Du "musst" sie doch überhaupt nicht mögen oder!?

Ich mag meine Schwiegermutter auch nicht besonders. (bin seit 3 Jahren verheiratet). Na und? Kann man sich halt nicht aussuchen.

Solange man nicht gegeneinander spielt oder sich intrigiert sehe ich kein Problem.

Man ist halt nicht mit jedem "grün". Und das muss man auch nicht sein.

...zur Antwort


Für Geld oder ihren Glauben tun Menschen (leider) sehr viel.

Kennst du das "Milgram- Experiment"? Andere Menschen mit Stromstößen foltern, nur weil eine Autoritätsperson das angeordnet hat. Nur sehr Wenige haben dies verwiegert...


Darüber sollte man sich mal einige Gedanken machen...

Interessante Frage übrigens! DH


...zur Antwort

Das würde mich auch interessieren.

das einzige was mir einfällt wirklich alle Umzugsfirmen durchtelefonieren, schildern was los ist und dir dann sagen lassen was es kosten würde.

...zur Antwort

Das kenn ich...

Das ist wohl der "Fellwechsel"..

also im Spätsommer/Herbst leiden viele Frauen unter starkem Haarausfall.

Bei mir geht das jetzt schon seit einigen Wochen so. Solange neue Haare nachwachsen mach ich mich aber nicht verrückt ;)

lg.

...zur Antwort

Klingt wirklich nach Endometriose wenn du mich fragst. meine Tante litt auch darunter und klagte über ähnliche Symptome. Eine Bauchspiegelung kann da wohl weiter helfen, soweit ich weiß lässt sich die Krankheit in den griff bekommen!

Beim Sex schmerzen könnte auch auf eine Zyste hindeuten, allerdings hätte deine Frauenärztin diese wohl beim Ultraschall entdeckt...

...zur Antwort

ich hab es mir auch ein paar mal vorgenommen und nie wirklich geschafft. Bis sich einige Faktoren in meinem Leben geändert haben:

  • hatte plötzlich viel mehr Nicht-raucher Freunde als früher
  • Hatte einen finanziellen Engpass
  • Ich hab die Zigaretten weniger gut vertragen
  • mir angefangen Sorgen um meine Gesundheit zu machen

Heute ist es so, dass ich wirklich nur noch rauche wenn ich Alkohol trinke. Alle 2-3 Monate mal. Und dann gönn ich mir die Zigaretten auch richtig und genieße sie.

Das ist wie mit einer Diät und dem naschen! Wenn man darauf verzichtet weiß man die Dinge erst richtig zu schätzen.

Hoffe ich konnte bissl helfen.

...zur Antwort

bis zum letzten Monat wenn sie keine Schmerzen oder Probleme dabei hat :)

...zur Antwort

"schon unangenehm wenn ich mit denen gesehen werde. "

halte dir vor augen, dass du wahrscheinlich selber nicht aussiehst wie eine Göttin. Mit sicherheit hast du auch Makel an dir oder Dinge für die andere Jungs sich "schämen" könnten.

ich will dir keine Komplexe einreden, ich will dir mitteilen das Schönheit im Auge des Betrachters liegt und du von deinem hohen Ross runter kommen musst um etwas zu ändern und die Realität etwas an dich heran zu lassen :)

Lg

...zur Antwort

Was Druck alles mit uns anrichtet

Hey

ich bin Schülerin und bin jedes Mal wieder darüber geschockt, was von einem verlangt wird und wie wir gezwungen werden, dass alles zu tun und das alles zu können, wobei natürlich nicht darauf geachtet wird, wie es uns dabei geht. Ich war mal auf einer Schule, auf der sie durchschnittlich drei Selbstmordopfer(von 700 Leuten) pro Jahr hatten, zumindest in der Zeit, in der ich dort war. Ich wäre wahrscheinlich das vierte geworden, hätten meine Eltern nicht schnell genug gehandelt und mich auf eine andere Schule geschickt. Aber das ist jetzt irrelevant, mir geht es eher um die anderen. Heute morgen wurde mir von einem Jungen(siebte Klasse) erzählt, der völlig durcheinander auf seinem am Boden liegenden Fahrrad saß und kurz vor dem Heulen stand. Er wäre ausgerutscht. naja, egal, auf jeden Fall wollte die Frau, die ihn dann fand, seine Eltern anrufen und ihm helfen, doch er bat inständigst darum, seinen Eltern nichts zu erzählen. Außerdem müsste er zur Schule, schließlich stehe er auf einer Sechs in Latein und er würde gleich eine Arbeit in Latein schreiben, die durfte er auf gar keinen Fall verpassen. Also half ihm die Frau, sein Fahrrad anzuschließen und brachte ihn zur Schule. Als er sich verabschiedete, murmelte er, ihm war wohl doch schwarz vor Augen geworden bei dem Sturz. Völlig verunsichert ging er ins Schulgebäude, mehr weiß ich nicht. Er wollte sich nicht helfen lassen. die zweite Geschichte ist, dass ich von einem Jungen weiß, der wohl hochbegabt war, doch er wurde in der Schule so zerstört sozusagen, dass er damit nicht mehr fertig wurde und auch nachdem er die Schule wechselte, sich umbrachte. Eine Freundin ritzt sich, und das ist leider keine Seltenheit. Vor den Weihnachtsferien sind zwei Leute am selben Tag bei mir in der Klasse in Tränen und Geschrei ausgebrochen, weil sie hoffnungslos waren. Eine Bekannte ist magersüchtig, weil sie wohl dem Druck nicht mehr standhalten kann. Wenn sie so weiter macht wird sie Ostern nicht mehr erleben, aufgrund von verschiednen Mängeln durch die unzureichende Nahrungszufuhr. Wenn ich sie umarme, hab ich eigentlich nicht mehr viel mehr als Knochen in den Armen, bei denen ich immer denke, dass sie brechen sobald ich sie berühre. 98% aller Kinder sind in irgendeiner Weise hochbegabt, wenn sie in die Schule kommen. Sind sie fertig mit der Schule sind es nur noch knapp 2%. Es kann nicht sein, dass von den Lehrern, den Leuten insgesamt, von den Eltern so viel Druck ausgeübt wird, dass sie keinen Ausweg mehr sehen. Es kann nicht sein, dass junge Menschen(oder auch ältere im Beruf) keinen Ausweg mehr sehen und so verzweifelt sind, dass sie ihr Leben beenden. Ich möchte etwas tun, ich möchte darauf aufmerksam machen. Hier fange ich an, doch meine Frage ist: Was meint ihr, was wäre am besten, um darauf aufmerksam zu machen? Um zu helfen? Und wer stimmt dem zu, wer hilft vielleicht sogar mit?

...zur Frage

ich würde sagen, dass das Verhalten nicht bloß am "Druck in der Schule" liegt. Es ist der Druck der Gesellschaft!

Frauen sollen dünn sein! Das sieht ja angeblich am besten aus. Hast du 10kg abgenommen beglückwünscht dich jeder und natürlich fällt das jedem sofort auf. Hast du aber vier Kinder auf die Welt gebracht und diese zu anständigen Menschen erzogen ist das kaum der Rede wert.

Die Wertvorstellungen der Menschen sind komplett verschoben!

Was nutzt es mir ein Arbeitssklave zu sein & "super" Leistungen im Job zu erzielen durch Überstunden und Co. wenn ich Zuhause jeden Tag zusammenbreche und nervlich längst am Ende bin.

Man sollte den Leuten klar machen das es wichtigeres gibt als Aussehen und Höchstleistungen im Beruf.

Leider identifizieren sich heute fast alle ausschließlich dadurch. Dann kommen die Leute in die Jahre, ihr hübsches Aussehen schwindet , man ist pensioniert. und irgendwann liegt man auf dem Sterbebett und fragt sich wieso man sich eigentlich 50 Jahre lang so gequält hat.

Gibt auch nen spannendes Buch darüber.

"5 Dinge die Sterbende am meisten bereuen".

Lg

...zur Antwort

tja das ist das "problem" am internet. Da lernt man nämlcih nicht die wahre persönlichkeit kennen :)

Ich würde dir raten auf sie einzugehen. Ist sie auch so schüchtern ? Wenn nein, versuche sie doch zum reden zu bringen indem du fragen über ihr leben stellst. Wenn sie drauf los erzählt entspannt sich deine Nervosität ganz bestimmt.

Falls sie auch schüchtern ist versuche du über deine Interessen zu berichten. Mach dir gedankliche Stichpunkte über Themen die sie interessierne könnten.

Und als letzter Punkt: Versuche dir vor Augen zu halten das es NUR ein Treffen ist. Es ist keine wichtige Prüfung oder so. das Treffen ist nach ein paar stunden zu ende und ihr habt euch schliesslich schonmal gesehen :)

Lg

...zur Antwort
  • nicht verrückt machen lassen von Chefs die hinter dir stehen
  • nicht persönlich nehmen wenn Kritik kommt
  • eine ZWANGSpause machen wenn du merkst es geht einfach nix mehr (auch wenn du bloß auf Toilette gehst)
  • wenns finanziell gut aussieht kann man auch darüber nachdenken weniger Stunden die Woche arbeiten zu gehen

Bevor ein Burnout sich anbahnt würd ich immer die Reißleine ziehen. Mein Körper wäre mir in jedem Fall wichtiger als mein Job

...zur Antwort

Ich würd sie darauf ansprechen. Das du erfahren hats, dass sie bereits vergeben ist. Und wieso sie dir dann Hoffnungen macht & mit dir kuschelt. Nur so erfährst du die ganze Wahrheit über ihre Gefühle und ob sie wirklich einen Partner hat. Lg

...zur Antwort

Du könntest sie fragen ob sie "heute Abend schon etwas vor hat" oder so Ähnlich. Und wenn sie verneint dann ist das ein gutes Zeichen/Stichwort um ihr anzubieten, dass du sie zum Essen einlädst oder ins Kino zB.

Eigentlich freut sich doch jeder über so eine nette Frage (auch falls Kolleginnen das mitbekommen sollten).

Lg

...zur Antwort

ui ich kenn sowas auch! Damals als ich Azubi war gabs nen Typen der sich wahrscheinlich zuhause auch drauf aufgege*lt hat was ich ihm (nicht) erzählt hab. Hab mich auch nicht getraut ihm zu sagen das es irgendwie ganz schön armseelig von ihm ist. Bzw erst im Nachhinein wurde mir das so richtig klar! Erzähl ihm nichts! Er kennt seine Grenzen nicht, teil du sie ihm mit! Lg

...zur Antwort

neeeeee keine sorge. ich färbe meine haare seit über zehn jahren und zwar auch in sämtlichen farben (oft auch blondierungen!!) da war NIE haarausfall. Die sind nen bissl abgebrochen wenns zu dolle war, oder splissig geworden, aber das wars. Lg

...zur Antwort

naja schwierig per Internet-diagnose was zu sagen. wie alt bist du denn? männlich/weiblich? also ich glaube ne gewisse traumwelt hat jeder... sonst wäre das leben sehr trist udn traurig. Aber wenn du richtig abwanderst und garnicht mehr ansprechbar oder so bist würd ich damit mal zum psycho-doc gehen. manche haben in ihrer Kindheit oder so was Schlimmes erlebt und dissoziieren deshalb stark. (das ist der Fachbegriff glaube): Beliess dich mal über "Dissoziiation". Ob du dich darin wieder erkennst. Liebe Grüsse

...zur Antwort

das haus der dämonen :) ?

...zur Antwort