar. Ich glaube ich schmeiss die Karte einfach in den Müll und nutze Payback nicht.

...zur Antwort

Ich will Euch nicht "maßregeln", habe aber nun nach etwas intensivem googlen dies gefunden

" Die Frage hat sich erledigt, denn ich habe übersehen, dass vor jedem Sperrzeitbescheid auch eine Anhörung gewährleistet wird. "

...zur Antwort

Ja wohne aber jetzt im "Westen" 😁

...zur Antwort

Früher waren die Krematorien weder in OST noch WEST mit Filteranlagen ausgestattet. Bei uns in Sonneberg stand ein richtig uriges Gebäude das Leichenhalle und Krematorium war. Das hatte null Filter. Wurde da eingeäschert stank es erbärmlich und der schwarze Qualm flog zum Kamin raus. Es waren bzw sind immer noch Wohnhäuser und Speisegaststätten in unmittelbarer Nähe. Mahlzeit :-) Das Gebäude ist seit Jahren abgerissen da es nach der Stilllegung einsturzgefährdet war. Nebenan steht heute das neue Krematorium. Da riecht man nichts so wie bei allen Krematorien heute da diese die Auflagen der 27.BimSCH erfüllen müssen. Ausnahme: Die Anlage schaltet durch technische Störung in den Bypass Betrieb. Dann werden die Filteranlagen umgangen und es stinkt wieder. Kommt aber sehr selten vor und ist kein Dauerzustand.

...zur Antwort

Der Wasseraustritt wird immer schlimmer.... Vermieter informiert.... Sanitärfirma meldet sich nicht.... Kann ich im Notfall den Sanitärnotdienst rufen ?

...zur Antwort

So... die erste Frage war... Sie haben Ortsabwesendheit beantragt ? :-)

Die Lösung ist folgende: Das System lehnt alle Anfragen ab die weiter als 2 Wochen vor Ortsabwesendheit gestellt werden... Ich habe am 5.7. für die genannten Zeiträume online die Anfrage gestellt... Montag kam die Ablehnung.... Warum weiß ich nun.... Der SB meinte geht alles klar er notiert es , er kann es selber nicht freigeben wenn der Zeitraum zu weit entfernt ist. Aber er trägt es dann ein bzw sein Kollege da mein SB erst mal 4 Wochen auf Fortbildung und Urlaub ist.... Also alles gut...

...zur Antwort

Irgendwie werde ich langsam sauer.... nachdem nun kurz vor dem 28.6. ist und immer noch geflext gebohrt gehämmert gestemmt wird wurde mir heute auf Nachfrage an die Monteure mitgeteilt das der Aufzug bis Freitag wohl fertig wird aber nicht in Betrieb geht... Angeblich hat der TÜV keine Zeit zur Abnahme... wer muss das denn Anmelden ? Aufzugsfirma ? Hausverwaltung ? Mir reichts jetzt echt ! Vollkommend

Und auch gemalert wurde noch nicht ....

...zur Antwort

Eine Frau... Stil... keine Ahnung POP würde ich sagen bin aber knapp 50 und da nicht mehr so involviert

...zur Antwort

Solange die Anlage störungsfrei läuft stinkt da nichts... Es riecht höchstens nach Holz.... letzte Woche gab es eine Störung im Sonneberger Krematorium.... da musste die Feuerwehr anrücken da der Ofenschieber nicht richtig schloß. Dadurch kam es zu einer extremen Hitzeentwicklung im Ofenvorraum mit extremer Rauchentwicklung... da will ich Dir keine Angst machen das kommt sehr selten vor.... Ansonsten hatten die Krematorien früher keine Filteranlagen... da stank es schon.... Heute definitiv NEIN !

...zur Antwort

Habe das selbe Problem ich hoffe da kommt bald ein Update / Habe auch keinen Verlauf gelöscht....

...zur Antwort

Würdet ihr in der Branche bei Bestattungen- und Krematorium arbeiten und wie stabil muss man emotional und Psychisch seien, siehe Details unten?

Ich habe noch NIE in meinem leben auf dem Friedhof in der Abteilung Bestattungen- und Krematorium gearbeitet, obwohl ich zugeben muss das es ein Interessanter Job ist und mir das Bewusstsein sagt du bist für diese Aufgabe Bestimmt und es zieht mich auch hinzu diese Aufgabe zu machen. Klar eins ist wenn man auf Youtube beim Krematorium die Berichte verfolgt und eins ist Live. Am 19.06.2018 habe ich ein Vorstellungsgespräch bei der Stadt weil sie meine Bewerbung sehr Interessant fanden und habe auch Gdb 50%. Nun ich bin sehr offen mit dem Sterben und der Tod ist kein Tabu Thema für mich so wie es andere nach hinten schieben. der Job wäre in Ordnung wenn man nicht im Krematorium arbeiten müsste ( wenn dir die reihe kommt), es ist mir auch NICHT Bekannt ob man einen einfachen Mitarbeiter (kein Krematorium Techniker oder andere Handwerkliche Techniker ) an den Offen-Anlage-Computer lässt. Ich würde diese Arbeit echt machen aber ich bin Psychisch nicht so stabil und glaube das ich nicht zu der Branche dazu gehöre.

Ich bin mir sicher das auch die Verstorbene Seelen noch da unten im Kühlhaus und Krematorium vorhanden sind. Ich Beschäftige mich auch mit Geister/Verstorbene Seelen seit aus dem Jahr 2002, und es kann gut Möglich sein das ich bei der Beendung der 2 Schicht immer jemanden Nachhause mitnehme. Ist das gut das man da arbeiten soll wenn die Tochter ein Kind erwartet, weil immerhin ist es mir unangenehm das sich die mitbringenden Energien an das ungeborenes Baby anheften. Wie ist das mit dem Geruch ? weiß der Techniker wer im Sarg liegt und wenn der Sarg im Offen drinnen ist und muss durch das Sicherheitsfenster rein schauen, wie kann er das Psychisch,Emotional usw. ertragen, bekommt man da keine Albträume in der Nacht. Wer von euch hat schon mal in einem Bestattung- und Krematorium gearbeitet. Falls ich die Arbeit bekomme soll ich sie entgegen nehmen oder ablehnen ??

...zur Frage

Hallo.

Wieso möchtest Du im Krematorium ( Bestatter und Mitarbeiter Krematorium sind 2 verschiedene Berufsbilder ) arbeiten ? Ich lese aus Deiner Frage heraus das Du damit doch Probleme hast. Hast Du ein Krematorium schon im laufenden Betrieb kennen gelernt ? Das hätte ich Dir im Vorfeld empfohlen dort ein Betriebsbesichtigung zu machen ( wird oft angeboten ) und den Mitarbeitern dort Deine Fragen zu stellen. Hier lernst Du die Anlage kennen, allerdings wird aus Pietätsgründen der Klimaraum ( Kühlraum ) nicht gezeigt. Auch siehst Du nur geschlossene Särge ( in denen aber ein Verstorbener ist )

Als Mitarbeiter im Krematorium siehst Du dies aber Tag- und Nacht. Du bist manchmal auch für die Annahme der Verstorbenen zuständig. Auch hilfts Du im Sektionsraum mit wenn der Amtsarzt eine 2. Leichenschau durchführt oder die Gerichtsmedizin die Leiche nicht zur Einäscherung freigibt, da zb der Verdacht auf einen Mord etc vorliegt.

Ich möchte Dir hiermit keine Angst einflösen sondern Dir nur mitteilen was Dich dort erwartet. Wenn man damit umgehen kann ist es ein Beruf wie jeder andere......

...zur Antwort

Bei der Kremierung laufen auch "chemische Prozesse" im Ofen ab. Diese können solche Verfärbungen auslösen. 

...zur Antwort

Hallo. Die Geschichte der Feuerbestattung ist so alt wie die Menschheit selber. Früher zu dieser Zeit war Holz sehr teuer und wer es sich leisten konnte äscherte seine Verstorbenen ein. Heutzutage ist die Feuerbestattung aufgrund mehrerer Faktoren in Deutschland immer weiter wachsend. Hier stehen Platzgründe auf Friedhöfen und sicher spielen auch finanzielle Aspekte für die Angehörigen eine Rolle . Desweiteren ist die Einäscherung eine hygenische Sache. Ich hoffe Dir mit meinen Antworten geholfen zu haben

...zur Antwort

Hallo

es kommt darauf an was mit Überresten gemeint ist. Da ich nicht weiß was Du hier meinst beschränke ich mich auf die Beantwortung der Frage des Verbleibes der Goldzähne. Diese werden wie richtig angemerkt mit kremiert. Heisst da wird nichts vorher ausgebrochen oder so. Außer der Verwandte wünscht dies das muss aber dann außerhalb des Krematoriums gemacht werden von einem Arzt gemacht werden. Zahlgold hat einen relativ niedrigen Schmelzpunkt von ca 670 Grad. Die Einäscherung erfolgt im Krematorium mit minimum 850 bis weit über 1000 Grad. Dadurch "verbackt" sich das Zahngold zb an Knochensplittern oder der Asche. Da die Asche nach der Einäscherung zu grob ist um in die Urne zu kommen wird diese in einer Aschemühle aufbereitet ( gemahlen ). Diese Aschemühle ist in der Lage das "verbackene" Gold zu trennen. Sieht dann aus wie kleine Kügelchen... Im Grunde genommen müsste das mit in die Urne , wird aber im Normalfall einem guten Zweck zugeführt. Zb neue Bänke am Friedhof, Elektroautos für Gehbehinderte, Sanierung sanitäre Anlagen etc. Mit dem Auftrag zur Feuerbestattung ans Krematorium stimmt Du diesem zu. Ich hoffe Dir die Frage zu Deiner Zufriedenheit beantwortet zu haben. Gruß Treptowers

...zur Antwort

Erstens ist anzufragen wieso die Frage gestellt wird ?

Zweitens ... Wieso fahren Krematorien mit 850 Grad ? Wieso ist das so und wo ist das so ? Gibt es Abweichungen ?

3. Scheint hier niemand wirklich Ahnung zu haben

4. Die Auflösung: Ein Diamant kann weder schmelzen sich noch unter einer Temperatur unter 3350C verändern. Selbst dann nur wenn er diesen Temp lange Zeit ausgesetzt wird.

...zur Antwort

Habe 2 KK bei der Sparkasse und habe meine PINs auch nicht mehr im Kopf. Auf meine Anfrage teilte man mir mit das neue Kreditkarten erstellt werden müssen. Bei einem anderem Institut klickt man im Onlineportal "PIN Brief nochmal zusenden" an... DAS NENNT MAN DANN KUNDENFREUNDLICHKEIT ! Zu den Kosten kann ich nichts sagen da die Dame dann ins Wochenende ging.

...zur Antwort