hi,

den mit den Strichcodes aufs Paket kleben und ab damit zum nächstes Hermes Paket Shop (die tragen ggf. deren Paket Shop Nr ein, brauchst du dich aber nicht drum zu kümmern).

Den anderen Teil "Bitte kleben Sie hier..." ruhig mal mitnehmen. Das ist einfach für dich, damit du nachweisen kannst, dass das Paket weggeschickt wurde (für den Fall das es nicht ankommt o.ä.). Normalerweise brauchst du den nicht, da im Paketshop ein Bon (ähnlich wie ein Kassenbon) ausgedruckt wird, wo dann die Sendungsnummer drauf steht und du somit deinen Nachweis hast. Wenn aber der Shop keinen Drucker hat (oder der gerade defekt ist), können die dir auf den anderen Teil einen Stempel machen, damit du deinen Nachweis hast.

Gruß mop

...zur Antwort

Rein von dem was du so schreibst, würde ich nicht hinfliegen. Ich mag mich täuschen, aber mein Gefühl sagt mir gerade, dass er dich nur "ausnutzen" will. In einer Fernbeziehung zieht sich alles etwas hin (normal), aber wenn man das mal auf eine "nicht Fernbeziehung" runterbricht, muss es doch auch beim ersten Treffen nicht gleich zur Sache gehen oder? Ich bin der Meinung, wenn es passiert, passiert es, aber SO vorher drüber zu reden? Nein...

...zur Antwort

hi,

was mich irritiert.. Wieso solltest du den Sehtest nicht bestehen? Ist die Sehstärke mit Brille/Kontaktlinsen nicht ausreichend?

Gruß mop

...zur Antwort

hi,,

die Frage nach dem "warum" ist auch das Erste, was mir durch den Kopf gegangen ist :-) Ansonsten hätte ich jetzt auch gesagt, Blätter nebeneinander legen und mit Klebestift oder vielleicht einfacher Sprühkleber loslegen und dann Blätter drauf...

Gruß mop

...zur Antwort

Ersteinmal bei GLS anfragen und den zustellnachweis inkl Unterschrift des Empfängers anfordern. Hatte ähnliches mal mit einem anderen unternehmen .. Statt Unterschrift waren nur 3 Striche vorhanden, das hat nicht einmal das unternehmen selbst überzeugt

...zur Antwort

Hallo,

"geerdet" bedeutet in diesem Fall, dass die Steckdose mit einem Schutzleiter verbunden sein muss. Ganz grob gesagt heißt das nichts anderes, dass du "abgesichert" bist, sofern bspw. im Gerät ein Defekt vorliegt und das Gehäuse unter Spannung steht.

Als allererstes Indiz muss die Steckdose einen "runden" Stecker aufnehmen können und oben und unten (oder links und rechts, kommt darauf an, wie die Steckdose angebracht ist) müssen Metall-Kontakte (die sogenannten Schutzkontakte) vorhanden sein.

Möchtest du allerdings auf Nummer sicher gehen, kann ich dir nur raten, dich an einen Elektriker zu wenden. Nur wenn eine entsprechende Steckdose vorhanden ist, muss das noch lange nicht heißen, dass sie auch korrekt angeschlossen ist usw. (zumal es da noch diverse Möglichkeiten gibt, je nach Alter der Elektroinstallation und und und).

Prüfen lassen kostet nicht viel und du bist auf der sicheren Seite (bist du Mieter ist es noch einfacher; dann an den Vermieter wenden)

Und "einfach mal Waschmaschine anschließen und gucken ob sie funktioniert" ist vermutlich der gängige Weg und wird in 99% vermutlich auch funktionieren (für die Funktion selbst ist der Schutzleiter erst einmal unwichtig), aber im Falle eines Fehlers kann die Sache dann schon anders ausgehen (vom Kurzschluss und Defekt der Waschmaschine bis hin zum elektrischen Schlag/Brand usw usw (auch wenn das jetzt übertrieben klingt; alles kann, nichts muss).

Viele Grüße

...zur Antwort