Halte Menschen um mich herum oft nicht länger als wenige Tage aus

Hey, ich weiß nicht ob ihr dieses Problem kennt, ich hoffe ich bin nicht vollkommen alleine damit.

Ich bin ein offener Mensch und habe kein Problem damit neue Kontakte zu knüpfen und auf andere zuzugehen- auf mich sollte niemand zugehen, denn sonst reagiere ich, warum auch immer sofort abweisend. Doch sobald ich etwas länger mit diesen Personen schreibe oder rede, finde ich die meisten nervig, abstoßend oder fühle mich unwohl. Also sobald ich sie näher kennenlerne. Ich weiß nicht ob mich die Menschen einfach nur enttäuschen, ob ich Angst habe enttäuscht zu werden oder ob ich einfach nur ihre Charaktere nicht leiden kann. Die paar Freunde, die ich "aushalte" bzw. die ich wirklich mag, sind dann auch meine besten Freunde, doch diese kann man an einer Hand abzählen. Bei mir gibt es keine "Kumpels" oder Bekanntschaften. Entweder mag ich jemanden oder ich rede (was ich irgendwie arrogant von mir finde) nur das nötigste, auch wenn mir diese Personen nie etwas getan haben. In meiner Klasse habe ich einen Freund und eine Freundin, von dem Rest kenne ich nicht einmal den Namen (klingt komisch, aber ist wirklich so- bin in der Berufsschule). Das strange ist aber, dass trotzdem fast alle versuchen, bei mir zu landen (habe seit 2 Jahren einen festen Freund) oder versuchen, sich mit mir anzufreunden. Mittlerweile bin ich schon so weit, dass ich nur noch genervt gucke und sage, dass die nicht leiden kann, ihren Namen nicht kenne, nicht kennen will und auch keine Lust auf die habe. Ich will nicht so gemein sein, aber anders werde ich die nicht los. Ich bekomme richtige Schweißanfälle wenn die mir zu nahme kommen und raste richtig aus, wenn die dann nicht verschwinden, sodass die dann vor Angst das Weite suchen? Was soll ich machen? Wieso mache ich das? Jeder normale Mensch hat doch 245605 "Kumpels" und ein paar gute? Wieso kann ich das nicht? Auf Partys oder sowas kann ich schon mal gar nicht gehen, weil mir dort zu viele Menschen sind, die ich eh nicht leiden kann und womöglich nicht kennenlernen will..

...zur Frage

Ein Bekannter von mir weist ähnliche Verhaltensweisen auf, bei ihm ist das auf eine posttraumatische Störung zurückzuführen. Wenn du meinst, das könne bei dir der Fall sein, solltest du dich mal an einen Psychologen wenden.

Allerdings wäre dies schon eine relativ extreme Erklärung.

...zur Antwort

In der Regel hält jedes Deck bis zu 100kg aus. Du kannst z.B. bei Titus oder Skatedeluxe gucken, mit diesen Shops habe ich nur gute Erfahrungen gemacht.

...zur Antwort

Molds macht man (vor allem wenn man erst anfängt) selber, z.B. aus Autospachtel, denn die Molds, die mit einer CNC-Fräse angefertigt werden, sind sehr teuer. Auf YouTube gibt es ein paar Tutorials, wie man eine Mold aus Autospachten machen kann.

...zur Antwort

Es ist sehr ungewöhnlich, dass die Bohrungen nicht passen. Kann es vielleicht sein, dass eine der Bohrungen versetzt ist oder sind deine Achsen wirklich zu groß?  Wenn die Achsen wirklich gar nicht passen, kann  man da nichts dran ändern, dann musst du dir neue Achsen kaufen. Die gibt's aber teilweise auch für 15€ pro Stück, also so teuer ist das nicht ;)

...zur Antwort

Liebe Eltern, Wir, die Klasse x, haben geplant mit unserer Patenklasse x einen Ausflug ins Kino machen, um uns den Film "Big MAMA" anzuschauen. Dies soll in 2 Gruppen geschehen. Die erste Gruppe (Die Kinder werden später eingeteilt) wird am xx.xx.xxxx das Kino besuchen, die zweite Gruppe am xx.xx.xxxx. Wir teilen die Kinder auf, damit (Grund angeben). Wir bitten Sie, das Beiliegende Formular zur Teilnahme auszufüllen und bis zum xx.xx.xxxx bei x(Name) abzugeben. Mit freundlichen Grüßen, x

Anbei müsst ihr dann ein Formular anfertigen, wo die Eltern den Namen des Kindes angeben und ankreuzen, ob das Kind teilnehmen darf oder nicht.

...zur Antwort

Es hat einen kleinen Vorteil, weil du bereits dein Gleichgewicht gut halten kannst. Allerdings ist das mit dem losfahren und lenken beim Snowboarden natürlich ganz anders als beim Skateboarden ;)

...zur Antwort

Eine meiner Freundinnen ist 1,55m groß und ihr Freund ist 1,89m groß. Trotzdem ist das nicht schlimm und sie lieben sich :D

...zur Antwort

Die Achsen selber sollten möglichst fest ans Board geschraubt sein. Am Kingpin verstellst du das Lenkverhalten, da musst du selber entscheiden, ob du lieber eine harte oder eine weiche Lenkung willst. Du solltest es allerdings nicht zu hart oder zu weich stellen. Wenn du es zu hart stellst, kannst du nicht richtig lenken. Wenn du es zu weich stellst, verlierst du bei einer höheren Geschwindigkeit sehr schnell die Kontrolle. Probier ein bisschen dran rum und stell es individuell ein, damit du dich auf dem Brett wohl fühlst.

...zur Antwort