Ja, die Meisterprämie ist eine steuerpflichtige Einnahme beim Einzelunternehmen.Es gibt dazu bereits ein Urteil OFD Rheinland und OFD Münster, Verfügung v. 21.2.2013: Die steuerliche Behandlung dieser Meistergründungsprämie hängt davon ab, in welcher Rechtsform der Handwerker seinen Handwerksbetrieb führt.Handelt es sichum ein Einzelunternehmen oder Personengesellschaft (z.B. GbR oder KG), dann ist die Meistergründungsprämie als steuerpflichtige Betriebseinnahme zu versteuern, d.h. der Gewinn in der Einkommensteuererklärung ist entsprechend höher.Wird eine GmbH gegründet oder gekauft, stellt die Meistergründungsprämie keine Betriebseinnahme der GmbH dar. Die Meistergründungsprämie mindert dann die Anschaffungskosten für den GmbH-Anteil. D.h. bei Verkauf des GmbH-Anteils wird ein um die Meistergründungsprämie höherer Veräußerungsgewinn nach § 17 EStG entstehen, der dann versteuert werden muss. Wenn die Meisterprämie zurückgezahlt werden muss, weil die Voraussetzungen nicht erfüllt waren ist es dann natürlich wieder ein steuerwirksamer Aufwand.

...zur Antwort

Vorab, das ist nicht mein Fachgebiet, ich kann nur aus Erfahrung erzählen...

Kosten je m² Wohnfläche liegen bei ca. 750 - 1.800 €, kommt auf die Wohnlage, die größe des Auftrages und natürlich auf den Bauunternehmer an.

Du musst einen Statiker/Architekten o.ä. finden, der die Verantwortung für die Aufstockung/Aufsattelung übernimmt und beim zuständigen Bauamt eine Genehmigung erlangen.

Eine Aufstockung/Aufsattelung in Holzrahmenbauweise ist möglich (nicht massiv, da die Tragfähigkeit dann nur bei 500kg liegt, 750 kg sind für einen massiven Aufbau notwendig). Es gibt auch die Nagelplattenkonstruktionen, Vorgefertigte Dachstühle und Fertig-Dächer.

...zur Antwort

Normalerweise wird die Gebühr anhand der Rechnung, welche sich auserhalb des Paketes befinden sollte errechnet. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie eine sog. Ersatz-Zollinhaltserklärung ausfüllen und mit der Rechnung und dem Zahlungsnachweis an den Zoll faxen. Es ist auch möglich diese Ersatz-Zollinhaltserklärung vorab zu faxen, dann aber unter genauer Angabe der DHL-Sendungsnummer und des Absenders.

Die Ware wird Ihnen erst nach Bezahlung der Gebühren ausgehändigt, dies können Sie überweisen, dann wird Ihnen die Ware zugeschickt oder sie holen die Ware direkt beim Zoll ab.


Wenn Sie über 150 € (Warenwert + Versandkosten) im Ausland (nicht EU) einkaufen, dann müssen Sie Zoll zahlen. Da Sie ja anscheinend darunter bleiben ist das nicht Ihr Problem. Allerdings fallen bei Leder o.ä. noch evtl. Kosten an. Leder 7% soweit ich weiß.


Bei einem Wert (Warenwert + Versandkosten) über 22 € fällt Einfuhrumsatsteuer mit 19 % des Gesamtbetrages an. Die Einfuhrumsatzteuer fällt an, wenn Sie im Drittland einkaufen und wird vom Zoll erhoben. Sie bekommen dann ein Schreiben und müssen mitteilen, wie hoch der Gesamtbetrag war, dann bekommen Sie einen Bescheid und müssen diesen Zahlen, danach erhalten Sie die Ware. Bei kleineren Gegenständen kann auch mal die Post das Geld für den Zoll einfordern.

...zur Antwort

Eine Bilanz ist der Vermögensausweis eines Unternehmens, in dem die Mittelherkunft in der Passiva und die Mittelverwendung in der Aktiva dargestellt werden.

Die Bilanz bildet die buchhalterische Übersicht über alle Vermögensbestandteile eines Unternehmens sowie die Herkunft des Kapitals. Neben der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) bildet sie den Hauptbestandteil eines Jahresabschlusses.

Grundsätzlich werden drei Funktionen einer Bilanz unterschieden:

  • Die Informationsfunktion Zielgruppen können zum Beispiel Aufsichtsbehörden, Banken oder Investoren sein.
  • Im Rahmen der Dokumentationsfunktion dient die Bilanz der Nachprüfbarkeit von Geschäftsvorgängen, vor allem um rechtliche Vorgaben zu erfüllen.
  • Durch ihre Gewinnermittlungsfunktion ist es mit der Bilanz möglich, den Überschuss in einer bestimmten Periode zu ermitteln.
...zur Antwort

Quelle: http://www.gutefrage.net/frage/bewerbung-falten

Eine Bewerbung faltet man gar nicht!! Die Bewerbung an sich also Deckblatt, Lebenslauf, Zeugnisse gehören in eine Mappe. Auf diese Mappe kommt dann das Anschreiben und das Ganze dann in einen A4 Umschlag! So "schicke" braune Dinger - aber auf keinen Fall falten!! So landest du sofort im Papierkorb!

...zur Antwort

Augenentzündung

Eine Augenentzündung erkennt man daran, dass das Kaninchen sein Auge zukneift, es tränt oder vereitert ist. In jedem Fall sollte man das Auge reinigen, dazu nimmt man einen fusselfreien Lappen und tränkt ihn in Kamillentee. Jetzt muss man damit vorsichtig den Schleim oder Eiter entfernen. Bei leichteren Entzündungen hilft Bepanthen Augensalbe, sollte die Entzündung innerhalb von drei Tagen nicht besser werden sollte man unbedingt zum Tierarzt gehen.

Quelle: http://www.zwergkaninchen.info/krankheiten.html#4

...zur Antwort