PS: kurze nebenfrage. Sollte ein Impfstoff Anfang des Jahres kommen, wird ein Unternehmen daran Geld verdienen? Wäre ja moralisch ziemlich bedenklich

Natürlich wird ein Unternehmen daran Geld verdienen. Oder was glaubst du, wie viele Firmen Geld in die Entwicklung stecken würden, wenn sie das Mittel für umme auf den Markt bringen müssten.

...zur Antwort

Eher nicht. Eine Bahncard kann man von der Steuer absetzen, wenn sie durch die Ersparnis der einzelnen Fahrten kompensiert wird. Das wird bei einem normalen Arbeitsweg bei der BC100 kaum der Fall sein.

...zur Antwort
Nein

Wieso sollten wir? Es gibt keinen Grund nach Deutschland zu fliehen. Jeder, der hier an der Grenze steht hat bereits mehrere sichere Länder durchquert.

...zur Antwort

Weltweit wird sowas derzeit soviel ich weiß nicht angeboten. Amercian Airlines hatte mal in den 90ern so ein Ticket für 250.000 $ (Firstclass-Flatrate) im Angebot, hat sich davon aber schnell wieder verabschiedet.

Aktuell bieten verschiedene chinesische Fluggesellschaften sog. All-you-can-fly-tickets an. Das Problem hierbei ist aber, dass sie nur für chinesische Inlandsflüge gelten.

...zur Antwort

Warum sollte eine Spezies, die in der Lage ist Raumschiffe für interstellare Reisen herzustellen, sowas altmodisches wie eine Steinpyramide bauen? Da würde ich eher einen schönen Weltraumlift aus Nanokarbondingsfasern oder sowas ähnliches erwarten.

...zur Antwort
Ja, das werde ich.

Ja auf jeden Fall. Ich denke auch, dass viele Urlaubsländer bei der Einreise auf eine vorherige Impfung bestehen werden.

...zur Antwort

Moin,

also wenn er tatsächlich über ein bereinigtes Netto von 2.300 € (inkl. Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld etc.) könnte er bei seinem Selbstbehalt von 1.160,00 € noch 1.140,00 € für den Kindesunterhalt aufwenden. Dir gegenüber ist er zwar auch unterhaltspflichtig aber der Unterhalt der minderjährigen Kinder geht vor. Danach wird für dich nichts mehr übrig bleiben.

Sollte seine Leistungsfähigkeit unterhalb der ihnen (den Kindern) zustehenden Unterhaltsvorschusssätze (165,00 € bis 6 Jahre, 220,00 € bis 12 Jahre und 293,00 € bis 18 Jahre) liegen, kannst du Ausfall-UVG beantragen. Die Unterhaltsvorschusskasse stockt dann den Unterhalt bis zu den v. g. Sätzen auf.

...zur Antwort