2. Wahl Freundin; Ich liebe eine andere! Bitte um Rat!

Kurzfassung: ich habe mich in ein Mädchen verliebt, schon vor ca. 2 Jahren, dann kam sie mit einem anderen zusammen, was in mir eine Art Verzweiflung auslöste. eine meiner ehemals besten Freundinnen kam dann wieder in engeren Kontakt mit mir und verliebte sich schnell in mich woraufhin wir zusammenkamen, als eine Art 2. Wahl. Wir waren über ein Jahr zusammen. in der Zwischenzeit hatte der freund meiner Liebe mit dieser Schluss gemacht, sie kam jedoch sehr sehr bald mit einem neuen Kerl, wahrscheinlich genau so ein Lückenfüller wie bei meiner ersten Freundin, zusammen. irgendwann beendete ich die Beziehung zu meiner "Lückenfüller-Freundin". ich fing an mich mit meiner Liebe zu treffen, sie zeigte jedoch nie Interesse an mehr als nur Freundschaft, auch wenn sie gerne meinen Körperkontakt gesucht hatte, wie zb meine Hand im Unterricht zu halten. wir kamen ins Gespräch über meine Gefühle, die sie natürlich mehr denn je bemerkte nun da ich keine Freundin mehr hatte, die ich als Gegenargument vorschützen könnte. sie begann an Abstand zu gewinnen. so war sie im Sommer ein letztes mal bei mir, hat bei mir geschlafen, diesmal aber in ihrem verhalten eine Distanz die zuvor nie geherrscht hatte (Körbe war ich jedoch bereits gewohnt). im gleichen Sommer lud ich eine damals noch relativ unbekannte Freundin zu mir ein, mit der ich eigentlich nur einen Filme-Abend mit Übernachtung starten wollte, jedoch wurde hieraus irgendwann ein Kuss und dann mehr. ein weiterer Verzweiflungsakt meinerseits, um meine "wahre liebe" zu vergessen, bei der ich eh keine Chance habe. ich kam (dummerweise) mit diesem Mädchen zusammen, da ich mir zuerst ernsthafte Gefühle für sie einredete, aber jetzt 5 monate später realisiere ich, dass die Gefühle einfach nicht echt sind und dass ich von meiner "wahren liebe" einfach nicht loskomme. ich will keine Beziehung führen ohne liebe und mit Gedanken an eine andere,aufgebaut auf einem nicht vorhandenen eingeredeten Gefühl. gleichzeitig weiß ich dass mich meine Freundin über alles in der Welt liebt und ich sie damit sehr stark verletzen, quasi umbringen würde, jetzt Schluss zu machen. ich kann das Mädchen in das ich seit 2 Jahren verliebt bin einfach nicht vergessen, ich träume sogar von ihr. ich will das nicht, aber ich kann nichts dagegen tun... jedes mal wenn ich sie sehe und mit ihr spreche explodiert mein Herz und ich fühle mich wie der glücklichste Mensch, und sobald sich unsere Wege wieder trennen, bin ich deprimiert und kann nicht aufhören an sie zu denken. ich fühle mich richtig dreckig deswegen.. zumal meine Freundin nicht einmal ahnt dass irgendwas nicht stimmt und ich es auch nicht übers Herz bringe es ihr zu sagen... dass ich für sie nicht mehr empfinde als freundschaft... man könnte es feige und ehrenlos nennen, was es vielleicht sogar ist.. vielleicht bin ich ein riesen A****... ich bin auf jeden Fall ratlos... ganz kurz: Ich liebe meine Freundin nicht und bin seit 2 jahren in ein anderes mädchen verliebt!

...zur Frage

Ehr zåhl ihr einfach alles die ganze wahrheit entweder du krigst nen korb oder ihr kommt zsm

...zur Antwort

Selbstmord gedanken hatten viele schon (ich auch) aber andere um zubringen nich!!! Das macht mir iwi nur durchs hören angst

...zur Antwort

santa boom, druide, imortep, grizzy reaper, snowzilla, :D hoffe du hast ne gute entscheidung gewählt :)

...zur Antwort