Ich schließ mich den meinungen der anderen Antworten an.
Aber ich würde ihnen empfehlen dieses Auto in eine Garage zu stellen. Da es an manchen Stellen undicht ist, oder werden kann. An den Fensterscheiben vorne oben.

...zur Antwort

Der Turbo Modus wählt die schwersten oder die falsch beantworteten Fragen aus, sodass es für dich schwerer wird.

Ich hatte diese App auch, war anfangs meega unzufrieden doch als ich dann täglich mit dem Turbo Modus geübt hatte, bis ich alle Fragen beantwortet hatte bin ivj doch mit 0 Fehlerpkt durch die Prüfung gekommen:)

Wünsche dir bis dahin, viel Erfolg:)

...zur Antwort

Ganz klar.
Du wirst schon eine Veränderung an deinem Bauch bemerken, wenn du normal weiter isst.

Morgens mehr im Laufe des tages aber immer weniger und abends nach 19:00 am besten keine Kohlenhydrate.

Treibe regelmäßig Sport gehe evtl 1mal die Woche joggen und mache 2 mal die Woche ein Bauch Programm

3×12 sit ups
3×12 Kerzen
Und paar andere die du dir selbst zusammen stellen kannst.

Achte darauf, dass du vor dem Training keine riesen henkermahlzejt zu dir nimmst.

Am besten eine halbe Std davor eine Banane.
Und ein paar Minuten danach, mach dem Duschen oä ein Apfel um dein Glykogen Speicher wieder auffüllst und danach ein Ei, quark oder fisch bzw etwas anderes porteinhaltiges:)

...zur Antwort

Ich rate dir das günstigste öl zu kaufen, aber dafür nach allen 5-7tkm oder einem ¾ Jahr einen Ölwechsel durchzuführen.
Ist zwar auf die Dauer teurer, aber für den Motor wesentlich besser auf die Dauer.

Stell dir vor, du trinkst morgens früh 2ltr Wasser.
Damit hast du zwar dein Tagesbedarf gedeckt aber es ist trotzdem gesünder immer mal zwischendurch etwas zu trinken um dann auf 2-3ltr zu kommen.

Verstehst du was ich meine..?

Lg

...zur Antwort

Deine Ernährung scheint top zu sein.

Nimmst du süßstoff zu dir?
Im Kaffee oder anderen light Produkten?
Daran könnte es auch liegen

...zur Antwort

Also dünne Reifen haben eigentlich einen geringeren Rollwiderstand siehe Rennradreifen.
Bei breiten Reifen, ist die Kontaktfläche zum Boden großer, die Haftung stärker.
Was sie meinen bei dünnen reifen ist die Fläche, auf die sich das Gewicht ausbreiten kann geringer, als bei dicken Reifen.

Es ist genauso, als wenn du auf einen leicht zugefrorenen See steigst.
Mit den Füßen brichts du sofort ein mit einem großen Brett, o.Ä. kannst du drauf stehen.

...zur Antwort

Ford Fiesta ST Neuwagen... Eure Meinungen / Erfahrungen?

Zuerst mal ein paar Daten zu mir die euch evtl. bei der Beantwortung meiner Fragen helfen... Ich bin 20 Jahre alt, besitze meinen Führerschein jetzt seit knapp 4 Jahren, bin bisher einen VW Polo 1.4 mit 60PS gefahren, welchen ich von 180.000km bis 210.000km gefahren bin sowie einen Ford Fiesta mit 82PS BJ 2009 von 40.000km bis 50.000km gefahren. Meine Erfahrungen bezüglich Sportwagen konnte ich bisher in einem Mercedes SLK 200 und einem Porsche Boxster S sammeln und seitdem habe ich auch eine große Vorliebe zu Sportwagen. Da der Ford Fiesta ST bisher schon immer einer meiner Traumwagen war und ich nun die Möglichkeiten habe mir diesen auch zu leisten habe ich mir vor 2 Monaten einen neuen Fiesta ST bestellt da ich mich nicht mit möglichen Vorschäden rumärgern wollte. Da der Fiesta ST nun in ca. 2 Wochen kommt wollte ich mich vorher mal ein wenig mehr mit dem Fahrzeug beschäftigen und insbesondere einige Meinungen und Tipps einsammeln... So nun meine Fragen... Was haltet ihr generell von dem Ford Fiesta ST?... Was haltet ihr von dem Ford Fiesta ST für einen Fahranfänger? (Ich sehe mich mit 4 Jahren Fahrerfahrung immer noch als Fahranfänger obwohl ich mich eigentlich als sehr bewusster und passiver Autofahrer bezeichnen würde)... Worauf muss man bei dem Fiesta ST achten vorallem wegen des Turbos?... Welche Probleme bzw. Schäden können öfters beim Fiesta ST vorkommen?... Wie ist der realistische Verbrauch des Fahrzeugs sofern man ab und zu sportlich fährt?

Vielen Dank für die Antworten :)

Mfg. FordFiestaST

...zur Frage

Am besten bis 30.000 km niemals Vollgas geben oder ihn ausfahren
Wenn du wirklich lange von ihm haben willst.
So kleine hochgepumpte Motoren brauchen bewusstes fahren.
Erst wenn der Motor warm ist richtig fahren
Ganz wichtig ist es sich dran zu halten
Ist wie beim gehör des Menschen.
Wenn man als Jugendlicher viel sehr laute Musik gehort hat wird er zwar nicht viel davon merken..aber wenn er dann erstmal in die Jahre kommt merkt er..oh hätte ich doch nur nicht so laut musik gehört.

Genauso beim Fahren.
Das Auto ist neu
Hat Leistung
Macht spaß
Aber ich gebe dir den Rat
Gebe anfangs nicht zuviel Gas :P;)

...zur Antwort

Schau mal, dass du mehr Magnesium bzw Kalium zu dir nimmst

Am besten eine halbe Stunde vorm Training eine Banane essen:)

Etwas mehr trinken:)

...zur Antwort

Also:
Du drückst auf das Pedal
Damit drückst du mit einem Kolben in den Bremskraftverstärker.
Bei diesem ist ein Unterdruckschlauch vom Ansaugtrakt angeschlossen, sodass ein Unterdruck herschen kann. (Etwa O,2 Bar)
Man kann ihn sich wie 2 Teller vorstellen, die durch ein bewegliches Membran getrennt werden.
Wird auf die Bremse gedrückt wird auf der Seite des Pedals ein Ventil geöffnet und Luft kann auf der Seite eindringen.
Da auf der anderen Seite aber immer noch ein Unterdruck herrscht, drückt der atmosphärische Druck das Membran in "den Unterdruck" hinein.
Durch die Größe des Membran wird eine große Kraft trotz geringem Druckunterschied erzeugt. Durch einen Zylinder, der am Ende des Bremskraftverstärkers liegt und mit dem Bremsflüssigkeitsbehälter im Motorraum verbunden ist, wird die Flüssigkeit in 2 Kreisläufe aufgeteilt und in einer Doppel T Stellung oder H Stellung im Auto verteilt.
Die Flüssigkeit drückt den Radbremszylinder (bei Scheibenbremsen) mit den Bremsbacken am Bremssattel auf die Bremsscheibe (:D)
Bei Trommelbremsen wird ein "schleifring" nach außen gedrückt
Es gibt noch Systeme, Abs, die durch das kontrollieren der Bewegung der Räder das blockieren , durch kurzzeitiges "entbremsen" am jeweiligen Rad beim Bremsen verhindert und somit das Lenken bei starken Bremsungen ermöglicht.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen:)

...zur Antwort

Ich kann dir nur den a4 b5 MKB:Ajl (Limousine)
Empfehlen bzw 1.8t Version ca mit 120.000km
Diese Maschienen halten ewig.
Kaum Rostprobleme da feuerverzinkt
Genug Leistung 150-180ps bzw ca 250nm
Sparsam
Turbolader läuft nur mit 0,8 bar (da lässt sich auch was machen)
Wenn er tiefer gelegt ist, BBS Felgen drauf sind schwarz lackiert ist, wäre es mein Traumauto.

Dazu hat die ajl Variante einen Quattro Allrad Antrieb der hervorragend ist
0-100 ca 7-8 sec, wenn man gut ist:P
Spritsparend
Beim Kauf nur auf das pfeiffen des Turbos hören bzw nach Kauf unbedingt die Ölleitung zum Turbolader erneuern (größte Schwachstelle)
Kein Longlife Öl nehmen da es sonst ölkohle gibt
Für den Motor tödlich das richtige leichtlauföl verwenden.
(Bin mir nicht sicher welches)

Aber Audi ist nicht jedermanns Geschmack

...zur Antwort

Liegt evtl an der Batterie
Bei 2000u/min liefert die Lichtmaschine genügend Strom sodass die bordnetzspannung aufrecht erhalten sein kann.
Sich aber die Batterie sehr schnell entlädt evtl ein Kurzschluss?

Hat die Batterie ein magisches Auge? (Wenn schwarz, Batterie in Ordnung wenn gelb nicht )

Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen..
Am besten mal eine Werkstatt aufsuchen sie können mit dem Diagnose Testgerät mehr erfahren über die obd schnittstellen

...zur Antwort

viel brot essen viel trinken(wasser ) evtl an die frische luft gehen, dass dein kreislauf in schwung kommt und sich dein körper regenerieren kann

...zur Antwort

also kommt auf den betrieb an also ich hab auch ein praktikumm nachbei ner werkstatt gemsacht und die gefragt wie das gehalt ist aslo im ersten ausbildungsjahr so um die 300€ im zweiten400€ und im dritten 600€ ja nicht alzuviel wenn man aber allerdings vollzeit angestellt ist bekommt man so um die 1200€ -1900€ auch nicht alzuviel man kann dies aber gut mit überstunden aufbessern

...zur Antwort

Also ich bin jetzt 14 182 groß (ausgewachsen) meine familie holt sich demnächst so eine kraftstation da ich guten willen gezeigt habe, indem ich immer mit einer app,Body weight training, trainiert habe (es gibt von diesen auch mengen andere apps) ja und so kann man sich eig auch gut darauf vorbereiten. Auch noch zu empfehlen ist eine gute ernährung dh 2-3 stunden vor dem training viele kohlenhydrate zu sich nehmen zb ein brot essen (vollkorn) (weisbrot ist da fehl am platze) kurz davor würde ich leichte kohlenhydrate essen wie zb eine banane oder apfel(trinken über den tag net vergessen 2liter mindestens) nach dem training auch wieder kohlenhydrate wie traubenzucker oder halt wieder ne banane.Trinken ist hier sehr wichtig. und so ca ne halbe stunde danach eiweis also vllt n stück fleischwurs/magerquark/oder halt ein pulver(nicht zu empfehlen) so kannst du eig schon recht viel machen

...zur Antwort

Naja außerdem bin ich
Grad 14 geworden bin 178 groß wiege 69 kg und trainiere seit einem Tag mit Eiweiß naja ich habe auch ohne Eiweiß einen sixpack bekommen also ich trainiere seit ca 1 nem Jahr und ich hätte NIEMALS gedacht dass es so positive Ergebnisse gibt also nur Geduld aber ohne Eiweiß

...zur Antwort