Da wo die Köttel sind kannst du eine kleine Ecktoilette (z.B. von Rodipet) hinstellen, mit Sand füllen und ein paar vorhandene Köttel rein tun damit er es erkennt. Dann kannst du es einfach mit der Zeit ausziehen und immer ein paar Köttel drin lassen zur Orientierung.

Das Einstreu und die Gänge lässt man in Ruhe, alles andere ist Stress für das Tier.

Das dein Hamster nur ins Sandbad pinkeld ist doch super, den kannst du einfach immer teilweise mit der Zeit erneuern und zwischendurch aussieben

...zur Antwort

Was hast du denn für eine Hamsterart? Einem Zwerghamster würde ich es auf keinem Fall geben und einem Goldhamster nur in Maßen. Es gibt genügend Trockenkräuter die auch wirklich nur Trockenkräuter enthalten ohne Zusätze. Nächstes Mal vorher lesen :)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Wie heißt das Produkt denn und wie sieht die restliche Zusammensetzung aus? Apfeltrester hat einen sehr hohen Zuckergehalt und ist damit für Zwerghamster schonmal ungeeignet da sie besonders Diabetesgefährdet sind. Auch Mittelhamstern (also jegliche Form des Goldhamsters) sollte es nur in sehr geringer Form, am besten gar nicht, erhalten.

...zur Antwort

Hamster gehören nicht in einen Käfig(bis auf der chinesische Streifenhamster unter Umständen), so hat ein Hamstergehege mindestens auszusehen:

Quelle: https://hamsterhilfe.at/haltung/

Ja du dürftest einen Hamster dort kaufen, davon würde ich aber dringend abraten. Die Tiere dort stammen aus Massentierhaltung und werden unten schlimmsten bedin gehalten ehe sie zum Verkauf kommen. Zoohandlungen sollten daher nicht unterstützt werden. Im Tierheim gibt es auch genügend Hamster (teilweise auch sehr junge da schwangere Tiere abgegeben werden)

So sieht es hinter den Kulissen aus woher die Tiere aus dem Zoohandel stammen:

https://youtu.be/7JSyYK7TpMA

Bei 1:55 siehst du auch Hamster.

Oder auch hier:

Quelle: https://www.peta.de/neuigkeiten/ausverkauft-zoo-zajac/

Wenn du das unterstützen möchtest dann nur zu.

...zur Antwort

Ich denke nicht das es bei allen Kindern klappt aber bei meiner Tochter hat es zu Beginn funktioniert, auch gibt es zu diesem Griff noch keine Studien die die Wirksamkeit bestätigen. Hat mir meine Hebamme "damals" gezeigt. Es wirkt auf viele Babys beruhigend, der Fliegergriff ist meiner Erfahrung nach aber deutlich gebräuchlicher und effektiver

...zur Antwort

Meinst du die Anzeigen ausblenden so das du das reine Bild hast? Das geht, wenn ich mich richtig erinnere, mit der Tabulatortaste. Die Taste mit den zwei Pfeilen links.

...zur Antwort

Wie groß ist das Sandbad denn? Ist das Sandbad in der Nähe vom Mehrkammernhaus oder neben einem anderen Versteck? Das Hamster ihre Futterkammer und Toilette im Mehrkammernhaus oder ihren unterirdischen Kammern mal wechseln ist durchaus normal. Das ist noch ein Urinstinkt der wilden Formen. Es schützt vor Dieben und Raubtieren um den Geruch zu neutralisieren. Wenn dabei das Sandbad in der Nähe ist kann das durchaus ein Grund sein

...zur Antwort

Nö.

Meine Zwerge laufen selbst in einem 40iger super.

Von wo ist das Laufrad denn? Viele Laufräder lassen sich leider schwerer drehen als andere

...zur Antwort

Du hast das Futter gestrichen weil dein Hamster bunkert? Dir ist aber klar das dies vollkommen normal ist oder?? Du solltest deinen Hamster ein wenig aufpäppeln und kein Futter streichen. Päppelbrei kannst du entweder direkt beim Tierarzt kaufen oder selbst machen. Bitte jetzt nicht mit Leckerlis (z.B. Mehlwürmer) überfetten sondern in gewohnter Anzahl geben

...zur Antwort

Nein, Hamster haben keine Regelblutung. Was du meinst ist die Fortpflanzungsperiode, der Zeitraum in dem sie sich paaren. Blutet dein Hamster aus ihrem Geschlechtsorgan dann handelt es sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Entzündung eines der Organe. Bei manchem Futter wie z.B. rote Beete kann es auch sein das der Urin sich verfärbt. Insofern man sowas nicht verfüttert hat sollte man unbedingt zum Tierarzt gehen.

...zur Antwort

Was meinst du mit artgerecht? Bisschen über dem Mindestmaß oder richtig artgerecht?

Richtig artgerecht:

Großes Aquarium/Terrarium (1qm groß= z.B. 200x50cm), 40cm Einstreu, Großes Laufrad (ich persönlich empfehle das 40iger Rad von Getzoo, das ist von der Größe her für jeden Hamster mehr als ausreichend und auch die kleinsten können es leicht drehen da es sehr einfach ist. Ein Mehrkammernhaus mit mindestens 3 Kammern, mehr ist immer besser. (Schöne große gibt bei Rodipet). Ein großes Sandbad darf nicht fehlen. Das Sandbad sollte ungefähr 25x25cm groß sein, bei Roberroswkis muss es 1/3 des geheges sein. Erlebnisfutter (Futterkrämerei) und Hauptfutter ebenfalls von da, paar korkröhren, Tunnel, Bisschen Heu zum verstecken und ein kleiner Wassernapf und du bist gut dabei. Das Futter wird im Gehege verstreut und kleine Keramikschalen mit Sand dienen als Toilette je nachdem wo der Hamster hin macht.

Das sind so die basics

...zur Antwort

Mit Babyöl würde ich da schon gar nicht bei gehen, wenn der Hamster sich das Fell leckt wäre das nicht gut.

Es gibt auch einen anderen Tierarzt, da würde ich hingehen.

...zur Antwort

Nein.

Kranke Tiere werden von der Mutter aus dem Nest geworfen, tote ebenfalls. Es gibt keinen Grund da rein zu schauen oder sie anzufassen, das macht die Mutter von alleine. Natürliche Selektion.

...zur Antwort
anderer Hamster...

Weißband- und Teddyhamster sind ganz normale Goldhamster. Der eine hat nur eben mehr Fell und der andere eine anderes Muster.

Mein Lieblingshamster ist wahrscheinlich der chinesische Streifenhamster, finde ich am interessantesten wobei man dazu sagen muss das diese Art zu Beginn sehr viel scheuer ist als andere die ich bis dahin hatte. Man hat bei dieser Art soviel mehr Möglichkeiten was die Gehegeeinrichtung angeht da diese Hamsterart die einzige ist die gut und auch gerne mal klettert. Die Hamsterart ist leider ziemlich unbekannt und man bekommt sie meines Wissens nach nur bei einer Zucht oder wenn man Glück hat aus dem Tierschutz. Diese Hamsterart verdient mehr Aufmerksamkeit denn sie ist wirklich super, tolle Tiere

...zur Antwort

So hat ein gutes Hamstergehege mindestens auszusehen:

Quelle: https://hamsterhilfe.at/haltung/

...zur Antwort

Hamster leben in unterirdischen Gangsystemen, daher brauchen sie viel Einstreu zum graben.

So hat ein gutes Hamstergehege mindestens auszusehen, umso größer umso besser:

Quelle: https://hamsterhilfe.at/haltung/

...zur Antwort

Ich hatte bei meinem ersten Hamster Allspan Super. Aktuell verwende ich bei einem Hamster EquiPower und bei dem anderen das Einstreu von Pfeiffer. Von den dreien gefällt mir Allspan am wenigsten, daher verwende ich nur noch die anderen beiden. Beides sehr gut geeignet und die Gänge halten.

...zur Antwort
es geht so...

Fand sie früher wirklich toll was die Haltung an geht(vorallem als sie noch Axolotl hatte, da entsprang auch meine Faszination für die Tiere und das ich mir im Endeffekt 2 anschaffte) , jetzt finde ich ihre Haltung stellenweise veraltet. Ihr aktueller Hamster, wenn ich noch auf dem Stand der Dinge bin, lebt in einem 1,2m langem Gehege, das finde ich gerade für Goldhamster schon sehr klein.

Auch finde ich es überhaupt nicht gut das sie mit Zoo Zajac kooperiert hat.

...zur Antwort