Du bist 14 lt deinem Profil. Völlig iO noch kein Interesse an sowas zu haben.

...zur Antwort

Du sagst ihr, dass du bis (z.B. 20 Uhr) Zeit hast und dann noch verabredet bist. Wie du verabredet bist, kannst du ausschmücken, also ob per Skype, Telefon o.ä. und mit wem ob Mutter, Oma oder Kumpel. Völlig egal. Sag es nur am besten heute schon, damit sie sich zum Abend anders verplant.

...zur Antwort

Du würdest es auch erfahren wollen.

Sag ihm, dass er anständig sein muss und es ihr innerhalb von X Tagen beichten soll. Rede ihm ins Gewissen wie mies es ist.

Tut er es nicht, sagst du es ihr.

...zur Antwort

Blockieren, löschen, keinen Gedanken mehr daran verwenden. Warum lässt du dich so volllabern von so jemanden?

...zur Antwort

Du kannst höchstens warten bis sie 18 ist und selbst für sich für dich (und in dem Fall gegen den Willen der Familie) entscheiden kann. Wenn du glaubst, dass du den "Kürzeren" ziehst, kannst du sie vergessen...

...zur Antwort

Nein, solltest du nicht. Du willst doch eig. eine Beziehung mit ihr, oder? Du magst sie also. Bei einer F+ sind aber keine Gefühle dabei. Sowas geht immer nach Hinten los.

Ich sehe außerdem die Gefahr, dass sie ablehnt und das Ganze dann richtig unangenehm werden kann. Ein "noch nicht bereit für eine feste Beziehung" ist in 99% der Fällen übersetzt "ich will keine feste Beziheung MIT DIR". Man sagt es nur anders, weil man den anderen halt sehr gerne mag und den nicht verletzen will.

...zur Antwort

Um dir einen vernünftigen Rat zu geben, fehlen hier viele Informationen. #

Ich habe in den Kommentaren gelesen, dass du über 18 bist. Das heißt du bist ein freier Mensch mit freiem Willen. Demnach kannst du schon mal ausziehen. Sie kann es dir zumindest nicht verbieten. Natürlich braucht sie rechtzeitig Bescheid. Wenn sie sich die Wohnung nicht leisten kann, wird sie wohl dann ebenfalls umziehen müssen. Eine gewisse Rücksichtsnahme ist immer möglich. Das muss aber jetzt kein halbes Jahr sein.

Ob es gerecht ist, dass sie Geld von dir will, wissen wir ebenfalls nicht. Wenn du so viel verdienst, dass sie keinen Unterhalt, kein Kindergeld etc. bekommt, dann ist es nur gerecht, dass du dich beteiligst, wenn du auf ihre Kosten lebst. Sie kann sich ja alleine scheinbar die Wohnung nicht leisten.

Um auszuziehen benötigst du Geld für eine eigene Wohnung oder ein WG-Zimmer. Nun haben wir hier keinerlei Hinweis, wie viel Geld du momentan zur Verfügung hast/ was du dir leisten kannst. Da deine Mutter Geld von dir will, gehe ich davon aus, dass es schon mal für ein WG-Zimmerchen reichen könnte, also was hindert dich an einer Suche und einem Auszug?

Nun schreibst du, dass du studieren möchtest. Auch hier schreibst du nicht wo und was usw. Wenn du in eine andere Stadt ziehen musst und deine Eltern keinen Cent für Unterhalt haben, dann wirst du Bafög bekommen wohl. Das reicht für ein WG-Zimmer.

Meine Eltern waren damals auch...aber ich habe mich aus dessen Fängen befreit indem ich neben dem Studium arbeiten war. So konnte mir keiner mehr was. Vielleicht ist es auch eine Option für dich. Teilzeitstudium ist an sehr vielen Unis möglich. Informiere dich also über deine Möglichkeiten.

...zur Antwort

Einfach nein sagen. Immer wieder wenn sie es ansprichst "nein". Es ist dein Tag und deine Entscheidung. Ich würde ihr sagen, dass du bereits jemanden hast. Ohne Namen mit der Begründung dass du nicht erneut zulässt, dass sie deine Wünsche sabotiert.

Anschließend fragst du nochmal deine Freundin. Diese sollte es aber dann für sich behalten und zur SM sagen, dass sie von nichts weiß. Eine Freundin kommt für gewöhnlich den Wünschen nach in solcher Not. Kläre es aber im KH nochmal ab, ob sie wirklich mitkommen darf, da sie ja keine Verwandte ist.

Deinem Mann würde ich sagen, dass er sich entscheiden soll mitzukommen oder nicht. Er muss es sich gut überlegen. Das ist auch für ihn ein einmaligey Erlebnis. Das zu verpassen wird er später sehr wahrscheinlich bereuen. Falls er nicht mitkommt, würde ich ihm nichts mehr sagen wer ihn vertritt. Kann er dann im KH sehen.

...zur Antwort

Gängig ist: man nimmt die aktuelle Wohnanschrift. In einer Bewerbung schreibt man dann im Anschreiben (eher am Ende), dass die Unterkunft am Arbeitsort gesichert ist. Dass man umzieht, spricht man vor Ort im Gespräch an. Auch den Umzugsgrund.

Man schreibt natürlich über Ausbildung und Praktika (zumindest) im Lebenslauf und legt seine einschlägigen Zeugnisse bei.

Praktikumszeugnisse aber nur beilegen, wenn sie mehr als eine Praktikumsbestätigung sind. Also sowas wie ein Arbeitszeugnis sind.

...zur Antwort

Jeder Mensch hat ein individuelles Kuschel-/Nähebedürfnis. Der Eine braucht es mehr als der Andere. Akzeptiere sie wie sie ist. Du kannst sie aber darum bitten "mehr" zu kuscheln und sie fragen wie du es ihr "gemütlicher" machen kannst.

Ich kuschel auch nicht non-stop, obwohl mein Partner aber so einer ist, der am Liebsten den ganzen Feierabend Arm in Arm verbringen möchte. Er hat jetzt eine sehr kuschelige Decke besorgt. Die hilft bei mir (öfters) näher zu kommen.

...zur Antwort

Klar hat sie die gesehen. Vielleicht legt sie einfach keinen Wert darauf dich wiederzusehen/ Kontakt zu halten. Habe ich selbst schon erlebt und das so für mich verstanden. Da muss man leider drüber stehen, auch wenn es sehr schade ist.

Man selbst hat es ja auch schon mal gemacht.

...zur Antwort

Ich würde ihr freundlich mitteilen, dass du zwar gerne - ab und an - Gesellschaft beim Gassi hast, diese Zeit aber auch gerne zum Nachdenken/Runterkommen oder für das ein oder andere Telefonat benötigst z.B. nach einem stressigen Arbeitstag oder zum Telefonieren mit Freunden. Dann kannst du ihr auch im lieben Ton sagen, dass du gerne wieder öfters alleine gehen möchtest.

...zur Antwort

Mein Freund soll Freundschaft beenden?

Hallo, ich beschreibe die Situation einmal so kurz wie möglich.

Mein Freund (3Jahre) hat einen relativ "unwichtigen" Kumpel. Schreiben selten, das einzige was die machen ist online wetten. Er hat andere Freunde mit denen er sich viel besser versteht. Ich komme mit ihm absolut nicht klar. Er redet vor mir als wäre ich nicht da ihrgendwelche ekelhaften Dinge, total unverschämt wenn eine Frau dabei ist und selbst wenn nicht redet man nicht so widerlich und abwertend über seine eigene Freundin und andere fremde Frauen. Meiner Meinung nach : er ist ein schlechter Umgang und ich traue ihm zu 100% zu er würde wenn die zusammen trinken gehen, es unterstützen andere anzubagern oder sonst was zu machen (ihn aufjedenfall nicht mal den Kopf klar machen, es ist schonmal was passiert beim trinken wo mein Freund nach einer Woche damit mal rausgerückt hat) danach ist nie wieder was passiert trotzdem hab ich verständlicher Weise ein komisches Gefühl wenn er trinken geht (geht momentan ja sowieso nicht) ich lasse ihn trotzdem alleine feiern aber ich möchte nicht das er mit dem Kumpel weiter trinken geht. Weil der betrunken nur Unsinn im Kopf hat. Manche werden eben nicht älter. Er kann ja was mit ihm machen ohne Alkohol, aber das kommt ja nie vor. Die treffen sich nur zum trinken wenn überhaupt.

Meine Frage ist es OK wenn ich ihm sage das ich es nicht mehr möchte?

Ich habe ihm schon meine Gefühle gesagt, wie ich dazu stehe. Er hat auch zugehört aber in zwei Wochen will er mit ihm trotzdem trinken und ich habe nichtmal eine ahnung wer da ist

...zur Frage

"Er hat auch zugehört aber in zwei Wochen will er mit ihm trotzdem trinken und ich habe nichtmal eine ahnung wer da ist"

Momentan darf er sich eh nur mit einem Menschen treffen. Also wird da nichts passieren. Sollte er sich Party-Technisch verabreden, würde ich den nicht mehr treffen. Hätte kein Bock dass ich krank werde oder das Corona gar im Familien- und Freundeskreis die Runde macht.

Den Kontakt kannst du ihn nicht verbieten. Das führt nur unnötig zu Stress. Wenn er die Ansichten gut findet und gerne mit dem Typen abhängt, würde ich generell mal seine Einstellung hinterfragen. Nichts empfinde ich in einer Beziehung belastender als wenn man Verlustängste entwickelt, weil man den anderen durch negativen Einfluss selbst schon nicht mehr vertraut. Versuche deinerseits Vertrauen aufzubauen, dass er sich nicht beeinflussen lassen würde.

...zur Antwort

Ich würde dich Spätzünderin nennen.

Mache dir Sorgen, wenn du mit 30 immernoch nicht verliebt warst.

...zur Antwort