Wenn er das wieder macht würd ich ihn wirklich zur Rede stellen. Zeig ihm einfach wie sehr dich das stört und wenn er dich liebt wird er das akzeptieren. Viel Glück ;)

...zur Antwort

Ich lerne vor einer Englisch oder Französisch Klausur nie wirklich was ich fange am Tag davor an und schaue mir nur nochmal die Texte durch, die wir in der Schule gelesen haben und vllt auch noch ein bisschen die Vokabeln. Ich finde man kann dafür eig fast nichts lernen, weil man ja nur einen Text schreiben muss und wenn man die Sprache nicht gut genug beherrscht, ist es auch kurz vor dem Test zu spät, das kann man nicht so schnell nachholen ;) Aber wenn dein Englisch nicht schlecht ist kann eig gar nichts schief gehen also so ist meine Erfahrung ;)

...zur Antwort

Es ist gut, dass du deine eigene Meinung und deine eigenen Interessen vertrittst, es ist schließlich deine eigene Entscheidung, ob du zb Alkohol trinken willst, da es ja auch deinen Körper beeinflusst. Und es gibt auch viele Andere, die klassische Musik und Mathe mögen, ich gehöre zb auch dazu :D Deine Familie und deine Freunde sollten dich so akzeptieren wie du bist und sich vllt auch ein bisschen mit deinen Interessen beschäftigen und du kannst ihnen ja auch erklären, wieso du keinen Alkohol trinken willst. Genauso solltest du auch akzeptieren, dass sie deine Interessen evtl nicht teilen und dich nicht verstehen können, das muss jedoch kein Grund dafür sein, dich zu iwas zu zwingen, was du nicht magst.

...zur Antwort

Findet ihr Sex und Co mit 14 zu früh?

Hallo Leute, ich bin 15, weiblich und habe schon des öfteren die Erfahrung machen müssen, dass besonders Erwachsene nicht gut auf das Thema Sex in der Jugend zu sprechen sind. Immer wieder wird behauptet, dass Sex unter 18 Jahren nicht gut sei. Und das verstehe ich nicht. Es ist einem in Deutschland ab 14 Jahren erlaubt Sex zu haben. Die meisten Mädchen und Jungen sind sogar schon vorher geschlechtsreif. Also warum nicht? Solange beide Spaß dabei haben ist es doch nichts verkehrtes? Und warum wird so ziemlich jedes Mädchen, die keine Jungfrau mehr ist als ... abgestempelt. Über Jugendliche, die Sex haben wird gesprochen. Meine Eltern wollen mir beispielsweise auch "verbieten" Sex. Des öfteren heißt es "Bitte warte mit dem Sex und Petting". Aber wie stellen sich diese Menschen das denn vor? Ständig seine Lust unterdrücken ist doch schrecklich. Da ist man mit seiner Freundin oder seinem Freund gerade total zu Gange und dann "Stopp! In 3 Jahren bin ich 18, dann ist es okay!".

Und ich rede hier nicht von Schwangerschaften in der Jugend. Wenn jemand das meinte könnte er ja auch einfach sagen "Kein Sex ohne Verhütung", anstatt "Kein Sex" und Punkt. Sie regen sich ja im Generellen darüber auf, dass diese "Kinder" schon Verkehr haben.

Wie steht ihr dazu?

Ich jedenfalls würde mir sowas nicht verbieten lassen. Wenn ich Sex mit meinem Partner möchte, dann habe ich mit ihm Sex. Und das hat meiner Meinung nach absolut nichts mit schlampigem Verhalten zutun.

...zur Frage

Meiner Meinung nach ist es mit 14 Jahren noch etwas zu früh, es kommt aber auch total auf die Situation an. Wenn man schon lange zusammen ist und sich schon sicher ist, dass er bzw sie der/ die richtige ist und man sich komplett vertraut kann es schon richtig sein. Es gibt nur wrs in dem Alter sehr selten Beziehungen, die schon so vertraut und reif sind, weshalb es für viele mit 14 zu früh ist, da man es später dann bereut. Man sollte solange warten bis man sich komplett sicher ist, damit man dann wirklich nichts bereut ;) Und du musst auch deine Eltern verstehen, da sie sich nur Sorgen um dich machen. Es kann auch sehr schnell zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen, was für alle Beteiligten gravierende Folgen hätte. Natürlich kann man verhüten aber auch das ist nicht immer 100 % sicher und vor allem wenn man etwas überstürzt und sich davor keine Gedanken darüber macht kann schnell etwas schief gehen. Man sollte sich also vor seinem ersten Mal Gedanken machen, ob es mit dem richtigen Partner ist und wie man verhüten will.

...zur Antwort

Ich finde es total normal, dass du dich selbst befriedigst, das macht ja wirklich jeder. Ich finde es aber gut von dir dass du für einige Wochen darauf verzichten möchtest. Es ist nicht richtig, wenn ein Junge Mädchen nur als Sexobjekte sieht, da diese dadurch verletzt werden können und Sex nicht das wichtigste in einer Beziehung ist und wenn du anfängst zu denken, dass Frauen "nur Objekte die einen glücklich machen können" sind, ist das wirklich nicht gut und vllt kann es ja wirklich helfen, wenn du eine Pause einlegst. Viel Glück dabei :D

...zur Antwort