Ist ab 16, aber wenn deine Eltern es erlauben, darf der Friseur sie dir glaub ich färben. Ich hab mir die Haare auch so mit 13 das erste mal färben lassen, wurde auch nicht erst nach dem Alter gefragt.

lg :)

...zur Antwort

Ich arbeite zwar nicht im OP, muss aber auch einen Mundschutz tragen. Klar hängt danach ein wenig Make-Up dran, aber das ist dann eigentlich nie viel und ist auch nicht total ab.. Vielleicht solltest du mal anderes Make-Up ausprobieren :P.

LG :)

...zur Antwort

Bitte beim Piercer, der weiß genau, welche Punkte er nicht durchstechen darf (sonst kann dein ganzes Ohr "gelähmt" sein, wenn er die "Akkupunkturpunkte" trifft, so wurde es mir jedenfalls erklärt).

Hab auch 55€ bezahlt, die waren es mir jedenfalls wert. Zuerst wurden bei mir die Punkte mit so einem "Knipser" abgefühlt (3 Stück, die nicht zerstochen werden durften und markiert wurden, nachdem mein Piercer darauf rumgedrückt und sie gefunden hatte ^^) und dann wurd mir der Helix gestochen.

Ich denke mal, geschossen ist es schmerzfreier, da es schneller vorbei ist, aber ich hab mir einfach Kältespray vor dem Stechen darauf sprühen lassen und fand es echt überhaupt nicht schlimm. Kann aber natürlich jeder anders empfinden, da es einer Bekannten schon recht weh getan hat und der Piercer mich doof angeschaut hatte, als ich meinte, ich fand mein Bauchnabelpiercing viel schmerzhafter ^^.

LG :)

...zur Antwort

Man merkt ja, dass dir das überhaupt keinen Spaß macht. Fang die Ausbildung nicht an, such dir noch einmal was neues, oder überleg dir, weiterhin Schule zu machen, wenn du jetzt so schnell nichts mehr findest oder nicht weißt, was du machen sollst.

Ich kenn das, hatte selbst erst eine Ausbildung angefangen, in der ich mich wirklich NUR gelangweilt hatte den ganzen Tag und nur auf die Uhr geschaut hatte. Nach 4 Monaten hab ich's hingeschmissen und letztes Jahr eine neue Ausbildung angefangen (bei der ich vorher Praktikum gemacht hab und gleich gemerkt hab, dass das eher etwas für mich ist).

Ausbildung soll meiner Meinung nach hauptsächlich Spaß machen. Auf das Geld kommt es da erstmal weniger an und nach der Ausbildung/Schule kann man immer noch was neues anfangen, wenn man mehr erreichen möchte, oder nochmal komplett was anderes anfangen will. Man sollte es dann nur irgendwann durchziehen, wenn man etwas passendes gefunden hat und nicht 10x wechseln.

Aber die von dir beschriebene Ausbildung solltest du meiner Meinung nach auf keinen Fall machen, wenn dir das so gar nicht gefällt.

Viel Glück und LG :)

...zur Antwort

Ist meistens auch noch mit einer Spange möglich. Bis zum 18 Lebensjahr werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen, wenn deine Zähne wirklich schief sind. Aber oftmals wird es nur als kleiner "Schönheitsfehler" angesehen und du musst die Kosten selbst übernehmen. Mit einer OP ist das natürlich auch möglich, nur viel aufwendiger und eben auch teurer (von den Schmerzen mal abgesehen). Frag am besten mal deinen Zahnarzt , was er von der Sache hält oder such einen Kieferchirurgen auf.

LG :)

...zur Antwort

Ich würde nochmal zum Arzt gehen, normal ist das nicht. Wenn du ein Mädchen bist, bekommst du vielleicht bald deine Periode (manche haben 2 Wochen vorher schon Beschwerden, dafür dann während der Periode weniger). Sollte es doch Verstopfung sein und die Mittel des Arztes wirken nicht (obwohl du ja, wie gesagt Abführmittel bekommen hast), hilft vielleicht auch einfach nur'n Kaffee, wenn du nicht nochmal zum Arzt möchtest. Ich würde, sollten sich die Bauchschmerzen nicht legen, trotzdem in den nächsten Tagen nochmal einen Arzt aufsuchen und mir evtl. die Blutkörperchen, etc. untersuchen lassen, um Blinddarm oder ähnliches ausschließen zu können (da bekommst du meist auch kein Blut abgenommen, sondern nur einen kleinen Pieks in den Finger).

Lg :)

...zur Antwort

Jungs sind "Player" und Mädchen "Schlampen", wenn sie häufiger ihre Partner wechseln? Sorry, das scheint mir ein bisschen aus dem letzten Jahrhundert hergeholt ;).

Solange es kein zwanghaftes/krankhaftes Verhalten ist kann man sowas auch nicht als nynphoman (bei Männern nicht Nymphomanie, sondern Satyriasis übrigens) bezeichnen.

Bei manchen mag es sein, dass sie dadurch Bestätigung und Anerkennung wollen, wie hier einige schreiben.

Ich persönlich wechsel aber auch ganz gerne meine "Partner", wenn ich nicht in einer festen Beziehung bin und eigentlich ist mein Selbstwertgefühl soviel ich weiß ganz gut :P. Bei mir ist der Grund einfach, dass ich mein Leben leben möchte, wie ich will, meinen Spaß habe und meine Freiheit auskoste, wenn ich nicht vergeben bin ;).

lg! :)

...zur Antwort