Du kannst da auch andere Schuhe anziehen, in Wanderschuhen kriegt man meistens eher weniger blasen und schmerzende Füße

...zur Antwort

Oh man, das beeinträchtigt doch nicht die Fruchtbarkeit. Die Frau sagte das wohl eher, damit du dich nicht irgendwie verletzt

...zur Antwort

Fächerwahl Abitur - Medizinstudium? Was ist geschickt?

Ich lebe in Baden-Württemberg. Mein Abitur mache ich 2016.

Ich habe mich dazu entschieden, Chemie vierstündig zu nehmen, weil ich sehr gut darin bin und es mich interessiert. Außerdem ist Chemie wichtig für Medizin.

Nun muss ich mich entscheiden:

Biologie oder Musik vierstündig?!

Biologie hat den Vorteil, dass ich dann im Medizinstudium möglicherweise besser mitkommen würde. Außerdem interessiert mich Biologie sehr.

Jedoch musiziere ich auch schon seit sehr vielen Jahren. Musik wäre für mich also sehr einfach und ich könnte eine sehr gute Note bekommen, was wiederum für Medizin keine kleine Rolle spielt.

Meine Lehrerin meinte, wenn ich Medizin studieren möchte, sollte ich schon Biologie nehmen. Sie meint, wenn ich nicht mal in der Oberstufe mitkomme, brauche ich Medizin gar nicht zu versuchen (Hat sie nicht so böse ausgedrückt, wie es hier klingt). Damit hat sie auch recht.

Andererseits denke ich, dass ich das beim Studium schon schaffen könnte. Ich müsste mich dann wirklich hinsetzen und es lernen, ist ja klar. Aber machbar ist es. Und in der Uni zählt für mich "Hauptsache durchkommen" (Keine Kommentare zu dieser Einstellung bitte, ich gebe natürlich immer mein Bestes!)

Wenn ich Musik nehme, stehen meiner Meinung nach meine Chancen besser, überhaupt erst reinzukommen!

Wie würdet ihr entscheiden?

Eher so, dass ihr überhaupt auf die Uni zugelassen werdet? (Musik)

Oder so, dass ihr schon einmal vorbereitet seid? (Biologie)

...zur Frage

Was du wählst, ist deine Sache. Für die Uni zählt nur der Schnitt des Abis, von daher würde ich das wählen, wo du eher die meisten Punkte rausholen kannst.

...zur Antwort