Falls du dich noch nicht bereit fühlst, dollstest du mit deinen Eltern reden. Sie wollen ja auch nicht dass du evtl herunterfällst und verletzt. Ich denke dass sie das verstehen werden. Ansonsten würde ich es beim Tunier so machen wie wenn es eine Übung wäre, schon ruhig und gelassen reiten, vertraue deinem Pferd. Lass dich nicht aus der Ruhe bringen, dann wird dein Pferd auch ruhiger sein und das entspannt dich auch.

Viel Glück ;)

...zur Antwort

Beim Traben kann man aussitzen oder leichttraben. Beim aussitzen schwingt man locker im Sattel mit und sitzt im Sattel, d. h. dass dein Gesäß am Sattel bleibt. Beim Leichttraben stehst du immer auf, wenn das äußere Vorderbein nach vorne geht. Dann treibst du auch. Leichttraben entlastet das Pferd, es hat so weit ich weiß die ähnliche Funktion wie die des leichten Sitzes im Galopp. Aussitzen tut man, wenn das Pferd warm geritten wurde und locker ist.

Wenn man vom Schritt zum Halten durchpariert bereitet man das Pferd vor. Ich gebe immer eine halbe Parade (bei mir reicht es wenn ich mit dem Mittelfinger zucke) um dem Pferd zu signalisieren: Achtung, gleich passiert etwas neues. Dann sitzt du tief ein (machst dich etwas schwerer) und atmest tief aus, zusätzlich gibst du dann noch die ganze Parade (da drehe ich die ganze Hand etwas ein). Stimme hilft auch oft, ist aber von Pferd zu Pferd unterschiedlich. Ich sage immer Brrrr oder Scheeerit. Wichtig ist dass deine stimme dabei ruhig und tief ist, wenn du es piepst und ganz laut schreist bringst du dein Pferd in Panik.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, lg svaret ;)

...zur Antwort

"Können" kann man unterschiedlich definieren. An deiner Stelle würde ich es auf gar keinen Fall tun, da dir niemand helfen könnte wenn du ein paar Probleme mit dem Pferd hast. Falls du ein Schulpferd nehmen willst denke ich auch dass der Stall es nicht verantworten wird weil es zu gefährlich ist. Du benötigst bestimmt auch noch Unterstützung zwecks Hilfengebung, Sitz etc. Falls es dann nicht klappt, weil dein Pferd zb die Hilfen nicht versteht, könntest du ihm vlt auch unbeabsichtigt weh tun, was du ja bestimmt nicht willst. LG svaret

...zur Antwort

Hi :) 

Dieses Problem hatte ich auch schon. Bei mir lag es am Sitz und auch will das Schulpferd seinen eigenen Kopf hatte. Bei uns wir die Aufgabe oft so, dass die Gruppe auf dem einen Zirkel war und eine Person, die die Aufgabe gerade reitet, auf dem anderen Zirkel. Ich sollte dann, nachdem ich meine Sitz verbessert hatte und es noch immer nicht so viel half, eine Gerte auf die äußere Seite nehmen und wenn mein Pferd dann zu den anderen ganze Bahn wollte, sollte ich gut mein äußeres Bein anlegen und auch LEICHT mit der Gerte die Schulter antippen. Das hat dann auch gut geklappt, und wenn jmd meint dass ich dem Pferd weh getan habe und es nur auf den Zirkel ging weil ich es geschlagen habe: nein, ich habe es lediglich angetippt, das kann nicht weh tun. 

Unterricht zu zweit wäre natürlich auch gut.

Vielleicht hilft dir das, Viel Glück! ;)

...zur Antwort

Hi

Ausgeschrieben nennt man es Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen, man wählt ein Fach und hält dort eine Präsentation, meistens muss man auch eine schriftliche Dokumentation ausarbeiten, die Länge bestimmt der Lehrer. In meiner Realschule macht man es in der achten und in der neunten Klasse.

LG svaret

...zur Antwort

Hi,

falls du dir irgendein Buch aussuchen darfst (also nicht ein vorhandenes von der Schule), solltest du dir auf jeden Fall ein Buch deiner Lieblingsbücher nehmen. Denn nur wenn du Interesse an dem Thema zeigst, wird deine Präsentation authentischer und die Zuhörer werden mehr mitgerissen, nur so wirst du eine gute Note bekommen.

Viel Glück! :)

LG svaret

...zur Antwort

Hi,

Ich würde es mal mit 9000eq probieren und mit einem verhandelbarem Preis. Falls er nicht verkauft wird, könntest du den Preis auch noch senken. Momentan wird ein anderes Pferd mit ähnlichen Fähigkeiten & GP für 8000 verkauft.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! ;)

LG svaret

...zur Antwort