Nach meiner Kenntnis ist das verboten, weil das eine Gefahr für andere darstellt . Ebenso ist verboten, Glasscherben auf Mauern zu befestigen, um Einbrechern das Überwinden der Mauer zu erschweren. - Das wollte ein ehemalger Chef von mir mal machen, nachdem mehrfach bei ihm eingebrochen wurde. Durfte er aber nicht ! - Hier geht die Gesundheit des Einbrechers über die Sicherheit des Eigentümers. Ich denke, das ist mit dem Stacheldraht analog.

...zur Antwort

Menschen die sprachbegabt sind, sind i.d.R. auch musikalisch. Möglicherweise spielt dabei das Gehör auch eine Rolle.

...zur Antwort

Hallöle, ich denke auch, die Schrippe ist eine regionale Bezeichnung für Brötchen wie von Pooky beschrieben, während man in der "Schrippen-Region" dann unter Brötchen etwas anderes versteht, mehr ein feineres Brotteil, wie z.B. Kuchenbrötchen, Splitterbrötchen, Mohnbrötchen u.a.m. Daher ggf. auch der o.a. Preisunterschied.

...zur Antwort

Hallöle, also so nach Ostern haben viele schon über Wurzeln an den Osterstäußen gestaunt, oder ? Naja, ich vor Jahren auch. Wenn die Zweige dann eingepflanzt sind, braucht man viel Geduld. Die Pflanze muss ja erst einmal lernen, was sie mit den neuen Wurzeln machen soll ;-) Durch die Umstellung kann es zur zeitweisen Einstellung des Blätterwachstums kommen, ja zum Teil werden die Pflanzen mickerig. Ob sie es geschafft hat, stellt sich erst nach einigen Wochen heraus. Auf dem Balkon können diese Pflanzen dann auch einige Jahre - je nach Größe - bleiben. Ich habe meinen "Osterstrauß" letztendlich (so nach 3 Jahren) in den Garten gepflanzt, wo er mich an Höhe schon eingeholt hat. Also zu tun ist vorerst nicht viel. Ich denke, es wurde auch nichts falsch gemacht. Man muss da einfach Geduld aufbringen. Na dann, viel Geduld ;-)

...zur Antwort

Also ich würd's probieren. Ist in der Natur doch auch so. Im Garten stehen jetzt z.T. schon verblühte Narzissen. Die bleiben ja auch bis zum nächsten Jahr drin...und mit etwas Glück blühen sie wieder. Ob man das Grünzeug dran lassen sollte, weiss ich nicht. Würd's aber tun.

...zur Antwort