wenn sie erst seit kurzem mit ihrem ex ausseinander ist wird sie nicht gleich eine neue beziehung anfangen woollen sei einfach für sie da wenn sie wen braucht vl wirds ja spatter mal was

...zur Antwort

frag sie erst mal ob sie es will nicht das du was machst und die freunschaft geht dabei kaputt

...zur Antwort

du willst also nur ein mann warden um eine freundin zu bekommen das geht aber als frau genau so gut aber mach lieber erst wenn du weist das du eher männlich sein willst also mehr als frau mein ich damit ich hoffe konnte dir helfen

...zur Antwort

lass dich auf die einladung ein dann wirst du sehn was passiert denk schon das die dich ranlassen würde

...zur Antwort

anschreiben  dann hat man klarheit

...zur Antwort

wie gibt man es auf, eine Beziehung zu wollen?

Ja diese ganzen Fragen nerven ich weiß, aber es ist wirklich ein richtiges blödes Gefühl. Und das hat man rund um die Uhr.

Ich habe an meinem Aussehen gearbeitet. Alle Makel die mich gestört haben, sind bis auf ganz kleine weniger wichtige Punkte weg. Meine Haut sieht gepflegt aus, meine Figur ist sportlich, ich hab eine Frisur die zu mir passt, auf Klamotten achte ich eh schon immer und ja. An meinem Aussehen will ich nichts mehr verändern.

Dachte immer damit klappt es, aber falsch gedacht. Jetzt schreib ich zwar öfter als vorher mit Frauen, aber auch nicht wirklich oft. Ich weiß wirklich nicht was ich falsch mache. Normal hab ich immer was gefunden, dass ich verbessern kann. Aber mittlerweile bin ich ratlos.

Ich hatte noch nie eine Beziehung. Ein paar Frauen habe ich schon geküsst, mit 2 Petting und einmal Sex...(auch schon länger her) Aber ich möchte eine Freundin, die zu mir passt.

Mein Leben ist auch nicht langweilig. Ich spiele Fußball im Verein, gehe ins Fitnessstudio, treffe mich oft mit Freunden, gehe feiern, habe ein Auto mit Führerschein, einen Job, meine Familie..

Ich weiß einfach echt nicht was ich noch machen soll. Lovoo und so habe ich schon versucht, da kommt nix bei raus.

Kann mir bitte jemand der in dieser Situation war verraten, wie man sich von diesem ewig nervenden Gedanken an eine Beziehung befreit? Dass die Freunde nach und nach alle eine Partnerin finden, macht die Sache nicht besser.

...zur Frage

mal an was andres denken als immer nur an frauen und beziehung

...zur Antwort

must du selber wissen ob du ihr noch eine chance gibt oder eben nicht

...zur Antwort

warscheinlich hast du ihn dir zu tief eingeführt daher kommen die schmerzen

...zur Antwort

jeder sollte selbt entscheiden wie offen er mit seinem leben umgehn will

...zur Antwort

nunja so eine Entscheidung  sollte sorgfältig überlegt sein nur weil du nits mädchenhaftes machst oder so aussiehst  auf welches Geschlecht stehst du den so Mädchen oder jungs

...zur Antwort

vl ist ihm was wichtiges dazwischen gekommen mach dir mal keine sorgen

...zur Antwort

Ist er in dir gekommen oder nicht wennja würd ich mal nen test machen dann hast du gewissheit

...zur Antwort

ich würd nichts überstürzen nur weil du unbedingt sex haben willst sex ist nicht alles was ist wenn der typ rum erzählt das du leicht zu haben wärst  wär auch nicht super irgendwann kommt schon der richtige

...zur Antwort

Beziehung mit einem Flüchtling, was soll ich nur tun?

Guten Abend,
ich bin 16 und habe im Fitnessstudio einen Flüchtling aus Afghanistan kennengelernt. Er ist ziemlich nett, kann aber nur brockenweise Deutsch und Englisch sprechen. Er ist 18 Jahre alt. Ich bin in Deutschland geboren und meine Mutter ist ziemlich verschlossen, was Flüchtlinge angeht. Ich selbst habe kein Problem mit ihnen, könnte aber kaum ein Gespräch mit ihm führen, weil diese Sprachbarriere einfach da ist. Ich wollte ihn etwas auf Abstand halten, aber er möchte mit mir trainieren und macht mir Komplimente, was natürlich nett ist, aber es mir nicht gerade einfach macht, über die Situation distanziert nachzudenken. Ich hatte noch keinen Freund und da mein Vater verstarb als ich 5 war, kann ich kaum mit Männern reden. Ich bin immer total unsicher und stimme bei vielem zu, was ich eigentlich gar nicht möchte. Ich hätte gerne mal einen Freund, weil ich nicht gerne alleine bin. Bei jedem Kontakt, den ich mit Jungs habe fühle ich mich aber übertrieben schuldig und unwohl, weil ich nicht ich selbst sein kann. Die einzigen Erfahrungen, die ich je mit Männern hatte, waren die Beziehungen meiner Mutter, in denen ich stetig erniedrigt oder verletzt wurde. Ich traue mich einfach nicht, einem Mann zu vertrauen. Und schon gar keinem, mit dem ich nicht reden könnte, wenn ich richtig mit Männern reden könnte. Weil er eben nett ist, möchte ich ihn eigentlich nicht abweisen, aber ich kann mir irgendwie nichts mit ihm vorstellen. Aber ich kenne ihn auch noch nicht lange.. Meine Mutter würde es auch kaum erlauben.
Mir ist bewusst, dass man so etwas kaum erfragen kann, aber was soll ich nur machen?
Wie soll ich die Situation angehen? Soll ich ihn abweisen? Soll ich es versuchen? Was ist, wenn ich in einem "kritischen Moment" nicht "nein" sagen kann? Ich habe mich bis jetzt immer bewusst von kritischen Momenten ferngehalten, weil ich Angst davor habe, aber so werde ich doch immer alleine sein..
Ich weiß einfach nicht weiter..
Tut mir leid, dass der Text so lang geworden ist..
Bin für jede Antwort sehr dankbar!

...zur Frage

das Problem kenn ich  nun man kann im leben nicht immer von kritischen Situationen wegrennen  was du brauchst ist mal eine gute Freundin oder einen guten freund  der dir bei steht weil alleine ist keiner gerne und ich würd sagen was den flüchtling angeht würd ich es lieber lassen wenn die Kommunikation nicht funktioniert  also wenn du wen zum reden brauchst ich hab immer ein offenes ohr für dich lg stefan

...zur Antwort

Inoffizielle Beziehung - wie lange geht es gut?

Moin

Zu meiner Frage

Bin seit ca. 2-3 Monaten mit einem Mädchen "zusammen" , hatte vorher kein größeres Interesse an ihr, jedoch hat sich das auf ner Party so entwickelt ... und seitdem (geht in meine Stufe) sehen wir uns außerhalb der Schule 2-4 mal die Woche ...

Bei Ihr, bei Mir .. in der Stadt .. praktisch ganz normal ....

was leider nicht so normal ist, ist der Umstand, dass wir Anfangs beschlossen haben

erstmal keinem etwas darüber zu erzählen, da meine beste Freundin, die auch ihre beste Freundin ist, 1,5 Jahre auf mich wie besessen stand ... und ich es irrtürmlicherweise nicht wirklich bemerkt habe und auch kein wirkliches Interesse gezeigt hatte, ziemlich vor dem Kopf gestoßen habe... was sie natürlich nicht gezeigt hat, wie verletzt sie war ... ... so meine jetzige inoffizielle "Freundin" weiß natürlich alles wie hart unsere gemeinsame beste Freundin auf mich stand etc ... und sie würde uns beiden glaube ich den Kopf abreißen, wenn Sie erfahren würde, das wir beide zusammen sind etc ... Noch dazu hat sie einen Freund, der so scheint es mir eher als Notlösung betrachtet wird .. ohne abwertend klingen zu wollen, da das viele in unserem Umkreis so sehen ....

Nunja ich muss es am Ende ja wissen, nur hatte ich so eine spezielle Situation noch nicht....

ich empfinde was für das jetzige Mädchen ... ob es für wahre Liebe langfristig reicht, weiß ich natürlich noch nicht, die Kernfrage die sich mir erschließt ist jedoch, wie lange sollte ich dieses "Spiel" mitspielen ...

wärt ihr auf diesen Zug aufgesprungen ?

ich habe damals den ersten Schritt gemacht und sie geküsst ... somit habe ich sie gelockt , damit das klar ist ^^

Am Ende wie gesagt, muss ich es wissen .. würde aber gerne einen gut gemeinten Ratschlag auf meine Frage wissen....

Danke im voraus ...

bei Fragen ... einfach drauf los :D danke

...zur Frage

also meiner Meinung nach solltestdu es ihr sagen das ihr 2 jetzt zusammen seit es bringt nichts es vor ihr zu verheimlichen klar wird es für sie schwer sein das zu akzeptiern aber wenn sie wirklich eine gute Freundin ist von euch 2 wird's sie das früher oder später akzetiern

...zur Antwort