Naja, ich habe die Dinge gemacht, die mir Spaß machen und ich wusste wonach ich mich sehne. Mit letzterem lag ich zwar manchmal falsch, aber dann habe ich das korrigiert. Für mich ist es einfach selbstverständlich. In depressiven Episoden dachte ich vielleicht ich wüsste nicht was ich will. Aber das ist einfach typisch für diese Krankheit. Ich habe mein Leben und meine Vorstellungen schon paar Mal anpassen müssen, aber es hat letztlich immer geklappt.

Man kann zum Beispiel viel mit Leuten reden, um dem was man will näher auf die Spur zu kommen. Man kann sich an Vorbildern orientieren. Meistens weiß man was man will und was man nicht will, wenn man ehrlich zu sich ist.

...zur Antwort

Du arbeitest ernsthaft schon über Jahre, bist also schon mindestens 32 Jahre alt (in etwa) und dir ist das peinlich? Warum ist dir überhaupt irgendwas peinlich? Ich verstehe euch alle hier im Forum nicht. "Öhh...das ist mir peinlich...". Wenn man sich mal benimmt wie ein Mann und nicht wie ein Lappen, dann muss einem auch nix peinlich sein! Und wenn doch, dann arbeite an deinem Selbstbewusstsein! Und mach dein Selbstbewusstsein nicht davon abhängig, ob die eine Arbeitsstelle hast. Also wirklich, langsam mal Zeit, erwachsen zu werden!

...zur Antwort
Fände ich schlecht

Finde ich daher schlecht, weil niemand in die Zukunft sehen kann. Und selbst wenn es der Wahrheit entspräche, was bringt mir diese Information? Und insbesondere: Wenn man tatsächlich eine sichere Vorhersage für die Zukunft hätte, könnte man diese ja manipulieren..

...zur Antwort

Vielleicht gefällt ihnen nicht, dass du deine Komfortzone verlassen hast. Du bewegst dich vielleicht etwas außer der Reihe und das passt ihnen nicht, weil Menschen einen seltsamen Zwang zur Normalität und zum Durchschnitt haben. Vielleicht finden sie dich egoistisch, obwohl du einfach konsequent deine Interessen verfolgst. Viele können damit nicht umgehen, wenn es Leute gut geht, weil sie sich Dinge trauen, die sie sich selbst nicht trauen. Mach einfach weiter so wie es dir gefällt.

...zur Antwort