Ein stück Holz.
Es steht für einen Teil eines Scheiterhaufens, auf dem im Namen des christlichen Gottes lebende Menschen verbrannt wurden.

...zur Antwort

Mein Gedankengang: "Sieht gut aus. Ich frage mich ja , ob er es nur zu Modezwecken trägt oder weil er ihm eine Bedeutung zuspricht... und falls dies so ist: welche Bedeutung?"

Ich selbst trage auch eine Pentagramm-Kette um den Hals, auch wenn von dem Pentagramm nicht sonderlich viel zu erkennen ist, da ein metallener Ziegenkopf darüber sitzt. Einerseits finde ich die Kette ästhetisch ansprechend, andererseits symbolisiert sie für mich persönlich "Satan", also ein Symbol für Wiederstand gegen religiösen Irrsinn und den damit verbundenen Missbrauch an Mensch und anderem Getier, sowie die Natur und somit eigentlich alles auf dieser Welt.

...zur Antwort

Der Satanismus ist eine philosophische Lebenseinstellung, die sich jeder Satanist selbst definiert. Dabei wird nicht an eine mythische Figur aus uralten Büchern geglaubt, sondern an die Natur, dessen Teil man ist. Somit glaubt man an sich selbst als Herr über die eigenen Entscheidungen und Taten, man ist sein eigener Gott.
Satan (hebräisch für "Gegner") ist von symbolischer Bedeutung, er steht für Wiederstand gegen religiösen Irrsinn und den damit verbundenen Missbrauch an Mensch und anderem Getier, sowie, wie schon gesagt, die Natur und somit eigentlich alles auf dieser Welt.

Ob dies nun atheistisch ist... Nun ja, es wird an kein Mainstream-Gottesbild wie Allah, Lucifer oder Shiva geglaubt, dafür aber an sich selbst. Man ist sein eigener Theos (griechisch: Gott) und somit nicht wirklich atheistisch (a=nicht/"verneinend"), aber demnach gäbe es keinen einzigen Atheisten.

Ave Satanas! ;)

...zur Antwort

Gier, Eitelkeit, Neid, Zorn, Gefräßigkeit, Wollust und Faulheit. Diese ''Sünden'' führen alle zu körperlicher, geistiger oder emotionaler Befriedigung, also wo ist das Problem?

-Es ist nichts verkehrt daran, gierig zusein, da es nur bedeutet, dass man mehr besitzen will, als man schon hat. Neid bedeutet, mit wohlwollen auf den Besitzanderer zu blicken und den Wunsch zu haben, ähnliche Dinge auch zu bekommen. Neid und Gier stacheln den Ehrgeiz an - und ohne Ehrgeiz kannkaum etwas erreichtwerden.

-Gefräßigkeit bedeutet einfach, mehr zu essen als man zum Leben braucht. Wenn du dich bis zur Fettleibigkeit überfressen hast, wird eine andere Sünde -die Eitelkeit - dich motivieren, wieder ein solches Aussehen anzustreben, dass deine Selbstachtung wiederhergestellt wird.

-Jeder, der sich ein Kleidungsstück in anderer Absicht kauft, als seinen Körper damit zu bedecken und ihn vor den Naturgewalten zu schützen, macht sich der Eitelkeit schuldig. Man trifft häufig auf Spötter, die behaupten, dass es nicht nötig sei sich zu schmücken. Man muss diesen Verweigerern klarmachen, dass auch sie das eine oder andere Teil tragen, das nicht benötigt wird, um sich warmzuhalten. Es gibt keinen einzigen Menschen auf der Welt, der sich überhaupt nicht schmückt.

-Morgens ungern aufzustehen heißt, sich der Faulheit schuldig zu machen, und wenn du lange genug im Bett liegst, wirst du dich gleich bei der nächsten Sünde ertappen - der Wollust. Das kleinste Gefühl von Erregung zu empfinden bedeutet schon, sich der Wollust schuldig zu machen. Um den Fortbestand der Menschheit zu sichern, machte die Natur die Lust zum wichtigsten Instinkt nach der Selbsterhaltung. Als die christliche Kirche dies bemerkte, erklärte sie die Unzucht zur „Erbsünde“ und stellte somit sicher, dass niemand dieser Sünde entgehen kann. Dass du am Leben bist, ist also das Ergebnis einer Sünde - der erbsünde!

-Der stärkste Instinkt jedes Lebewesens ist der Selbsterhaltungstrieb, welcher uns zu der letzten der sieben Todsünden bringt - dem Zorn! Ist es nicht unser Selbsterhaltungstrieb, der geweckt wird, wenn uns jemand ein Leid zufügt und wir so zornig werden, dasswir uns vor einem weiteren Angriff schützen?

-Wenn die natürlichen Triebe den Menschen zur Sünde verleiten, dann sind alle Menschen Sünder; und alle Sünder kommen in die Hölle. Wenn jeder in

die Hölle kommt, dann trifft er dort alle seine Freunde wieder. Der Himmel ist demnach nur mit einigen wenigen Wesen bevölkert, die ziemlich seltsam sein müssen, wenn sie nur dafür gelebt haben, einen Platz zu bekommen, an dem sie für immer auf Harfen klimpern dürfen.

=> Anton Szandor LaVey

...zur Antwort

Sehr schwieriges Thema.
Für mich steht fest: Varg hat ziemlich einen an der Waffel, aber er ist ein interessantes Wesen.

So weit ich weiß geht es in seinen Texten eher um Fantasygeschichten... aber ich habe mich damit noch nicht weiter beschäftigt. Musikalisch finde ich es zumindest sehr gut, allerdings habe ich da eine ebenso gute Alternative gefunden:

Die Band "Summoning" aus Österreich (Atmospheric Black Metal / Dark Ambient).

Metal ist keine Musik für Untertanen, deshalb sollte Untertanen-Ideologie wie der Faschismus bei keinem Metalfan Symphatien hervorrufen!

-Protector (Gesang, E-Gitarre, Keyboard)

Von denen kann ich auch ohne Gewissensbisse einen Pulli tragen ;)
Ich weiß, es ist nicht ganz das, was du fragtest... jedoch gibt es hier ja auch noch andere gute Antworten :)

...zur Antwort

Summoning

Atmospheric Black Metal / Dark Ambient

Metal ist keine Musik für Untertanen, deshalb sollte Untertanen-Ideologie wie der Faschismus bei keinem Metalfan Symphatien hervorrufen!

-Protector (Gesang, E-Gitarre, Keyboard)

Was gutes zum einschlafen (und wach werden ...und eigentlich generell immer^^)

...zur Antwort

Satan ist lediglich das hebräische Wort für Gegner. Wir Satanisten sehen es als ein Symbol für den Wiederstand gegen religiösen Irrsinn und den damit verbundenen Missbrauch an Mensch und anderem Getier.

...zur Antwort

Um ein paar der Sachen zu nennen, die ich so höre:

Advent Sorrow
Windir
Mistur
Obscurity
Avatar
Burzum
Mayhem
Bathory
Behemoth
Dimmu Borgir
Cradle of Filth
Carach Angren
Christ Dismembered
Caliban
Cytotoxin
Anaal Nathrakh
Dark Fortress
Dark Funeral
Darkthrone
Eluveitie
Equilibrium
Eskimo Callboy
Eis
Fleshgod Apokalypse
Gorgoroth
Gloryhammer
Hammerfall
Heaven Shall Burn
Immortal
Kreator
Make a Change... Kill Yourself
Mephorash
Minas Morgul
Summoning
Meshuggah
Motionless in White
Nachtblut
Nargaroth
Nordjevel
Ost-Front
Rammstein
Powerwolf
Sabaton
Rotting Christ
Schwarzer Engel
Sargeras
Schammasch
Slaughter to Prevail
Slayer
Slipknot
Son ov Leviathan
UADA
Varg
Мракобесие
Akhlys
Alestorm
Amon Amarth
Arch Enemy
Babymetal
Beast in Black
Belphegor
Blind Guardian
Brothers of Metal
Celtic Frost
Chtonic
Craft
Daath
Insomnium

Such dir was feines raus, vermutlich wird dir nicht alles gefallen.
Und sry für die Unordnung in der Liste ;)

LG

...zur Antwort

yLucifer, Exorzismus ist echt wiederwärtiger Unsinn! Oft endet es dann nämlich in so etwas: https://www.sueddeutsche.de/panorama/exorzismus-prozess-keine-grausamen-killer-sondern-spirituell-verirrte-1.3386838

Der Satanismus ist eine philosophische Lebenseinstellung, fernab jeglichen Aberglaubens. Wenn du jemanden quälen willst, weil dich dein Aberglaube dazu drängt, so bist du für mich Abschaum! Ein geistig verwirrter Wicht, der mit Hitler auf eine Ebene zu stellen ist.

Lebe deinen Aberglauben ruhig aus, aber gehe deinen Mitmenschen damit nicht auf die Nerven... Und vor allem: Schade ihnen damit nicht! Nicht jeder braucht imaginäre "Freunde" und "Feinde", die er "Gott" und "Teufel" nennt.

"Satan" ist lediglich das hebräische Wort für "Gegner", ich als Satanist bin ein Gegner religiösen Irrsinns und den damit verbundenen Missbräuchen an Mensch und anderem Getier. Satan ist ein Symbol, nichts weiter!

Also lass von diesem verrückten Exorzismus-Gedanken ab, bevor du noch jemandem schadest!

"Ich liebe Gott" bla bla... Ich liebe Gulasch und dennoch lasse ich meine Mitmenschen in Frieden. Meinst du dein (was du nicht zugeben würdest: wahrscheinlich "imaginärer") Meister will, dass du eine Plage für seine Untertanen, die Menschen wirst? Würde mein klarer Menschenverstand zulassen, dass ich an solche Sachen glaube, so würde ich eindeutig sagen: Nein, verdammt noch mal!

...zur Antwort

Also beängstigen kann mich Musik eigentlich generell nicht ;D

Naja... also etwas beängstigend finde ich, dass diese ganze Mainsteammusik aus dem Radio anscheinend so beliebt ist... was hab ich hier denn für Mitmenschen^^

Das ist auch was feines:

https://www.youtube.com/watch?v=USIao3W2W1E

https://www.youtube.com/watch?v=P2jxsLn5Cnw

...zur Antwort

Mal ein kleiner Einwurf:

https://www.youtube.com/watch?v=021CB45B89w

Allerdings:

https://www.youtube.com/watch?v=vHYt-EGPqT4

...zur Antwort

An alle, die sich fragen was das mit den Beinen soll:

Da sprach Gott der HERR zu der Schlange: Weil du solches getan hast, seist du verflucht vor allem Vieh und vor allen Tieren auf dem Felde. Auf deinem Bauche sollst du gehen und Erde essen dein Leben lang. Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und dem Weibe und zwischen deinem Samen und ihrem Samen. Derselbe soll dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.

1.Mose 3:14 (15)

Als Strafe dafür, dass die Schlange Eva die Wahrheit über den Baum der Erkenntnis erzählte (dass das Essen dieser Früchte nicht zum Tode, sondern der namensgebenden Erkenntnis führte), wodurch Gott in dieser Geschichte einen Teil seiner Macht über den eigentlich freien Willen der Menschen verlor, nahm er der Schlange jede andere Fortbewegungsmöglichkeit bis auf den Bauch. Jedoch schien der freie Wille des Menschen schon vor dem Sündenfall nicht komplett von Gott beherrscht gewesen zu sein, da Eva sich eigenständig für ihre menschliche Neugierde und ihren Drang nach Wissen entschied.

...zur Antwort

Fernsehverbot.. okay, aber Gefühlsverbot? Wer so etwas verbietet sollte seine Tochter weggeben (oder erst gar nicht erst zeugen) und sich stattdessen einen Computer kaufen... den kann man programmieren wie man will.

Natürlich kann es da Ausnahmen geben, aber im Normalfall sind Mädchen sowieso schon etwas Reifer als gleichaltrige Jungs, was den Altersunterschied (nicht dem Kalender nach, aber wer lässt sich schön von einem Stück Papier regieren?) bedeutend schrumpfen lässt.

Es würde aber selbstverständlich auch ganz auf den 22 jährigen Freund ankommen. Wenn er sie ganz offensichtlich ausnutzen will, dann würde selbst ich da etwas gegen unternehmen. Allerdings halte ich eine solche Begebenheit für sehr unwahrscheinlich ;)

LG

...zur Antwort
der einzigste Herrscher

Das Wort "einzigste" ist Unsinn ;)

Wahrscheinlich war es einer von solchen dort:

-> ein Teufelsanbeter

-> ein Dummschwätzer

-> ein Irrer (vielleicht auch einfach nur ein üblicher, vom Aberglauben zerfressener Mensch... also möglicherweise gleichzeitig auch gut bei dem ersten Punkt einzuordnen^^)

-> ein Satanist, der sich ein Späßchen mit dir gemacht und dir einen Bären aufgebunden hat

Wenn dieser Typ wirklich ein Satanist wäre, so würde er nicht an Satan als Gott glauben. Ein Satanist sieht nur sich selber als den Herrscher über sich selbst, jeder ist sein eigener Gott... fernab von jeglicher Mythologie oder Aberglauben. Wir Satanisten stehen gegen religiösen Irrsinn und gegen den damit verbundenen Missbrauch von Menschen und anderen Tieren. Somit ist das, womit dir dieser angebliche Satanist gedroht hat das absolute Gegenteil von dem, was den Satanismus ausmacht.

Denkt ihr das er mit seinen Ritual Sachen einen umbringen kann?

Nein, zumindest nicht auf einen sogenannten "übernatürlichen" Weg.

Das ging dann so weit kommen bis er sagte:,,Ich werde dir bald eine Person aus deinem Leben nehmen, es ist aber keiner deiner Verwandtschaft".

Das ist eine Morddrohung also eher ein Fall für die Polizei...

Ave Satanas!^^

...zur Antwort