aber mit dem machst du ja dann nichts neues du musst eine eigene Marke haben, die haben das schon durchgezogen und kreative Leistung abgeliefert

...zur Antwort

er kann nicht kommunizieren ich kannte früher auch jemand der immer beleidigt war wenn er nicht beachtet wurde ist halt so:)

...zur Antwort

wenn du dich bemühst zu lernen klappt es nicht. du kannst nur lernen wenn du etwas lernen möchtest. Einfach etwas lernen müssen geht nicht. Macht dir kein Kopf das sind schlussendlich nur irgendwelche Zahlen die du als Ergebnis siehst das interessiert am Ende vom Tag niemanden

...zur Antwort

Wer sagt den du sollst von ihm loswerden? du kannst ja mit ihm schreiben wenn du magst und wenn nicht dann eben nicht. Erlebnisse sind da um geteilt zu werden mit anderen Menschen

...zur Antwort

Aktuell komplett überfordert mit Leben?

Hallo,

ich habe schon oft Fragen gestellt, aber habe immer wieder das dringende Bedürfnis mir meinen Frust von der Seele zu reden. Und zuhause habe ich niemandem den ich das wirklich anvertrauen kann.

Ich würd euch gern meine Geschichte erzählen.

ich bin 1998 in Russland geboren. Meine Eltern sind früh gestorben und ich habe mit meinen älteren Brüder zusammen gelebt, die damals zum Zeitpunkt meiner Geburt schon 17 waren.

Sie waren also, als unsere Eltern als ich 3 war gestorben sind meine Ersatzeltern, da sie ja schon 20 waren damals. Details zum Tod meiner Eltern will ich euch und auch mir ersparen.

meine Brüder waren zwar Zwillinge, aber komplett verschieden. Meistens hat sich nur mein einer Bruder richtig um mich gekümmert. Mein anderer Bruder hat nichts für mich getan, auch später nicht, als ich zur Schule ging.

Dann fing er an mich zu schlagen mir wehzutun, wenn etwas in seinem Leben nicht gut lief. Und das später dann täglich .

Mein anderer Bruder hat davon nichts mitbekommen und ich hab mich nie getraut was zu sagen.

Als der Bruder, der sich immer um mich gekümmert hat, auch verstorben idt als ich 12 war , bin ich ins heim gekommen.

Mit 19 bin ich dann aus eigenem Interesse hier nach Deutschland gekommen.

Hier habe ich dann jemanden kennengelernt. Der mich so akzeptiert wie ich bin.

bis ich dann vergewaltigt wurde.

Der Rest ist falls es euch interessiert in den anderen fragen geschildert.

tat gut sich das von der Seele zu reden. Habe es noch keinen erzählt.

...zur Frage

du bist gut du schaffst das schon:) lass dich nicht aus der Ruhe bringen für dinge die rund um dich herum passieren. Ich weiss auch nicht ob ich morn sterbe

...zur Antwort

ach süsse du bist sicher gut so wie du bist

...zur Antwort

Nichts gibt es im Universum nicht. Nur Leben existiert. Ein endloser Kreislauf der scheinbar funktioniert sonst wärst du ja nicht da. Ja das Leben ist ein Geheimnis mit vielen Wundern und nein du wirst es nie begreifen. Weil das noch nie jemand geschafft hat

...zur Antwort

nein es ist nicht programmiert. Trotzdem geschieht alles von selbst. Die Katze ist einfach da und weiss was sie tun muss und der Mensch ist auch einfach da und weiss was er tun muss.

Sie wurden nicht programmiert, aber sie wissen es von selbst. Das ist die Kraft von Bewusstsein

...zur Antwort

wenn ich etwas machen muss was ich nicht möchte, will ich auch aufgeben. Du musst dir schon etwas suchen was du unbedingt machen willst, dann wirst du es auch machen.

Sachen die du nicht machen willst, wirst du immer aufgeben wollen

...zur Antwort

Soll ich das Ganze aufgeben?

Ich bin 25 Jahre jung, habe eigene Wohnung, abgeschlossene Ausbildung etc. Und eine wunderbare Tochter, die erst über 2 Monate jung ist. Ich lernte vor 2 Jahren Kindspapa kennen. Der aus gleichen Land komme wie ich(vietnam). Ich bin schon seit ich 12 einhalb bin in Deutschland und schon seit 2 Jahren eingebürgert. Kindspapa ist 10 Jahre älter als ich. Ich war verliebt und naiv. Ich vertraute Kindspapa blind. Ich wurde daraufhin schwanger, absolutes Wunschkind. Als ich im 8te Monat schwanger war erfuhr ich, dass er verheiratet war und 2 Kinder hat und noch illegal in Deutschland ist. Ich erlitt einen Riesenschock. Vertrauenbruch, Gefühlchaos usw.... Er kam ins Asylheim, ich ging mit ihm mit hochschwanger... 400kmm weit weg von mein Wohnort. Aufm Heimfahrt platzte meine Fruchtblase und musste mein Kind dort entbinden. Alles schön und gut,... Ich will nicht, dass meine Tochter sowie ich ohne Papa aufwächst. Ich lass einen Vaterschaftsanfechtung machen, weil ich noch verheiratet war. Und Kindspapa kann in Deutschland bleiben bei uns. ABER seit dem ist er sehr oft grantig zu mir. Ich fühle mich nicht verstanden von ihm. Er ist schließlich derjeniger der verbockt hat. Der mich angelogen, betrogen hat. Er hat es mir verschwiegen dass er verheiratet war und illegal da war. Aus Toleranz und Liebe habe ich alles verziehen. Seine Gründe war, er musste lügen damit er mich nicht verliert.... Egal, ich verzeihe alles, ich versuch alles dass er hier bleiben kann bei uns. Aber wir haben ständig Streit. Er hasst es wenn er 1mal in der Nacht die kleine trocken legen muss. Ist es so schlimm. Es gehört sich halt wenn man ein Baby hat. Und ausgerechnet er, er muss ja am bestens wissen. Ich habe null Unterstützung, außer von mein kranken PapaWir haben ständig Streit, jeden zweiten Tag. Ich versuche immer positiv zu bleiben. Alles bleibt an mir hängen. Anwaltsachen, Papiere, Behörde Alles mach ich, weil er kaum Deutsch kann. Das Ganze mache ich nur damit er hier bleiben bei meine Tochter und mir... Trotz allem haben wir ständig Streit. Er sagt ich bin so verbittert, ich wäre nimmer ich die er kannte. Ich rede soviel. Ich habe kein Verständnis für ihn. Was soll ich noch alles tun. Er hat mich gleich nach der Geburt im Wochenbett geschlagen im Gesicht, weil wir Auseinandersetzungen hatten. Ich bin verzweifelt. Er entschuldigte sich bei mir. 1, 2, 3 Tagen ging besser, dann wieder Streit. Immer wieder, oft grundlos, wie ein Teufelskreis. Schließlich bin ich so ernst geworden, weil er mich belogen, betrogen, mein Vertrauen und Gutmütigkeit missbraucht hat. Ich bin innerlich so zerstört. Aber ich muss stark sein für meine Tochter. Denn sie kann nicht dafür.,bitte beurteilt mich nicht. Aber das mit Kindspapa macht meine Nerven kaputt. Ich habe schon chronische Migräne.Könnt ihr irgendwie meine Gefühle verstehen? Ist das noch Liebe sowie er sagt. Er rastet immer so schnell aus...Aufgeben oder weiter kämpfen? Bitte bleibt sachlich.

...zur Frage

was ist das für eine doofe Frage man darf nie aufgeben. wenn du aufgibst verlierst du, wenn du etwas probierst gewinnst du so einfach sind die Regeln des Lebens

...zur Antwort

du sollst nicht immer die Geschichte der Vergangenheit anschauen, das bringt dich nämlich nicht weiter. Dann lebst du nie in der Gegenwart, wo du ja eigentlich sein sollst. Wenn du genau jetzt lebst dann weisst du automatisch was du tun sollst und was nicht. Ist Übungsache. Das ist ein riesiger Bremsklotz wenn du denkst dein Problem ist das du noch nie eine Freundin hattest. Im Leben geht es nicht darum am Schluss des Lebens aufzählen zu können wie viele Freundinnen man gehabt hat. Ausserdem bist du ja der einzige der das weiss. Du musst ja nicht der ganzen Welt erzählen das du noch nie eine Freundin hattest.

Es gibt keine Probleme. Weisst du warum? Weil es keine gibt. Alles andere sind Erfindungen in deinen Kopf. Früher war mir auch oft mein eigener Kopf in dem Weg. Aber das ist Training das kommt mit den Jahren. Deine Aufgabe besteht darin zu leben und dich zu entfalten.

Und zu leben ist das einfachste was es gibt weil du lebst ja schon, aber man muss das lernen. Versuche die Dinge einfach zu betrachten und nicht kompliziert.

...zur Antwort

deine innere Stimme gibt Sicherheit, sie sagt dir was richtig und falsch ist. Was du tun sollst und was nicht. Dort ist Gott, aber man muss sich bewusst sein wenn man etwas tut oder nicht und mit ganzen Herzen fühlen das man das richtige tut

...zur Antwort

nur weil du eine Frau hast, sagt doch nichts über dein persönliches Glück aus, du kannst auch keine haben und trotzdem glücklich sein

...zur Antwort

du bist halt einfach die Lösung

...zur Antwort

du musst lernen dich selber zu lieben

...zur Antwort