Hallo, ich bin auch bei Yougov und habe neulich erst einen Amazongutschein bekommen. Vielleicht ist Deine Internetverbindung zu langsam. Einfach nochmal probieren, bis es klappt.

...zur Antwort

Normalerweise sind Zebrafinken recht vermehrungsfreudig. Ich würde einfach Geduld haben. Sie werden bestimmt noch Eier legen. Ist das Körbchen oben offen? Meine Finken haben so Körbchen aus dem Zooladen, die sind wie eine Höhle. Meine Finken brüten jedes Jahr, ich habe schon über 20 in einer großen Voliere. Zum Thema Futter: Meine bekommen nur Körnerfutter und Hirsekolben, vermehren sich aber trotzdem fleissig. Ach ja und Vogelsand bekommen sie natürlich auch.

...zur Antwort

Mhm, also wenn ich Voyager geschaut habe, war immer nur die Rede von einem Warpkern. Jetzt habe ich aber gegoogelt und habe da noch andere Sachen gelesen von zwei Kernen, ist mir ganz neu. Ich poste mal den Link: http://www.scifi-forum.de/science-fiction/star-trek-allgemein/st-technik/29296-2-mehr-warpkerne-2.html

...zur Antwort

Man darf soviele Briefmarken draufkleben wie man will, hauptsache die Adresse ist noch lesbar. Natürlich darf man auch zuviel Porto draufkleben, wenn man nur drei 55-Cent-Marken bei der Hand hat. Da freut sich die Post.

...zur Antwort

Genau das Alter bestimmen könnte ich auch nicht. Ich habe eine ganze Voliere mit Zebrafinken, hatte auch schon Küken und konnte beobachten, wie sie sich verändern, wenn sie heranwachsen. Ganz junge Finken haben ein eher graues Gefieder, einen schwarzen Schnabel und schwarze Zehennägel. Wenn sie dann älter werden, bekommen sie das Erwachsenengefieder und sowohl Schnabel als auch Zehennägel färben sich langsam um in Orange oder Rot. Also schau mal die Tierchen genau an: Haben sie noch schwarze Krallenspitzen oder eine schwarze Schnabelspitze, dann sind sie noch relativ jung. Haben sie aber schon ganz komplett das Erwachsenen-Aussehen, kann ich das Alter auch nicht schätzen.

...zur Antwort

Hallo, ich habe eine Voliere mit Zebrafinken. Meine sind nicht zahm. Ich gebe aber zu, dass ich nie versucht habe, sie zu zähmen, ich gehe nur einmal am Tag in den Käfig zum Füttern. Dabei werde ich aus vielen Augenpaaren misstrauisch angeschaut, ein wenig fliegen sie auch herum dabei. Aber in einem Video auf YouTube habe ich gesehen, dass es möglich ist, sie zahm zu bekommen. Da kam ein Zebrafink auf die Hand des Halters geflogen, um zu essen. Guck mal: http://www.youtube.com/watch?v=w1sh_Fo5wB8 oder gib auf YouTube zahmer Zebrafink ein. Wenn Du wissen willst, ob es Erwachsene sind: Ganz junge Zebrafinken haben einen schwarzen Schnabel. Erwachsene Finken haben einen roten oder orangefarbenen. Ich glaube, dass man nur eine Handaufzucht zahm bekommt. Noch ein Tipp: Leg Dir am besten noch einen vierten Fink zu, wenn Platz da ist. Ich hatte nämlich auch ganz am Anfang drei, ein Männchen und zwei Weibchen. Dann ist eines der Weibchen gestorben. Es sollte möglichst immer eine gerade Zahl von Finken sein, damit jeder Fink einen Partner hat.

...zur Antwort

Du solltest zwei Zebrafinkenfrauen dazukaufen. Der Käfig muss aber groß genug sein. Ein Männchen würde ich nicht dazunehmen. Das Eierlegen wirst Du wohl nicht vermeiden könnnen. Meistens geht alles gut. Aber eine Legenot kann leider auch mal vorkommen.

...zur Antwort

Behalte das gute Stück lieber, auf Ebay verkaufen darfst Du es nicht. Vielleicht kannst Du Freunde fragen, ob sie mit Dir CDs tauschen. Dann gibts keinen Stress.

...zur Antwort

Hallo, fliegt Dein Fink wieder herum? Wenn er wieder zur Sitzstange rauffliegen kann, dann musst Du Dir keine Sorgen machen. Einer von meinen 16 Zebrafinken hat auch immer ein wenig den einen Flügel hängen lassen. Er ist aber sonst gut zurechtgekommen. Hier schreiben so viele, dass man mit dem Vogel zum Tierarzt gehen soll. Der Arzt kann aber bei so winzigen Vögelchen auch nicht viel machen. Geh also nur zum Doktor, wenn der Fink nicht fliegen kann. Kommt der Vogel so gut zurecht, dann mach ihm nicht den Stress mit dem Tierarzt.

...zur Antwort

So groß in Sachen Gesundheit ist der Unterschied zwischen den Tabak- und Filtersorten nicht. Rauch einfach das, was Dir besser schmeckt oder was nicht so teuer ist. Am gesündesten ist es sowieso, wenn Du nicht rauchst. Ich bin leider selbst süchtig und nehme immer das kleine dunkelblaue Päckchen Tabak vom Aldi und drehe selber. Mir schmeckt nichts anderes besser als der Aldi-Tabak.

...zur Antwort

Hallo, mein Kater hat früher auch manchmal in die Wohnung gemacht. Dann bin ich auf die Idee gekommen, ein zweites Katzenklo aufzustellen. Jetzt geht er mal auf das eine Klo, mal auf das andere. Stell das zweite Katzenklo erst mal auf den Teppich an die Stelle, wo Deine Katze am häufigsten Sauerei gemacht hat. Wenn das Klo angenommen wird, rück es jeden Tag ein paar Zentimeter in Richtung der Stelle, wo Du das Klo eigentlich stehen haben möchtest. Als Streu nehme ich Das Beste Klumpstreu vom DM-Markt für 1,75 Euro. Mein Kater ist damit zufrieden. Mache auch jeden oder jeden zweiten Tag die Klumpen raus und den Kot.

Ach ja, und nochwas ist mir aufgefallen. Die Katzenklos sollten wo stehen, wo es ganz ruhig ist. Ich habe nämlich den Eindruck, dass meine Katze es lieber hat, wenn keiner zuschaut beim Klogang und kein Fernseher läuft. Also, Katzenklo im Flur hat er gar nicht gemocht, da war es ihm nicht ruhig genug.

...zur Antwort

Natürlich darfst Du Sachen in einen Standardbriefumschlag legen. Du solltest zwei Umschläge ineinander stecken und noch einen Pappkarton mit reinlegen, damit der Brief nicht aufplatzt und stabil bleibt. Sonst zerreißen die Maschinen der Post Deinen Umschlag. Der Brief kostet dann entweder 0,90 Euro oder 1,45 Euro, je nach Dicke und Gewicht.

...zur Antwort

Das kannst Du natürlich machen, Du brauchst nur noch eine Abdeckung aus Glas, Plexiglas oder durchsichtiger Folie. Beim Gießen musst Du aber aufpassen, gieß nicht zuviel, fühle mit dem Finger, ob die Erde trocken ist, dann kannst Du gießen. Ich hatte auch mal ein altes Aquarium mit Pflanzen drin, viel Spass!

...zur Antwort

Hallo, er ist wohl total verängstigt. In ein paar Tagen wird sich der Hamster eingewöhnt haben. Lass ihn lieber erst mal in Ruhe und füttere ihn nur einmal am Tag. Nach einer Woche kannst Du ja versuchen, ihn mit Leckereien anzulocken (Gurkenstück, Karottenstück?).

...zur Antwort

Eigentlich bin ich dagegen, Katzen rauszulassen, weil bei uns schon so viele überfahren worden sind, obwohl bei uns die Strassen eigentlich auch ruhig sind. Wenn Du aber eine Freigängerin haben willst und die Katze noch kein richiges Winterfell hat, dann lass sie erst im Frühling raus, März oder so. Sie friert ja so. Im nächsten Winter wird sie, wenn sie jeden Tag draußen war, ein dickes Fell haben und darf auch bei Minusgraden raus.

...zur Antwort