Die Tipps bisher waren absolut richtig.

Ein Vertrag ist ein absolutes MUSS, damit DU sicher bist.

Du könntest z.B. die Verwendung der Bilder beschränken.

Ausserdem frag, ob derFotograf in der Model-Kartei ist, dort kann man die Beurteilungen des Fotograafen durch andere Models nachlesen. Auch andere Seiten, auf denen er bisher Bilder veröffentlicht hat, solltest DU DIR anschauen!

Für Nachwuchs-Models ist die MK sowieso eine gute Empfehlung. www.model-kartei.de

Bei Fragen helfe ich gerne! Es ist für ALLE Fotografen ein Anliegen, dass Models korrekt behandelt werden!

...zur Antwort

Erst einmal würde ich es auf einem Stück Holz ausprobieren, ob es überhaupt so aussieht, wie DU es haben möchtest.
Was meinst DU mit" ob es hält"??

Farbechtheit? Alle Farben verblassen durch Licht, da gibt es im Künstler-Bedarf spezielle Fixative und Transparent-Lacke mit Schutzwirkung.

Wasserfest? Drüberlackieren hilft!

...zur Antwort

Da fällt mir der Titel "Pleasure and Pain" ein: Dazu hab ich mal ene Fotoarbeit gemacht:  http://cultworks.net/onewebmedia/pleasure_and_pain_by_junkyardrose-d8472at.jpg

Piercing wäre ein weiteres Thema: http://projekte.atelier24art.de/Korperkunst_-Die_Erste/korperkunst_-die_erste.html

...zur Antwort

Ich denke, Heine hätte seine Liebe zu Deutschland nicht unbedingt als Patriotismus bezeichnet. Kurt Tucholsky schreibt dazu (wie ich glaube, voll im Sinne von H.Heine):

"Wir haben das Recht, Deutschland zu hassen – weil wir es lieben. Man hat uns zu berücksichtigen, wenn man von Deutschland spricht, uns: Kommunisten, junge Sozialisten, Pazifisten, Freiheitliebende aller Grade; man hat uns mitzudenken, wenn ›Deutschland‹ gedacht wird ... wie einfach, so zu tun, als bestehe Deutschland nur aus den nationalen Verbänden.

Deutschland ist ein gespaltenes Land. Ein Teil von ihm sind wir.

Und in allen Gegensätzen steht – unerschütterlich, ohne Fahne, ohne Leierkasten, ohne Sentimentalität und ohne gezücktes Schwert – die stille Liebe zu unserer Heimat."

 

Kurt Tucholsky
Aus: Deutschland, Deutschland.


...zur Antwort

"Vieles KENNEN, was andere KÖNNEN"!

und dazu gehören nicht nur Techniken, Materialauswahl etc... , sondern auch die Kunst der Präsentation! Viele Arbeiten kommen durch schlechte Präsentation nicht zur Geltung! Allein schon die Entscheidung, eine Zeichnung auf transparente Acrylplatte zu drucken ändert ALLES! Und ob die Platte an der Wand hängt oder frei schwebt.... nochmal ein Riesen-Unterschied.
Die Art derHängung auf eineer Ausstellung. Der Rahmen etc.....
Und: Kunst-Marketing / Selbstvermarktung: Wichtig, wenn man verkaufen will!
Natürlich gehts auch ohne Studium - aber allein das Netzwerk der Künstler, die sich von der Hochschule her kennen, ist Gold wert!

...zur Antwort

Erstens sind viele Islam-Gelehrte einig, dass das Kopftuch nicht im Koran gefordert wird.

Zweitens musst DU bereit sein, für Deine Selbstbestimmung den Konflikt mit deinem Vater einzugehen. Viele meiner Freunde islamischen Glaubens haben wegen ihres Wunsches, selbstbestimmt leben zu wollen, Krach mit ihren Familien. Das ist ein Preis, den man erst einmal akzeptieren muss -oder auch nicht.


...zur Antwort

Ein Problem ist hier noch nicht erwähnt: Ohne die tollen "Enterprise" Trägheitsdämpfer wären wir bei einer Beschleunigung, die uns in kurzer Zeit z.B. 99,991 % der Lichtgeschwindigkeit ereichen lässt, platt wie eine Flunder!
Damit der menschliche Körperso eine Beschleunigung überlebt, müsste man sehr langsam die Geschwindigkeit erhöhen - das gleiche gilt fürs Abbremsen! Und allein dadurch würde es sehr lange dauern, bis man fast Lichtgeschwindigkeit erreicht hätte!

Und ausserdem kann ein Raumschiff nie schneller fliegen als der Antrieb "austritt"!

...zur Antwort

Ich persönlich arbeite fast nur mit Models auf der model-kartei.de.
Das ist für beide Seiten interessant, da sowohl Models und Fotografen nach den shootings bewertet werden können. So fallen "schwarze Schafe" sofort auf. Näheres, oder Tipps zu Verträgen: Frag mich! ;-)

...zur Antwort